Umweltverschmutzung in der DDR: Es hat gedreckt

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Von heimlichen Treffen in Kellern zum Runden Tisch: Die Ökogruppen in der DDR gehörten zum Kern der Opposition, die im Herbst 1989 die friedliche Revolution ermöglichte. Wie schafften es die Umweltschützer, zu einer landesweiten Bewegung zu werden? mehr...

Infrastruktur: Kein bisschen Frieden

DER SPIEGEL - 07.07.2014

Vom Flughafenausbau bis zur U-Bahn-Verlängerung: Überall regt sich Widerstand gegen Großprojekte. Gefährdet das Misstrauen gegenüber dem Staat Deutschlands Zukunft? Mehr als 40 Jahre lang war Hartmut Binner ein loyaler Beamter. Der Polizist aus... mehr...

Seehofer und die Energiewende: Bayerns Angst vor der Monstertrasse

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Die Bürger in Bayern fürchten Strommasten im Vorgarten - da eilt ihnen der Landesvater zur Hilfe. Horst Seehofer verspricht den Aktivisten in Oberbayern Widerstand. Dabei ist unklar, ob er bei dem Projekt überhaupt etwas zu sagen hat. mehr...

Nach AKW-Besetzung: 55 Greenpeace-Aktivisten in Polizeigewahrsam

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2014

Mehrere Dutzend Aktivisten von Greenpeace sind auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Fessenheim gelangt. Den anschließenden Tag verbrachten sie in Gewahrsam. Der Grund: Hausfriedensbruch und gemeinschaftliche Sachbeschädigung. mehr...

Kraftwerk Fessenheim: Greenpeace-Aktivisten dringen auf AKW-Gelände vor

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

Mehrere Dutzend Aktivisten von Greenpeace sind auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Fessenheim gelangt. Sie brachten an der Betonkuppel eines Reaktors ein Banner an, auf dem ein "Ende des Risikos für Europa" gefordert wurde. mehr...

AKW-Sicherheit: Umweltaktivisten besetzen Reaktorgelände

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Atomkraftgegner sind in Frankreich und der Schweiz auf Gelände von Atomkraftwerken gelangt. Nach einer Greenpeace-Studie zur Sicherheit alter Reaktoren fordern sie die Abschaltung der Meiler. Einige Aktivisten wurden festgenommen. mehr...

Protest gegen Nuklearwaffen: 84-jährige Nonne muss drei Jahre in Haft nach Atomlager-Einbruch

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2014

Megan Rice protestierte gegen nukleare Waffen und brach in das US-Atomlager in Oak Ridge ein. Dafür wurde die 84-jährige Nonne jetzt zu fast drei Jahren Gefängnis verurteilt. mehr...

Greenpeace-Protest: Aktivisten entern französisches Atomkraftwerk

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2013

Sie kamen um 5 Uhr morgens und kletterten auf die Anlage: Aktivisten der Organisation Greenpeace entrollten auf dem südfranzösischen AKW Tricastin Transparente. Ihr Protest richtet sich vor allem gegen Präsident Hollande. mehr...

Anti-Castor-Protest: Linken-Politiker wegen Schotter-Aufrufs verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2013

Der Linken-Bundestagsabgeordnete Diether Dehm hat Atomkraftgegner dazu aufgefordert, Castor-Transporte durch das Entfernen von Schottersteinen aus dem Gleisbett zu blockieren. Das Amtsgericht Lüneburg hat den Politiker nun wegen des Aufrufs zu einer Geldstrafe verurteilt. mehr...

Anti-Atom-Protest: Linken-Politikerinnen wegen Aufruf zum Schottern verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2013

Der Aufruf zum Entfernen von Schottersteinen aus dem Gleisbett ist strafbar. Dennoch forderten die Linken-Bundestagsabgeordneten Höger und Dagdelen Atomkraft-Gegner dazu auf, durch "Schottern" Castor-Transporte zu stoppen. Jetzt wurden die Politikerinnen verurteilt. mehr...

Themen von A-Z