ThemaAntarktisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Eisig und extrem

Nirgends auf der Welt ist es kälter als in der Antarktis, nirgends fegen heftigere Stürme über das Land. Sie fasziniert durch ihre Extreme, gilt als Inbegriff der Unerreichbarkeit und Unberührtheit. Die glitzernde Kulisse aus Eis lockt jedes Jahr Tausende Touristen an. Wissenschaftler forschen hier unter schwierigsten Bedingungen.

Antarktis: Bohrung stößt auf Leben unterm Eispanzer

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Faszinierende Entdeckung unter dem Eispanzer der Antarktis: In 800 Meter stieß eine Bohrung auf Bakterien. Die Mikroben leben bei Frost und Dunkelheit - und ernähren sich vermutlich von Gestein. mehr...

Größtes Landtier der Antarktis: Die Mücke mit dem Mini-Genom

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2014

Die Larven der Mücke Belgica antarctica trocknen im Eis der Antarktis nahezu völlig aus und überleben trotzdem. Zu verdanken haben sie ihre Widerstandsfähigkeit offenbar einer Besonderheit ihres Erbguts: Es ist winzig. mehr...

Südpolarmeer: Klimawandel lässt Antarktische Seebären hungern

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2014

Antarktische Seebären finden laut einer Studie nicht mehr genug Futter im Südpolarmeer. Sie hungern über Jahre, ihr Nachwuchs ist kaum überlebensfähig. Auch Albatrosse, Pinguine und Wale könnten auf der Suche nach Futter öfter leer ausgehen. mehr...

Erderwärmung: Lebensraum der Kaiserpinguine ist bedroht

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2014

Er gilt als eine Ikone der Antarktis: der bis zu 1,20 Meter große Kaiserpinguin. Doch seine Zukunft ist ungewiss. Der Klimawandel verändert seinen Lebensraum, die Packeisgrenze der antarktischen Zone. mehr...

Brutortwahl: Kaiserpinguine sind flexibel

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2014

Sie galten als standorttreu und sind es jetzt doch nicht: Kaiserpinguine suchen sich in der Antarktis öfter mal eine neue Heimat. Gute Nachrichten angesichts schwindender Eisflächen. mehr...

Trotz Verbots: Japan will in der Antarktis wieder Wale jagen

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2014

Die Regierung in Tokio stemmt sich gegen ein Verbot des Internationalen Gerichtshofs: Um die Walbestände besser erforschen zu können, sollen Wale erlegt werden. Damit würde auch die japanische Kultur gestärkt. mehr...

Wellen zerstören Meereis: Das Schollen-Massaker

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2014

In der Arktis schwindet das Packeis, vor der Antarktis wächst es - gängige Klimamodelle können diesen Widerspruch nicht erklären. Ein Effekt wurde erst jetzt mit Sensoren gemessen: Wellengang kann das Eis knacken, Hunderte Kilometer weit. mehr...

Antarktis: Pefektes Rezept für rapiden Meeresspiegelanstieg

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2014

Warum schwollen die Ozeane nach der Eiszeit so schnell? Eisbergschutt im Meeresboden vor der Antarktis verrät acht ungewöhnliche Schmelzfluten. mehr...

Eisschmelze: Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Der Meeresspiegel könnte höher steigen als erwartet: Gletscher der Westantarktis schwinden unaufhaltsam, warnen Forscher. Das führe zu einer folgenreichen Kettenreaktion. mehr...

Eiskollaps-Prognose: Forscher verwundern mit Korken-Orakel

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2014

Potsdamer Wissenschaftler verbreiten eine schrille Warnung: Eine Art Eis-Korken in der Antarktis drohe zu tauen. Gletscher könnten ins Meer fließen - die Wasserpegel würden weltweit um vier Meter steigen. Haben die Forscher also ein neues Klimarisiko enttarnt? Nein. mehr...

Themen von A-Z