ThemaAntarktisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Eisig und extrem

Nirgends auf der Welt ist es kälter als in der Antarktis, nirgends fegen heftigere Stürme über das Land. Sie fasziniert durch ihre Extreme, gilt als Inbegriff der Unerreichbarkeit und Unberührtheit. Die glitzernde Kulisse aus Eis lockt jedes Jahr Tausende Touristen an. Wissenschaftler forschen hier unter schwierigsten Bedingungen.

Evakuierung in der Antarktis: Wer bezahlt die Millionenrettung?

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2014

Eine Woche lang saß die "Shokalskiy" im Eis fest. Die Expeditionsteilnehmer unterhielten die Welt derweil mit ihren Gute-Laune-Videos. Doch für die Besatzung der zu Hilfe geeilten Eisbrecher war der Einsatz kein Spaß. Und zudem war er teuer. mehr...

Festsitzendes Forschungsschiff: Hubschrauber bringt alle Passagiere in Sicherheit

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2014

Ein chinesischer Hubschrauber konnte das im Eis eingeschlossene Forschungsschiff "Shokalskiy" erreichen und alle Passagiere auf einen Eisbrecher in der Nähe ausfliegen. Bis die Antarktis-Reisenden festen Boden unter den Füßen haben, werden allerdings noch Wochen vergehen. mehr...

Rettungsaktion in der Antarktis: Dritter Eisbrecher scheitert an Sturm und Schneefall

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2013

In der Antarktis müssen die eingeschlossenen Touristen und Wissenschaftler weiter ausharren: Auch ein australisches Versorgungsschiff konnte nicht bis zur "Akademik Shokalskiy" vordringen. Als letzter Ausweg wird nun die Rettung aus der Luft vorbereitet. mehr...

Einsatz in der Antarktis: Eisbrecher Schneedrache scheitert mit Rettungsversuch

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2013

Die Rettung der "Akademik Shokalskiy" gerät ins Stocken: Der chinesische Eisbrecher "Schneedrache" kann nicht bis zum Forschungsschiff mit Touristen und Wissenschaftlern an Bord vordringen. Das Polareis ist zu dick. mehr...

Expedition im Eis: Schneedrache ist in Sichtweite der Antarktis-Fahrer

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2013

An Bord der in der Antarktis vom Eis eingeschlossenen "Akademik Shokalskiy" hofft man auf Rettung durch einen chinesischen Eisbrecher. Der ist schon in der Nähe. Doch er könnte noch Schwierigkeiten bekommen - das Gebiet gehört zu den windigsten Flecken der Erde. mehr...

Antarktis: Geologen finden Hinweise auf Diamanten

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2013

In der eisigen Antarktis befinden sich wahrscheinlich Lagerstätten von Diamanten. Dies folgern Geoforscher aus einer detaillierten Analyse von Gestein im Osten des Kontinents. Ein Abbau wäre frühestens im Jahr 2041 möglich. mehr...

Antarktis: Satellit misst Kälterekord auf der Erde

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Minus 93,2 Grad: Mitten in der Antarktis ist ein neuer Kälterekord für die Erde aufgestellt worden - bei diesen Temperaturen wäre das Atmen lebensgefährlich. Forscher nennen zwei Gründe für die Eiseskälte. mehr...

Forscherunfall: Drei Opfer von Helikopterabsturz in Antarktis gerettet

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2013

Zwei Forscher und ein Pilot waren mit einem Hubschrauber in der Antarktis abgestürzt. Einen Tag lagen sie im Schnee, jetzt konnten die schwer Verletzten geborgen werden. mehr...

Antarktis: Staaten verpassen erneut Chance zum Meeresschutz

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2013

Im Südpolarmeer soll eigentlich ein riesiges Naturschutzgebiet entstehen. Doch schon wieder ist dessen Einrichtung gescheitert. Unter anderem stemmt sich Russland gegen die Schutzzone - wegen der Fischerei, sagen Beteiligte. mehr...

Antarktis: Ozonloch kleiner als im Durchschnitt der letzten 20 Jahre

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2013

Das Loch in der Ozonschicht über der Antarktis ist in diesem Jahr kleiner als im Durchschnitt der vergangenen zwei Jahrzehnte. Wie die Nasa am Samstag mitteilte, lasse sich daraus aber nicht vorhersagen, ob sich das Loch in der Schutzschicht wieder schließen wird. mehr...

Themen von A-Z