Thema Artenschutz

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Kampf um die Vielfalt

Mit der Abholzung riesiger Waldgebiete, der Überfischung der Ozeane und dem Klimawandel hat der Mensch ein rasantes Artensterben ausgelöst. SPIEGEL ONLINE präsentiert prominente Überlebende einst stolzer Spezies und berichtet von Naturschutzprojekten in aller Welt.

Zählung per Dunghaufen: Zahl der Waldelefanten sinkt dramatisch

Zählung per Dunghaufen: Zahl der Waldelefanten sinkt dramatisch

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2017

In nur zehn Jahren haben Wilderer die Population der Waldelefanten in einem Nationalpark in Gabun stark verkleinert. 2004 lebten 36.000 der Tiere auf dem Gebiet, 2014 waren es nur noch 7000, glauben Forscher. mehr...

Expertentreffen in Toledo: Rettungsplan für bedrohte Geier-Arten

Expertentreffen in Toledo: Rettungsplan für bedrohte Geier-Arten

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2017

Viele Geierbestände schrumpfen seit Jahren dramatisch, weil Tiere vergiftet werden oder Wilderern zum Opfer fallen. Nun sollen die bedrohten Arten mit einem Aktionsplan geschützt werden. mehr... Forum ]


Maisfressender Schädling: Die kriechende Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2017

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Herbst-Heerwurm über weite Teile Afrikas ausgebreitet - und bedroht Hunderttausende Hektar Mais. Die Raupe könnte von dort bis nach Deutschland kommen. Was macht sie so gefährlich? mehr...

Schneeleoparden: Scheue Schönheit, vom Aussterben bedroht

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2017

Sie gehören zu den faszinierendsten Raubkatzen: Schneeleoparden leben zurückgezogen in zentralasiatischen Hochgebirgen - doch ihr Bestand ist dramatisch gesunken. Experten wollen die Tiere noch retten. mehr...

Schmuggel in Indien: Polizei entdeckt 6400 Schildkröten in Lastwagen

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2017

In Nordindien haben Polizisten Schmugglern Tausende Schildkröten abgenommen. Mit einem Gesamtgewicht von 4,4 Tonnen ist es der bislang größte Fund geschmuggelter Wildtiere in Indien. mehr...

Domino-Effekt beim Artensterben: Erst die Pflanzen, dann die Insekten

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2017

Klimaveränderungen können eine Kettenreaktion beim Artensterben auslösen. Vor allem Insekten sind häufig auf spezielle Pflanzen angewiesen, zeigt eine aktuelle Studie. mehr...

Artenschutz: Giraffen sind vom Aussterben bedroht

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2016

Dramatisches Tiersterben in Afrika: Heute leben 40 Prozent weniger Giraffen als noch vor 30 Jahren. Wissenschaftler warnen vor dem Verschwinden der Tierart. mehr...

Konferenz in Cancún: Uno will Artenschutz stärken

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2016

Weltweit sind immer mehr Tier- und Pflanzenarten von der Ausrottung bedroht. Die Uno-Mitgliedsstaaten wollen deshalb nun vor allem Fehler in der Landwirtschaft verhindern. mehr...

Australien: Polizei fasst Entführer von Zwergaffenfamilie

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2016

Auf dem Schwarzmarkt sind sie Tausende Euro wert: In Australien hat die Polizei mehrere Zwergseidenäffchen aus der Gewalt von Kriminellen befreit. Eines der Tiere ist allerdings noch immer verschwunden. mehr...

Invasive Art: Australien will Aga-Kröten zu Wurst verarbeiten

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2016

Wildhüter in Australien haben die Bevölkerung aufgefordert, Aga-Kröten zu sammeln. Sie wollen Wurst aus den Amphibien machen. Zum menschlichen Verzehr ist die allerdings nicht gedacht. mehr...

Spezialeinheit des Zolls: Riesenratten auf Rettungsmission

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2016

Pangolins gehören zu den meistgeschmuggelten Tieren der Welt. Nun soll eine besondere Einheit des Zolls gegen den illegalen Handel vorgehen. Ihre Mitglieder: afrikanische Riesenhamsterratten. mehr...

Seit 1970: Zahl der Wirbeltiere hat sich mehr als halbiert

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2016

Der Mensch zerstört Lebensräume, verschmutzt die Umwelt und verändert das Klima. Immer mehr Arten sterben deshalb aus, berichtet der WWF. Sorgen machen sich die Umweltschützer auch um die Tierwelt in Deutschland. mehr...