ThemaArktisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Satellitenbild der Woche: Eiszeit an, Eiszeit aus

Satellitenbild der Woche: Eiszeit an, Eiszeit aus

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2014

Wenn die Tage wieder länger werden, zieht der Frühling auch in der Arktis ein. Aktuelle Satellitenbilder zeigen: Die arktische Eisdecke hat ihren Maximalstand für dieses Jahr erreicht - nun beginnt das große Schmelzen. In der Antarktis ist es genau umgekehrt. mehr... Forum ]

Klimawandel: Schwindende Strahlkraft der Arktis

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2014

Die Arktis erwärmt sich schneller als andere Regionen. Als eine Ursache gilt das Schwinden des Eises - weniger Sonnenlicht wird ins All zurückgestrahlt. Messungen zeigen nun: Der Effekt wirkt stärker als angenommen. mehr...

Klimawandel: Träge Luft wärmt Arktis

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Die Arktis erwärmt sich schneller als andere Regionen. Ursache sei das Schwinden des Eises, glaubten Forscher. Nun aber zeigen Simulationen, dass die Trägheit der polaren Luft der entscheidende Effekt sein könnte. mehr...

Nach Gewinneinbruch 2013: Shell stoppt Arktisbohrungen aus Kostengründen

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2014

Der Ölkonzern Shell muss nach dem drastischen Gewinneinbruch in diesem Jahr sparen. Weniger profitable Geschäfte im Wert von 15 Milliarden Dollar werden verkauft, das umstrittene Förderprojekt in Alaska vorerst gestoppt und die Investitionen zusammengestrichen. mehr...

Streit mit Kanada: Putin verstärkt Militär in der Arktis

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2013

Russland reagiert auf die wachsenden Gebietsansprüche Kanadas in der Arktis. Präsident Putin hat angekündigt, die Präsenz der russischen Streitkräfte dort zu erhöhen. In dem Streit geht es um Schifffahrtsrouten und Bodenschätze. mehr...

Auftauender Meeresboden: Polarmeer stößt mehr Methan aus als gedacht

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2013

Aus dem auftauenden Meeresboden der Arktis entweicht offenbar weit mehr Methan in die Atmosphäre als bisher angenommen. Das folgern Forscher aus Messungen im ostsibirischen Schelfmeer. Ursache seien neben steigenden Temperaturen auch Stürme. mehr...

Arctic Sunrise: Russisches Gericht lässt erste ausländische Aktivisten frei

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Die russische Justiz hat am Dienstag weitere Besatzungsmitglieder der "Arctic Sunrise" aus monatelanger Haft freigelassen. Wie Greenpeace mitteilte, sei dieser Schritt aber unter Auflagen erfolgt. Die Ermittlungen nach dem Protest in der Arktis laufen weiter. mehr...

Greenpeace-Protest in der Arktis: Semikolon vor dem Seegerichtshof

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2013

30 Greenpeace-Aktivisten sind seit Wochen in russischer Haft, weil sie eine Bohrinsel von Gazprom entern wollten. Die Niederlande haben den Seegerichtshof in Hamburg angerufen. Der muss nun in diesem diplomatisch heiklen Fall entscheiden. Wichtig könnte ein Satzzeichen sein. mehr...

Greenpeace-Affäre: Niederlande ziehen gegen Russland vor Seegerichtshof

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2013

Den 30 Greenpeace-Aktivisten und Begleitern drohen bis zu 15 Jahren Haft: Sie sitzen nach einer Protestaktion in Russland im Gefängnis. Die niederländische Regierung will das nicht hinnehmen. Sie hat den Internationalen Seegerichtshof angerufen. mehr...

Russland: Greenpeace will inhaftierte Aktivisten auf Kaution freibekommen

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2013

Greenpeace will sich nicht von russischen Behörden einschüchtern lassen, die festgenommenen Aktivisten auf Kaution freibekommen - und weiter gegen Ölbohrungen vor der sibirischen Küste demonstrieren. mehr...

RUSSLAND: Wir stellen uns

DER SPIEGEL - 14.10.2013

Greenpeace-Chef Kumi Naidoo über in Moskau inhaftierte Aktivisten. Greenpeace-Chef Kumi Naidoo, 48, über die inhaftierten Aktivisten der "Arctic Sunrise", die in Murmansk wegen Piraterie angeklagt sind - worauf bis zu 15 Jahre Gefängnis stehenSPIEG... mehr...

Themen von A-Z