ThemaAtomausstiegRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kosten des Ausstiegs: Der letzte Sieg der Atomindustrie

Kosten des Ausstiegs: Der letzte Sieg der Atomindustrie

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Die Stromkonzerne müssen für ihren Atommüll nur 23,3 Milliarden Euro zahlen. Aus Sicht der Steuerzahler ist das ein Skandal. Sie tragen ein gigantisches Risiko. Ein Kommentar von Stefan Schultz mehr... Forum ]

Kernenergie: Atomkonzerne wollen Ausstiegskosten drücken

Kernenergie: Atomkonzerne wollen Ausstiegskosten drücken

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Die vier deutschen Atomkonzerne sollen 23,3 Milliarden Euro an einen staatlichen Fonds überweisen - so soll der Ausstieg aus der Kernkraft finanziert werden. Doch die Unternehmen rebellieren. mehr... Forum ]

Ausstiegskosten: Atomkonzerne können sich für 23 Milliarden Euro freikaufen

Ausstiegskosten: Atomkonzerne können sich für 23 Milliarden Euro freikaufen

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Im Poker um die Finanzierung der Atommüll-Entsorgung gibt es eine Entscheidung: Die Energiekonzerne können nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen für 23,3 Milliarden Euro alle Risiken auf den Staat abwälzen. Von Stefan Schultz mehr... Forum ]

Für die Endlagerung: Energiekonzerne erhöhen Atomrückstellungen

Für die Endlagerung: Energiekonzerne erhöhen Atomrückstellungen

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2016

Den Energiekonzernen fehlt für die Endlagerung des Atommülls eine gewaltige Summe. Im vergangenen Jahr haben die AKW-Betreiber ihre Rückstellungen nun aufgestockt - wenigstens ein bisschen. mehr...

Verfassungsklage von AKW-Betreibern: Die letzte Schlacht der deutschen Atomindustrie

Verfassungsklage von AKW-Betreibern: Die letzte Schlacht der deutschen Atomindustrie

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

War der Atomausstieg verfassungswidrig? In Karlsruhe liefern sich Energiekonzerne und Bundesregierung einen Showdown vor dem Bundesverfassungsgericht. Die wichtigsten Fakten. Von Stefan Schultz mehr... Video | Forum ]

Hochradioaktiver Atommüll: Kommission empfiehlt Endlager mit Rückholmöglichkeit

Hochradioaktiver Atommüll: Kommission empfiehlt Endlager mit Rückholmöglichkeit

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2016

Welche Anforderungen soll ein Endlager für hochradioaktive Abfälle erfüllen? Eine unabhängige Kommission hat nun Kriterien vorgeschlagen: Notfalls solle der Müll wieder geborgen werden können. mehr... Forum ]

AKW Brunsbüttel: Bergung löchriger Atommüllfässer hat begonnen

AKW Brunsbüttel: Bergung löchriger Atommüllfässer hat begonnen

SPIEGEL ONLINE - 29.02.2016

Der Energiekonzern Vattenfall hat die ersten zwei beschädigten Atommüllfässer aus dem Atomkraftwerk Brunsbüttel geholt. Die Bergung der verbliebenen Behälter wird Jahre dauern. mehr...

Pumpspeicher: Forscher planen Windkraft-Akkus am Meeresgrund

Pumpspeicher: Forscher planen Windkraft-Akkus am Meeresgrund

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2016

Wenn es kräftig weht, produzieren Windparks viel Energie - doch die lässt sich bisher nur schwer aufbewahren. Forscher wollen das ändern: Gewaltige Betonkugeln am Meeresgrund sollen den Strom speichern. Von Ralph Diermann mehr... Forum ]

Expertenkommission: Atomausstieg wird etliche Milliarden Euro teurer

Expertenkommission: Atomausstieg wird etliche Milliarden Euro teurer

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2016

Die großen Energiekonzerne sollen bis zur Belastungsgrenze für den Atomausstieg zahlen. Das empfiehlt die Expertenkommission in ihrem Abschlussbericht. Die Regierung gerät bei der Endlagersuche in Zugzwang. Von Frank Dohmen und Stefan Schultz mehr... Forum ]

Teurer AKW-Rückbau: Atomkommission will Firmenanteile als Sicherheit verbieten

Teurer AKW-Rückbau: Atomkommission will Firmenanteile als Sicherheit verbieten

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2016

Beim Atomausstieg dürfen die Konzerne nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen keine Firmenanteile als Sicherheit hinterlegen. Ein Masterplan für die Finanzierung des Rückbaus soll am 29. Februar vorliegen. Von Stefan Schultz mehr... Forum ]

Themen von A-Z