Thema Artenschutz

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Kampf um die Vielfalt

Mit der Abholzung riesiger Waldgebiete, der Überfischung der Ozeane und dem Klimawandel hat der Mensch ein rasantes Artensterben ausgelöst. SPIEGEL ONLINE präsentiert prominente Überlebende einst stolzer Spezies und berichtet von Naturschutzprojekten in aller Welt.

Thailand: 40 tote Tigerbabys in umstrittenem Tempel gefunden

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2016

Die thailändische Naturschutzbehörde holt knapp 140 Tiger aus einem buddhistischen Tempel. Bei der Aktion gab es nun einen grausigen Fund: Dutzende tote Baby-Raubkatzen in einer Kühltruhe. mehr...

Botanischer Bericht: Ein Fünftel aller Pflanzenarten ist vom Aussterben bedroht

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Landwirtschaft und Holzgewinnung sind die größte Gefahr: Laut einem Bericht könnten 20 Prozent aller Pflanzen von der Erde verschwinden - sogar ein 100 Tonnen schwerer Baum. mehr...

Einwanderer aus Europa: Australien will Karpfen mit Herpesviren töten

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2016

Aus Europa stammende Karpfen sind in Australien zur Plage geworden. Die Regierung will sie auf radikale Weise töten - stößt jedoch auf Widerstand. mehr...

Schiffsverkehr und invasive Arten: Welcher blinde Passagier zum Problem wird

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Meeresbewohner können durch den Schiffsverkehr in weit entfernte Regionen gelangen und sich dort ausbreiten. Ein neues Modell soll vorhersagen, welche Arten gefährlich werden. mehr...

Massensterben: Die meisten Arten verschwinden völlig spurlos

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Von den meisten Tierarten, die aussterben, sind keine Fossilien zu finden. Was bedeutet das in Bezug auf die großen Aussterbewellen? War alles noch viel schlimmer als bisher gedacht?Wenn Wissenschaftler geologische Epochen benennen, machen sie das -… mehr...

Rote Liste 2015: Bedroht, aber noch nicht tot

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2015

So voll war die Rote Liste noch nie: Mehr als 23.000 Tier- und Pflanzenarten gelten als gefährdet. Der Überblick. mehr...

Naturschutz: Was wurde aus dem Kampf gegen invasive Arten?

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2015

Invasive Arten verursachen EU-Studien zufolge jährlich zwölf Milliarden Euro Schäden. Seit Anfang 2015 gibt es eine Verordnung aus Brüssel, die dem Problem zu Leibe rücken soll. Was hat sie gebracht? mehr...

Die Augenzeugin: „Urwaldartig ausgebreitet“

DER SPIEGEL - 17.10.2015

Hermine Hecker über ihr Engagement gegen die Ausbreitung des giftigen Riesenbärenklaus; Hermine Hecker, 80, ist Rentnerin und Landesvorsitzende der Senioren-Union in Hamburg. Sie kämpft in ihrem Bezirk seit vielen Jahren gegen die Ausbreitung des… mehr...

Ökologie: Stalins Rache

DER SPIEGEL - 26.09.2015

Einst ein Zuchterfolg der sowjetischen Landwirtschaft, nun tückischer Feind: Die Herkulesstaude überwuchert Russlands Äcker und Wiesen. mehr...

Paläozoologie: Morden in XXL

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Warum starben in den vergangenen 50 000 Jahren so viele große Tiere aus – vom Säbelzahntiger und Elefantenvogel bis zum tonnenschweren australischen Beutelwesen? Neue Studien präsentieren Beweise: Der Mensch ist schuld. mehr...