ThemaAntarktisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Eisig und extrem

Nirgends auf der Welt ist es kälter als in der Antarktis, nirgends fegen heftigere Stürme über das Land. Sie fasziniert durch ihre Extreme, gilt als Inbegriff der Unerreichbarkeit und Unberührtheit. Die glitzernde Kulisse aus Eis lockt jedes Jahr Tausende Touristen an. Wissenschaftler forschen hier unter schwierigsten Bedingungen.

Wellen zerstören Meereis: Das Schollen-Massaker

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2014

In der Arktis schwindet das Packeis, vor der Antarktis wächst es - gängige Klimamodelle können diesen Widerspruch nicht erklären. Ein Effekt wurde erst jetzt mit Sensoren gemessen: Wellengang kann das Eis knacken, Hunderte Kilometer weit. mehr...

Antarktis: Pefektes Rezept für rapiden Meeresspiegelanstieg

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2014

Warum schwollen die Ozeane nach der Eiszeit so schnell? Eisbergschutt im Meeresboden vor der Antarktis verrät acht ungewöhnliche Schmelzfluten. mehr...

Eisschmelze: Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Der Meeresspiegel könnte höher steigen als erwartet: Gletscher der Westantarktis schwinden unaufhaltsam, warnen Forscher. Das führe zu einer folgenreichen Kettenreaktion. mehr...

Eiskollaps-Prognose: Forscher verwundern mit Korken-Orakel

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2014

Potsdamer Wissenschaftler verbreiten eine schrille Warnung: Eine Art Eis-Korken in der Antarktis drohe zu tauen. Gletscher könnten ins Meer fließen - die Wasserpegel würden weltweit um vier Meter steigen. Haben die Forscher also ein neues Klimarisiko enttarnt? Nein. mehr...

Antarktis: Forscher wollen Meereis-Rätsel gelöst haben

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2014

Klimawandel paradox: Die Erde hat sich erwärmt, doch im Meer vor der Antarktis breitet sich immer mehr Eis aus. Forscher präsentieren jetzt eine Lösung für das Mysterium. mehr...

Antarktis: Vulkane halfen Lebewesen durch die Eiszeit

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Seit Millionen Jahren leben Pflanzen und Tiere auf dem antarktischen Kontinent - diversen Eiszeiten zum Trotz. Vulkanische Wärme scheint ihnen Zufluchtsorte geschaffen zu haben. Darauf deuten die heutigen Lebensräume in der Eislandschaft. mehr...

Antarktis-Panne: Expeditionsleiter bittet um Entschuldigung

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2014

Wochenlang steckte die "Shokalskiy" im Eis der Antarktis fest. Während des unfreiwilligen Aufenthalts unterhielt das Forscherteam die Welt mit Gute-Laune-Videos. Nun sind Wissenschaftler und Touristen wieder an Land - und müssen sich gegen schwere Vorwürfe verteidigen. mehr...

Neuer Rekord: 16-Jähriger erreicht auf Skiern den Südpol

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2014

Als er sein Ziel erreicht hatte, gab's erst mal eine Portion Spaghetti: Nach 48 Tagen in Eis und Schnee hat der 16-jährige Brite Lewis Clarke als bisher jüngster Mensch den Südpol auf Skiern erreicht - bei Temperaturen von bis zu minus 50 Grad Celsius. mehr...

Shackelton-Expedition: Bilder einer fehlgeschlagenen Antarktisdurchquerung

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2014

In einer Hütte des Polarforschers Robert Falcon Scott schlummerten hundert Jahre lang Fotografien von der fehlgeschlagenen Antarktisdurchquerung seines Kollegen Ernest Shackleton. Einem Restaurator ist es jetzt gelungen, die alten Negative zu entwickeln - sie zeigen die letzten Aufnahmen des Goldenen Zeitalters der Antarktis-Forschung. mehr...

Antarktis-Tour mit der Fram: Pinguine haben immer Vorfahrt

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2014

Eisberge, Eselspinguine, Einsamkeit: Für viele ist eine Antarktis-Kreuzfahrt eine Traumreise, die sie einmal im Leben verwirklichen wollen. Die Bedingungen unterwegs sind jedoch unvorhersehbar - mit plötzlichen Planänderungen muss man immer rechnen. mehr...

Themen von A-Z