ThemaAtomausstiegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Tarif-Ranking: Stromkonzerne halten Preise künstlich hoch

Tarif-Ranking: Stromkonzerne halten Preise künstlich hoch

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

Bereichern sich die Energiekonzerne auf Kosten der Kunden? Laut einer Studie der Verbraucherzentrale NRW sind die Einkaufspreise für Strom zwischen 2010 und 2014 im Schnitt um ein Viertel gesunken - doch bei den Verbrauchern kam davon nichts an. Von Stefan Schultz mehr... Forum ]

Kernenergie: Russland liefert Atomreaktoren an Südafrika und Jordanien

Kernenergie: Russland liefert Atomreaktoren an Südafrika und Jordanien

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2014

Die staatliche Nuklear-Holding Rosatom erhofft sich Einnahmen von mehr als 50 Milliarden Dollar: Bis zum Jahr 2023 will der russische Konzern acht Atomreaktoren an Südafrika und zwei an Jordanien liefern. mehr... Forum ]

Forschungszentrum Jülich: BUND erwägt Klage gegen Atommüll-Export

Forschungszentrum Jülich: BUND erwägt Klage gegen Atommüll-Export

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2014

Atommüll aus Jülich soll in die USA exportiert werden - so plant es die Bundesregierung. Umweltschützer halten dies für illegal. Der BUND droht nun sogar mit einer Klage. mehr... Forum ]

Castoren aus Jülich: Atommüll-Export in die USA ist laut Gutachtern illegal

Castoren aus Jülich: Atommüll-Export in die USA ist laut Gutachtern illegal

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Die Bundesregierung will Atommüll aus dem Forschungszentrum Jülich zur Aufarbeitung und Endlagerung in die USA schicken. Ein Rechtsgutachten erklärt den geplanten Export von 152 Castoren jetzt für illegal. Von Holger Dambeck mehr... Forum ]

Streit um Castoren: Deutscher Atommüll bleibt länger in Frankreich

Streit um Castoren: Deutscher Atommüll bleibt länger in Frankreich

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Wohin mit dem deutschen Atommüll? Seit Monaten streiten Bund und Länder darüber, wohin 26 Castor-Behälter nach der Wiederaufarbeitung in Frankreich sollen. Das hat nun erste Konsequenzen. mehr...

Atomausstieg: Stromkonzerne verweigern Zahlung für Endlager-Projekte

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2014

Im Frühling brachten die Atomkonzerne die Idee einer Stiftung ins Spiel, um ihr Risiko für den Rückbau der Atommeiler zu begrenzen. Jetzt wollen sie offensichtlich nicht einmal mehr die Kosten für die Erforschung der Endlager bezahlen. mehr...

Ausstieg aus der Kernkraft: Deutsche befürworten umstrittene Atomstiftung

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2014

Seit Monaten werben Deutschlands Atomkonzerne für eine Altlastenstiftung beim Atomausstieg. Diese Idee findet die Mehrheit der Deutschen laut einer Forsa-Umfrage gut. mehr...

Debatte um Stiftung: Ex-Minister Müller als Atomvermittler im Gespräch

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2014

Trotz Kritik treiben Deutschlands Atomkonzerne offenbar ihre Pläne für eine Altlastenstiftung voran. Laut "Handelsblatt" könnte der frühere Wirtschaftsminister Werner Müller dabei zum Moderator werden. Er hat schon einmal einen Atomausstieg verhandelt. mehr...

RWE-Chef Terium: Energiebranche ist von Politik in Kernenergie getrieben worden

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2014

RWE-Chef Peter Terium sieht die Politik bei den Entsorgungskosten für stillgelegte Atomkraftwerke in der Verantwortung. Seine Begründung: "Die Energiebranche ist damals von der Politik in die Kernenergie reingetrieben worden." mehr...

Strom: Ende mit Schrecken

DER SPIEGEL - 19.05.2014

Die Regierung war eingeweiht in die geheimen Pläne der Energiekonzerne, eine Bad Bank für ihre Atomkraftwerke zu gründen. Was die Bürger nicht wissen sollen: Der Abbau der Reaktoren wird teurer als bekannt und ist schlecht vorbereitet. Der Konzernc... mehr...

Strom: Eine Bad Bank fürs Atom

DER SPIEGEL - 12.05.2014

Um den Abriss der Kernkraftwerke zu bezahlen, wollen die Energiekonzerne einen Großteil des Kostenrisikos auf den Staat abwälzen. Der Bundesregierung entstünden neue Milliardenrisiken, trotzdem könnte sie an dem Plan Gefallen finden. Das Problem is... mehr...

Länderbericht zu Deutschland: Internationale Energieagentur gibt Kritik an Atomausstieg auf

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2013

Lange war die Internationale Energieagentur eine erbitterte Gegnerin des deutschen Atomausstiegs. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen hat sich das geändert: In einem neuen Bericht lobt die mächtige Organisation die Energiewende. mehr...

ENERGIE: Merkels Blackout

DER SPIEGEL - 08.10.2012

Deutschland will seine Atomkraftwerke abschalten. Doch die Bundesregierung trägt bislang wenig dazu bei, dass das Projekt gelingt. Der Strompreis steigt, die Versorgung ist gefährdet. Die Energiewende kostet Nerven und Milliarden. Bundeswirtschafts... mehr...

Atomausstieg: Energieriesen fordern 15 Milliarden Schadensersatz

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2012

Der Atomausstieg zieht einen gewaltigen Rechtsstreit nach sich: Deutschlands Energiekonzerne fühlen sich enteignet - und fordern eine Entschädigung von der Bundesregierung. Laut einem Zeitungsbericht geht es um 15 Milliarden Euro. mehr...

Strom ist kein Luxusgut

DER SPIEGEL - 04.06.2012

CDU-Bundesumweltminister Peter Altmaier, 53, über die Fehler seines Vorgängers Norbert Röttgen, den schleppenden Netzausbau und die Frage, wer den Atomausstieg bezahlen soll. SPIEGEL: Herr Minister, was hat Ihr Vorgänger Norbert Röttgen falsch gema... mehr...

Themen von A-Z