Aktenschlamperei: Rechnungshof kritisiert offizielle Arbeitslosenstatistik

Aktenschlamperei: Rechnungshof kritisiert offizielle Arbeitslosenstatistik

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2019

Laut einem Medienbericht kritisiert der Rechnungshof die Aktenführung in vielen Jobcentern, betroffen seien Hunderttausende Langzeitarbeitslose. In vielen Fällen sei "die Betreuung über mehrere Monate unterbrochen". mehr...

Kleinbeträge bei Hartz-IV-Rückforderungen: Verwaltungskosten sind dreimal so hoch wie die Einnahmen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2019

Die Rückforderung von Kleinbeträgen von Hartz-IV-Empfängern kostet den Staat mehr Geld, als sie ihm einbringt. Das belegen laut „Süddeutscher Zeitung“ Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Deren Chef verlangt die Einführung einer Bagatellgrenze. mehr...

Ifo-Reformvorschlag: Mehr Arbeit soll sich für Hartz-IV-Empfänger mehr lohnen

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2019

In der Debatte um Hartz IV schlägt das Ifo-Institut eine Reform der Zuverdienstregeln vor: Mehr Arbeit soll sich vor allem für Eltern deutlich mehr lohnen - und die Lebensleistung beim Schonvermögen berücksichtigt werden. mehr...

Interne Papiere: So will die Bundesagentur für Arbeit Hartz IV umbauen

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2019

Wie weiter mit Hartz IV? Interne Papiere der Bundesagentur für Arbeit machen deutlich, was sie von Vorschlägen wie einem längeren Arbeitslosengeld I hält - und wie dringend der Handlungsbedarf hinter den Kulissen ist. mehr...

SPD-Vorschlag: Bundesagentur lehnt längeren Anspruch auf Arbeitslosengeld I ab

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2019

Der Vorschlag der SPD, die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I zu verlängern, stößt bei der Bundesagentur für Arbeit auf wenig Begeisterung. Nach SPIEGEL-Informationen hat die Behörde ganz andere Vorstellungen. mehr...

Plan für Sozialreformen: Chef der Wirtschaftsweisen kritisiert SPD-Konzept

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2019

Die SPD schicke sich an, „das arbeitsmarkt- und rentenpolitische Rad wieder zurückzudrehen": Der Wirtschaftsweise Christoph Schmidt bemängelt vor allem die Pläne zum Arbeitslosengeld und Mindestlohn. mehr...

CDU-Chefin: Kramp-Karrenbauer sieht SPD-Sozialpläne „sehr kritisch“

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2019

Die CDU-Vorsitzende lehnt die Pläne der SPD zur Reform des Sozialstaats weitgehend ab. Die Große Koalition sieht Kramp-Karrenbauer aber nicht gefährdet. Am Mittwoch treffen sich beide Seiten zu Gesprächen. mehr...

Klausurtagung: SPD-Vorstand beschließt einstimmig Hartz-IV-Abkehr

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2019

„Wir können mit Fug und Recht behaupten: Wir lassen Hartz IV hinter uns": SPD-Parteichefin Nahles verkündet in Berlin einen Neuanfang für die Partei. Der Staat solle als Partner wahrgenommen werden. mehr...

„Sozialstaatsreform 2025“: SPD-Chefin Nahles will Arbeitslosengeld I für Ältere verlängern

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2019

Wer im Alter 50+ den Job verliert, soll nach Willen der SPD bald knapp drei Jahre Arbeitslosengeld bekommen. Erst danach soll Hartz IV greifen, die umstrittene Grundsicherung, die SPD-Chefin Nahles in „Bürgergeld“ umbenennen will. mehr...

Streit in Bayern vorbei: Bund will Hartz-IV-Empfängern Familiengeld zurückzahlen

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2019

Der monatelange Streit um Zahlungen für Hartz-IV-Empfänger zwischen Bund und Bayern ist beendet. Acht Prozent der Familiengeldbezieher im Freistaat sollen mehr Geld erhalten - auch rückwirkend. mehr...

Bundesverfassungsgericht: Bundesregierung verteidigt Hartz-IV-Sanktionen

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2019

Wie stark darf der Staat das Existenzminimum kürzen: Diese Frage beschäftigt nun die Verfassungsrichter. Arbeitsminister Heil will Strafen erhalten, um die „zumutbare Mitwirkung“ weiterhin einfordern zu können. mehr...