ThemaArtenschutzRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Kampf um die Vielfalt

Mit der Abholzung riesiger Waldgebiete, der Überfischung der Ozeane und dem Klimawandel hat der Mensch ein rasantes Artensterben ausgelöst. SPIEGEL ONLINE präsentiert prominente Überlebende einst stolzer Spezies und berichtet von Naturschutzprojekten in aller Welt.

Käfer aus Asien: Italien plant Feldzug gegen Palmenkiller

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2014

Der gefräßige Palmenrüssler hat schon ganze Panoramen rund ums Mittelmeer vernichtet. Doch dem aus Asien eingeschleppten Käfer schmecken nicht alle Palmenarten - vielleicht kann dies das südliche Landschaftsbild retten. mehr...

Schwanzlurch in Gefahr: Axolotl vom Aussterben bedroht

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Mexikanische Forscher schlagen Alarm: Der für seine Fähigkeit zur Regeneration ganzer Organe bekannte Schwanzlurch Axolotl ist vom Aussterben bedroht. Die Zahl der Tiere in ihrer mexikanischen Heimat ist in den letzten Jahren dramatisch zurückgegangen. mehr...

Eschensterben: Ein invasiver Käfer marschiert ein

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2014

Die Esche ist einer der wichtigsten Forstbäume in Deutschland. Jetzt droht dem Baum der Exitus durch einen invasiven Einwanderer: den Japanischen Prachtkäfer. mehr...

Leishmaniose-Gefahr: Sandmücken erstmals in Hessen entdeckt

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Der Klimawandel verändert Lebensräume - und kann damit auch die Gesundheit von Deutschen bedrohen. Forscher haben jetzt Sandmücken, potenzielle Überträger der gefährlichen Leishmaniose, in Hessen gefunden - so weit nördlich wie nie zuvor. mehr...

Artensterben: Jedes Jahr verschwinden bis zu 58.000 Tierarten

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2014

Große Artensterben gab es fünf Mal in den vergangenen 540 Millionen Jahren - und ein weiteres sei in vollem Gange, warnen Forscher. Fünf bis neun Millionen Tierarten gebe es derzeit weltweit, und jedes Jahr verschwänden Tausende von ihnen. mehr...

Ökologie: Lieber faul als tot

DER SPIEGEL - 14.07.2014

Forscher untersuchen Kaulquappen des Iberischen Wasserfroschs. Eingeschleppte Tierarten bedrohen vielerorts die heimische Fauna - sie konkurrieren um Lebensraum und Nahrung oder verspeisen die Einheimischen oder deren Nachwuchs gleich ganz. Doch di... mehr...

Biodiversität: Uno-Rat für Artenrettung in Bonn eröffnet

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Eröffnung in Bonn: Der Weltrat für biologische Vielfalt sitzt jetzt am Rhein. Es soll den Schutz gefährdeter Arten verbessern. mehr...

Umwelt: Früher war alles besser

DER SPIEGEL - 07.07.2014

Grauhörnchen, Riesenbärenklau, Schwarzkopfruderente - Europa will eingeschleppte Arten wieder vertreiben. Ökologen erstellen eine schwarze Liste der gefährlichsten Bio-Invasoren. Kritiker halten den Feldzug für teuer und aussichtslos. Dark Strauch ... mehr...

Illegaler Tierhandel: Abschlachtung Zehntausender Großsäuger alarmiert Uno

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2014

Die Gier nach Elfenbein und anderem befeuert den illegalen Tierhandel, warnt die Uno: Allein vergangenes Jahr wurden in Afrika mehr als 20.000 Elefanten und tausend Nashörner getötet. Kann die Welt das Aussterben der Großsäuger verhindern? mehr...

Artensterben: Wie Milliarden Wandertauben blitzschnell verschwanden

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Kein Vogel war in Nordamerika weiter verbreitet als die Wandertaube - doch dann starb die Art mit Milliarden von Tieren innerhalb kürzester Zeit aus. Jetzt zeigt eine Genanalyse: Nicht nur der Mensch war daran schuld. mehr...

Themen von A-Z