ThemaHartz IVRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DDP

"Fördern und Fordern"

Gerhard Schröders Agenda 2010 hat die Republik verändert: Durch Hartz IV wurden die Arbeitslosenhilfe abge­schafft, Zeitarbeit und Minijobs liberalisiert und die Sozialämter mit den Arbeitsagenturen zusammen­gelegt. Bis heute streiten die Deutschen über die Reform - und darüber, was man Arbeitslosen zumuten kann.

Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2015

Sie arbeiten, kommen aber trotzdem kaum über die Runden: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige in Deutschland leben unterhalb der Armutsschwelle. Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren um 25 Prozent angestiegen. mehr...

Hartz-Reformen und Langzeitarbeitslose: Die vergessene Million

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2015

Zehn Jahre Hartz-Reformen, zehn Jahre Hartz-IV: Eine Million Menschen sind seit einer Dekade durchgehend auf das Arbeitslosengeld II angewiesen, darunter viele Langzeitarbeitslose. Ein sozialpolitischer Skandal. mehr...

Ausblick 2015: Was vom Gelde übrig bleibt

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Mehr Rente, mehr Hartz IV, mehr Mindestlohn: Auf die Deutschen kommt 2015 einiges an sozialen Wohltaten zu. Doch die große Entlastung bleibt aus. Die wichtigsten Änderungen bei Steuern und Sozialversicherung im Überblick. mehr...

DGB-Bilanz zu zehn Jahren Hartz IV: Beschönigt, verschleiert, verfehlt

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2014

Vor knapp zehn Jahren trat das sogenannte Hartz-IV-Gesetz in Kraft. Mehr als 15 Millionen Menschen haben seitdem zeitweise Arbeitslosengeld II bezogen, schreibt der DGB in einer Analyse. Die Gewerkschafter ziehen eine vernichtende Bilanz. mehr...

Weihnachten mit Geldsorgen: Mehr als 1,6 Millionen Kinder leben von Hartz IV

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Teure Geschenke zu Weihnachten oder gar ein Skiurlaub sind für Hunderttausende Kinder in Deutschland nicht machbar. Denn laut Statistik lebt fast jedes sechste Kind in einer Familie, die auf Hartz IV angewiesen ist. mehr...

Mindestsicherung: Jeder Zehnte lebt von staatlichen Transferleistungen

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Fast siebeneinhalb Millionen Menschen in Deutschland sind mittlerweile auf Geld vom Staat angewiesen. Besonders die Ausgaben für Leistungen an Asylbewerber stiegen laut Statistischem Bundesamt im vergangenen Jahr stark. mehr...

Wohlfahrt: Hosen bis an die Decke

DER SPIEGEL - 24.11.2014

Die Deutschen spenden mehr Güter für Flüchtlinge, als gebraucht werden. Hilfsorganisationen müssen Geld aufwenden, um die Sachen zu entsorgen. Unmöglich!", schimpft die Frau. Da hat sie die heimischen Schränke ausgemistet und ist mit 40 Teilen zur ... mehr...

Sozialleistungen: Auch Arbeitsuchende sind betroffen

DER SPIEGEL - 17.11.2014

Laut Europarechtler Thym viele Ausländer von EuGH-Urteil zu Hartz-IV-Ansprüchen betroffen. Daniel Thym, 41, Professor für Europarecht an der Uni Konstanz, über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Hartz-IV-Anspruch von EU-Auslände... mehr...

EuGH-Urteil: Hunderten Rumänen und Bulgaren wird Hartz IV gekürzt

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2014

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs darf Deutschland Zuwanderern aus anderen EU-Ländern Hartz-IV-Leistungen verweigern. Laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" sind einige Hundert Rumänen und Bulgaren davon betroffen. mehr...

Urteil am EuGH: Haben EU-Bürger Anspruch auf Hartz IV?

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Der Europäische Gerichtshof fällt an diesem Dienstag ein Urteil mit Sprengkraft: Muss Deutschland einer arbeitslosen Rumänin Hartz IV zahlen? Der Fall hat Signalwirkung für ganz Europa. mehr...








Themen von A-Z