Kostensenkung durch Untervermietung: Hartz-IV-Empfänger dürfen in eigentlich zu teuren Wohnungen leben

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

Kann man als Hartz-IV-Empfänger die Kosten einer Wohnung durch Untervermietung senken? Oder darf das Jobcenter wegen der Einnahmen die Leistung kürzen? Das Bundessozialgericht gibt der Mieterin recht. mehr...

Urteil: Hartz-IV-Empfänger darf Schonvermögen im Nachtclub ausgeben

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2014

Ein Mann erbt Geld, gibt es zum Teil in Nachtclubs aus und beantragt dann Hartz IV. Zu Recht, wie das Sozialgericht Heilbronn jetzt entschied. Denn über das sogenannte Schonvermögen dürfe jeder frei verfügen. mehr...

Studie: Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld von der Agentur

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2014

Wer Geld vom Staat bekommt, wird besser gefördert - nach diesem Prinzip soll die Bundesagentur für Arbeit einer Studie zufolge vorgehen. Zudem geht jeder vierte Arbeitslose finanziell leer aus. mehr...

Erfolgreiche Klagen: Gemeinden fordern einfachere Hartz-IV-Gesetze

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Die hohe Erfolgsquote von Klagen gegen Hartz-IV-Bescheide bringt Kommunen und Jobcenter in Erklärungsnot. Doch sie wehren sich und fordern durchschaubarere Gesetze - und Freiheit für die Beurteilung des Einzelfalls. mehr...

Widerspruch gegen Sanktionen: Richter geben jedem dritten Hartz-IV-Kläger recht

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2014

Gegen Hartz-IV-Bescheide gehen Jahr für Jahr Tausende Klagen ein - offenbar aus gutem Grund. Laut einem Zeitungsbericht geben die Gerichte in mehr als einem Drittel der Fälle den Klägern recht. mehr...

Hartz IV: Wie Anwälte mit der Armut verdienen

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2014

Auf Hartz IV spezialisierte Anwälte nutzen Fehler der Jobcenter gezielt aus. Sie erheben massenhaft Klagen, auch wegen Cent-Beträgen - nicht immer zum Vorteil ihrer Mandanten. Ein einziger Jurist kann ganze Behörden lahmlegen, die Kosten trägt der Staat. mehr...

Juristen: Geschäfte mit Hartz IV

DER SPIEGEL - 05.05.2014

Anwälte nutzen Hartz-IV-Klagen als lukrative Geldquelle. Tausende Anwälte haben es zu ihrem Geschäftsmodell gemacht, Empfänger von Hartz IV zu vertreten - und verdienen auf diese Weise einen Großteil ihres Geldes. 2012 gab die Bundesagentur für Arb... mehr...

Mythen der Arbeit: Durch den Mindestlohn muss keiner mehr aufstocken - stimmt's?

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2014

Durch den Mindestlohn wird alles besser, suggeriert die Regierung. Auch die Zahl der Aufstocker, die neben ihrem Job Hartz IV beziehen, werde deutlich zurückgehen. Arbeitsforscher Joachim Möller erklärt, warum sich diese Hoffnung nicht erfüllen wird. mehr...

Hartz IV: Jobcenter wollen auf Eintreiben von Kleinbeträgen verzichten

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2014

Bislang treiben Jobcenter zu viel gezahlte Hartz-IV-Leistungen auch dann ein, wenn es sich um marginale Summen handelt. Künftig will die Bundesagentur für Arbeit erst ab einer Grenze von 50 Euro rückfordern. mehr...

Hartz-IV-Empfänger: Mindestlohn hilft nur wenigen Aufstockern

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2014

Der Mindestlohn soll auch denen helfen, die mit Hartz IV ihr Gehalt aufstocken. Doch laut einer neuen Studie entkommt durch die Gehaltsuntergrenze nicht einmal jeder 20. diesem Schicksal. Deutlicher profitiert der Staat vom Mindestlohn. mehr...

Themen von A-Z