ThemaArcelorMittalRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kapitalerhöhung: Krupp-Stiftung verliert Sperrminorität bei ThyssenKrupp

Kapitalerhöhung: Krupp-Stiftung verliert Sperrminorität bei ThyssenKrupp

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2013

ThyssenKrupp hat sich durch die Ausgabe von mehr als 50 Millionen neuen Aktien dringend benötigtes frisches Geld beschafft - und sein Bollwerk gegen eine Zerschlagung verloren: Die Krupp-Stiftung beteiligte sich nicht an der Kapitalerhöhung und verliert ihre Sperrminorität. mehr... Forum ]

Angeschlagener Konzern: ThyssenKrupp-Aktie bricht ein

Angeschlagener Konzern: ThyssenKrupp-Aktie bricht ein

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2013

Viele Anleger reagieren auf die schlechten Nachrichten bei ThyssenKrupp: Die Aktie von Deutschlands größtem Stahlkonzern rutschte zeitweise mehr als acht Prozent ins Minus. Auch der Verkauf eines Problem-Werks in den USA konnte Analysten nicht überzeugen. mehr... Forum ]

Angeschlagener Konzern: ThyssenKrupp plant Kapitalerhöhung

Angeschlagener Konzern: ThyssenKrupp plant Kapitalerhöhung

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2013

Deutschlands größter Stahlkonzern braucht frisches Geld: ThyssenKrupp bereitet eine Kapitalerhöhung vor. Das Unternehmen hat zwar endlich eines seiner defizitären Stahlwerke in Übersee verkaufen können. Doch große Teile des Eigenkapitals sind aufgezehrt. mehr... Forum ]

Verkauf von verlustreichem US-Werk: ThyssenKrupp steht vor Befreiungsschlag

Verkauf von verlustreichem US-Werk: ThyssenKrupp steht vor Befreiungsschlag

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2013

ThyssenKrupp könnte schon bald ein entscheidender Schritt aus der Existenzkrise gelingen. Der Stahlkonzern verhandelt exklusiv über einen Teilverkauf seiner ruinösen amerikanischen Werke - und hat deshalb die Präsentation der Geschäftszahlen verschoben. mehr... Forum ]

ArcelorMittal: Hochrangiger Stahlmanager in Mexiko getötet

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2013

Der Drogenkrieg in Mexiko wird offenbar auch für Manager internationaler Konzerne zur Gefahr: In der Hafenstadt Lázaro Cárdenas wurde die Leiche eines hochrangigen Vertreters des Stahlriesen ArcelorMittal gefunden. Der Mann war in der Vergangenheit auch als Politiker aktiv gewesen. mehr...

Illegale Preisabsprachen: Kartellamt ermittelt gegen Top-Stahlhersteller

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2013

Die drei führenden Hersteller der europäischen Stahlindustrie, ArcelorMittal, Voest-Alpine und ThyssenKrupp, sind in Verdacht geraten, wettbewerbswidrig ihre Preise abgesprochen zu haben. Opfer der unsauberen Geschäftspraktiken soll die deutsche Autoindustrie geworden sein. Das Kartellamt ermittelt. mehr...

FRANKREICH: Angst vor der Welt

DER SPIEGEL - 10.12.2012

Mitten in der Krise betreiben die Sozialisten Realitätsverweigerung. Der Industrieminister fordert Verstaatlichungen, der Präsident scheut notwendige Strukturreformen. Und alle hadern mit der Globalisierung. Seinen Arbeitsplatz vergleicht der Minis... mehr...

Mittal-Stahlwerk in Florange: Frankreichs Regierung droht mit Verstaatlichung

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2012

Wenn es um Arbeitsplätze geht, kennt Frankreichs Regierung kein Pardon: Sollte der Stahlkonzern ArcelorMittal seinen Standort im Nordosten des Landes wie geplant schließen, will Paris das Werk verstaatlichen. Der Unternehmer Mittal sei in Frankreich unerwünscht. mehr...

Neues Gesetz: Frankreich will Unternehmen zum Verkauf zwingen

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2012

Die französische Regierung will Unternehmen dazu zwingen rentable Fabriken zu verkaufen, statt sie zu schließen. Grund für die Gesetzesinitiative ist der Streit über ein von der Schließung bedrohtes Werk des Stahlherstellers ArcelorMittal in Ostfrankreich. mehr...

Protest in Frankreich: Arbeiter besetzen Stahlwerk

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2012

200 Stahlarbeiter haben sich in der Chefetage ihres Betriebes im Nordosten Frankreichs verschanzt. Ihr Arbeitgeber, der Stahlkonzern Arcelor Mittal, hatte das Werk vor einem halben Jahr geschlossen - angeblich nur vorübergehend. Die Arbeiter wollen bleiben, bis der Hochofen wieder angefahren wird. mehr...

ArcelorMittal: Weltgrößter Stahlkonzern braucht 1,25 Milliarden Euro

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2009

Der weltgrößte Stahlkonzern benötigt Geld: ArcelorMittal will sich mehr als eine Milliarde Euro leihen, um seine Schulden zu refinanzieren. Die drastisch eingebrochene Nachfrage nach Stahl bringt das Unternehmen zunehmend in Schwierigkeiten. mehr...

Weltweite Übernahmen: ArcelorMittal auf Einkaufstour

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2008

Kokshersteller in den USA, neues Stahlwerk in Mexiko: ArcelorMittal, weltgrößter Stahlkonzern, expandiert mit hoher Geschwindigkeit. In China muss das Unternehmen jetzt allerdings einen Rückschlag hinnehmen. mehr...

Stahlkonzern: Lakshmi Mittal übernimmt die Alleinherrschaft bei Arcelor Mittal

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2006

Nur wenige Monate nach der Mega-Fusion zwischen Mittal Steel und Arcelor hat Ex-Mittal-Chef Lakshmi Mittal die Alleinherrschaft im größten Stahlkonzern der Welt übernommen. Dabei hatte er bei der Übernahme noch versichert, es strebe den Chefposten gar nicht an. mehr...

Stahlbranche: ThyssenKrupp kommt bei Dofasco nicht zum Zug

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2006

Nach monatelangen Bemühungen muss der ThyssenKrupp-Konzern seine Hoffnungen auf eine Übernahme des kanadischen Stahlherstellers Dofasco wohl endgültig begraben. Der Anbieter Arcelor Mittal kann Dofaso aus rechtlichen Gründen nicht abgeben. mehr...

Themen von A-Z