Experiment am Cern: Antimaterie entpuppt sich als ziemlich normal

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2018

Am Genfer Kernforschungszentrum haben Physiker Tausende Atome aus Antiwasserstoff mit Laserlicht traktiert. Es geht um eines der größten Rätsel der Physik: Warum fehlt im Weltall die Antimaterie? mehr...

Untergrundlabor Gran Sasso: Wie Forscher das Antimaterie-Rätsel lösen wollen

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2018

In Italien warten Forscher auf den Zerfall von Atomen. Erste Erkenntnis: Da können sie lange warten. Denn es dürfte mehrere 100 Billiarden Jahre dauern, bis es ein einzelnes Atom zerlegt. mehr...

Positronen aus dem All: Rätselhafte Antiteilchen noch rätselhafter

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2017

Warum gibt es nahe der Erde so viele Anti-Elektronen? Physiker haben überraschende Antworten gefunden - in 300 Wassertanks im Hochland von Mexiko. mehr...

Cern: Forschern gelingt Weltrekord bei Antiproton-Messung

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2017

Wie unterscheiden sich Materie und Antimaterie? Forscher am weltgrößten Teilchenbeschleuniger Cern haben Antiprotonen nun so präzise vermessen wie nie - und stehen vor einem Rätsel. mehr...

Teilchenphysik: Das Universum in der Protonenfalle

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2014

Das magnetische Moment: Physiker haben diese Grundeigenschaft des Protons extrem genau gemessen. Nun wollen sie sich das Antiproton vornehmen. Winzige Unterschiede zwischen den Teilchen könnten erklären, wieso das Universum existiert. mehr...

Birnenförmige Atomkerne: Neue Spur im Antimaterie-Rätsel

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2013

Es ist eines der großen Rätsel der Physik: Warum blieb nach dem Urknall so viel Materie zurück - und kaum Antimaterie? Wissenschaftler am Kernforschungszentrum Cern haben einen neuen Weg entdeckt, diese Frage zu beantworten. Der Schlüssel sind seltsam geformte Atomkerne. mehr...

Cern: Neue Spur im Antimaterie-Rätsel

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2013

Warum ist unsere Welt beinahe vollständig von Materie dominiert? Kleine Unterschiede zwischen normalen Teilchen und ihren Cousins aus Antimaterie könnten bei der Erklärung helfen. Nun wurde eine neue Asymmetrie entdeckt - doch das Rätsel bleibt bestehen. mehr...

Kosmisches Rätsel: Forscher finden überraschend viel Antimaterie im All

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2013

Die Ergebnisse des Experiments sind eine wissenschaftliche Sensation: Erstaunlich große Mengen Antimaterie strömen durch den Weltraum. Das haben Forscher jetzt mit Hilfe eines Teilchendetektors auf der Internationalen Raumstation nachgewiesen. Es könnte ein Hinweis auf die mysteriöse Dunkle Materie sein. mehr...

Die Gegenwelt

DER SPIEGEL - 09.07.2012

Mit der Entdeckung des Higgs-Teilchens beginnt für die Forscher eine Ära neuer Physik. Eine der Urfragen: Wieso besteht das Universum nicht aus Antimaterie? Teilchenschleudern und Weltraumlabors sollen die Antwort liefern. mehr...

„Dann gehen neue Fenster auf“

DER SPIEGEL - 09.07.2012

Physiker Rolf-Dieter Heuer über die ungelösten Rätsel der Teilchenforschung mehr...