REUTERS

Eisig und extrem

Nirgends auf der Welt ist es kälter als in der Antarktis, nirgends fegen heftigere Stürme über das Land. Sie fasziniert durch ihre Extreme, gilt als Inbegriff der Unerreichbarkeit und Unberührtheit. Die glitzernde Kulisse aus Eis lockt jedes Jahr Tausende Touristen an. Wissenschaftler forschen hier unter schwierigsten Bedingungen.

Antarktis: Schmelzkanäle bedrohen Schelfeis-Stabilität

Antarktis: Schmelzkanäle bedrohen Schelfeis-Stabilität

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Wie kommt es, dass immer wieder riesige Eisberge vom Schelfeis der Antarktis abbrechen? Ein internationales Forscherteam will nun einen Schlüsselprozess entdeckt haben, der das Kalben antreibt. mehr...

Antarktis: Schmelzkanäle bedrohen Schelfeis-Stabilität

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2018

Wie kommt es, dass immer wieder riesige Eisberge vom Schelfeis der Antarktis abbrechen? Ein internationales Forscherteam will nun einen Schlüsselprozess entdeckt haben, der das Kalben antreibt. mehr...

Messungen zwischen 2012 und 2017: Antarktis verliert pro Jahr 219 Milliarden Tonnen Eis

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2018

Das Eis in der Antarktis schwindet mit zunehmender Geschwindigkeit. Das wirkt sich auch auf den Meeresspiegel aus. mehr...

Deutsches Forschungsprojekt: Die Wundergurke aus dem ewigen Eis

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2018

Deutschlands südlichster Schrebergarten steht seit einiger Zeit in der Antarktis. In einem Spezialgewächshaus wächst, ohne Erde, frisches Gemüse. Die erste Ernte verlief vielversprechend. mehr...

Antarktis: Mega-Kolonien von Pinguinen entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2018

Es gibt 1,5 Millionen Adeliepinguine mehr als gedacht. Auf einer Antarktisinsel haben Forscher mehrere bislang unbekannte Kolonien aufgespürt. mehr...

Schwindender Lebensraum: Erwärmung der Meere bedroht Königspinguine

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2018

Königspinguine haben sich bereits mehrfach an den Klimawechsel angepasst. Die aktuell steigenden Temperaturen in der Antarktis bereiten Experten dennoch Sorgen. Die Veränderung gehe zu schnell, warnen sie. mehr...

Antarktis-Gewächshaus: Die Saat ist ausgebracht

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Im kommenden Winter können die Forscher am Südpol ihren Speiseplan um frisches Gemüse erweitern: Im Antarktis-Gewächshaus „Eden ISS“ sind die ersten Samen ausgesät. Bei dem Experiment geht es aber um mehr. mehr...

Gemüse für Polarforscher: Antarktis-Gewächshaus im ewigen Eis angekommen

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

Tomaten, Gurke, Salat und Paprika - und davon am besten gleich ein paar Kilogramm pro Woche. Deutsche Forscher wollen in der Antarktis Gemüse züchten. Ihr Gewächshaus ist jetzt auch vor Ort. mehr...

Forschungsflugzeuge im ewigen Eis: Abheben unter Extrembedingungen

SPIEGEL ONLINE - 24.11.2017

Mit speziellen Flugzeugen reisen Forscher des Alfred-Wegener-Instituts regelmäßig in entlegenste Polargebiete. Die Maschinen sind für den Einsatz im ewigen Eis besonders präpariert - mit Enteisungsmatten und Propeller-Heizungen. mehr...

Antarktis: Tausende Pinguinküken verhungert

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2017

Pinguine legen auf der Futtersuche für ihren Nachwuchs oft weite Wege zurück. Wegen ungewöhnlicher Witterungsbedingungen brauchte diesmal eine Kolonie Adeliepinguine zu lange - mit fatalen Folgen. mehr...

Westantarktis: Erneut großer Eisberg abgebrochen

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2017

Ein Eisberg der Fläche von Frankfurt ist vom Pine Island Gletscher in der Westantarktis abgebrochen. Überraschend ist das nicht unbedingt - ein Signal zum Nachdenken aber schon. mehr...