REUTERS

Strahlende Last

Strom aus Kernkraftwerken gilt als günstig, klimafreundlich und unab­hän­gig von kurzfristigen Wetter­schwan­kungen. Doch die Frage eines End­lagers für die zum Teil über 100.000 Jahre strah­lenden Abfälle ist nach wie vor offen. Und der Stör­fall im AKW Fukushima hat gezeigt, dass auch die Ge­fahr eines Super-GAU nicht gebannt ist.

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2018

Sie wurden verstrahlt, ohne es zu ahnen: Vor 100 Jahren bemalten Arbeiterinnen Uhren mit Radium-Leuchtfarbe. Ihr Ende war grausam - doch zuvor schrieben sie Geschichte. Von Arne Molfenter mehr...

Ältester Meiler Frankreichs: Umstrittenes Atomkraftwerk Fessenheim soll bis Ende 2019 laufen

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2018

Der Termin für die Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim ist wieder nach hinten verschoben worden. Grund sind die Baumängel des neuen Reaktors in Flamanville, der vorher seinen Betrieb aufnehmen soll. mehr...

Baumängel: Der Pannen-Reaktor von Flamanville

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2018

Eigentlich sollte der neue Atomreaktor im französischen Flamanville längst am Netz sein, nun verzögert sich die Inbetriebnahme - schon wieder. Die Kosten haben sich inzwischen verdreifacht, auf mehr als zehn Milliarden Euro. mehr...

Belgien: Atomkraftwerk Doel darf wieder starten

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2018

Seit Jahren häufen sich die Probleme bei dem umstrittenen AKW Doel in Belgien. Nun geben belgische Experten Entwarnung: Die Reaktoren sollen wieder in Betrieb genommen werden können. mehr...

Weltneuheit: Russland präsentiert schwimmendes Atomkraftwerk

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2018

Im Hafen der russischen Stadt Murmansk ist das erste schwimmende AKW vor Anker gegangen. Es kann 200.000 Menschen mit Strom versorgen. Aber es hat eine andere, geostrategische Funktion. mehr...

Kurs auf Murmansk: Russlands schwimmendes AKW sticht in See

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2018

Energie auch für entlegenste Orte und Bohrinseln - das verspricht sich Russland von der Idee der schwimmenden Kernkraftwerke. Ein erstes ist nun auf dem Weg ins Polarmeer. Naturschützer sind entsetzt. mehr...

Ältester Meiler Frankreichs: Pannen-AKW Fessenheim läuft wieder mit zwei Reaktoren

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2018

Seit Jahren fordert Deutschland die Stilllegung des französischen Atomkraftwerks Fessenheim. Einer der beiden Meiler war seit zwei Jahren wegen Sicherheitsmängeln außer Betrieb. Jetzt wurde er wieder hochgefahren. mehr...

Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff auf mutmaßliches AKW 2007

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

Israel hat nach eigenen Angaben 2007 einen mutmaßlichen Atomreaktor in Syrien zerstört. Das Militär veröffentlichte Fotos und Videos, die den Angriff zeigen sollen. mehr...

Belgisches AKW: Laschet fordert Abschaltung von Tihange

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Die störanfälligen Atomkraftwerke Tihange in Belgien liegen nur 70 Kilometer von Aachen entfernt. NRW-Ministerpräsident Laschet dringt bei seiner Reise nach Brüssel erneut auf ihre Abschaltung. mehr...

Problemreaktoren Tihange und Doel: Firmen wussten seit 1975 von Rissen in AKW-Teilen

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2017

Die belgischen AKW Tihange 2 und Doel 3 produzieren seit Jahrzehnten Strom, obwohl schon bei ihrem Bau auffällige Haarrisse entdeckt worden waren. Das zeigen interne Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen. mehr...

Die Augenzeugin: „Wie bei den Simpsons“

DER SPIEGEL - 12.08.2017

Ferienprogramm: Kinder lernen das Atomkraftwerk Gundremmingen kennen; Kinder haben in einem Atomkraftwerk normalerweise nichts zu suchen. Doch in Gundremmingen bietet Simone Rusch, 53, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, ein Sommerferienprogramm… mehr...