REUTERS

Strahlende Last

Strom aus Kernkraftwerken gilt als günstig, klimafreundlich und unab­hän­gig von kurzfristigen Wetter­schwan­kungen. Doch die Frage eines End­lagers für die zum Teil über 100.000 Jahre strah­lenden Abfälle ist nach wie vor offen. Und der Stör­fall im AKW Fukushima hat gezeigt, dass auch die Ge­fahr eines Super-GAU nicht gebannt ist.

Deutsche Forscher in Argentinien: Das Geheimnis der Atominsel

Deutsche Forscher in Argentinien: Das Geheimnis der Atominsel

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Argentinien löst die Energieprobleme der Welt - sensationell. Angeblich gelang einem deutschen Physiker 1951 auf einer Felseninsel die Kernfusion. Von seinem experimentellen Spuk blieben nur Ruinen. Eine Spurensuche. Von Solveig Grothe, San Carlos de Bariloche mehr...

Acht Jahre nach Fukushima: Die katastrophale Normalität
AP

Acht Jahre nach Fukushima: Die katastrophale Normalität

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2019

Bis heute arbeiten tagtäglich mehr als 4200 Menschen auf dem Gelände des havarierten Atomkraftwerks Fukushima. Wie sieht es inzwischen am Unglücksort aus? Die Bilder. mehr...


Nukleares Erbe: Wie ein Atomkraftwerk zerlegt wird
Claus Hecking

Nukleares Erbe: Wie ein Atomkraftwerk zerlegt wird

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2019

Atomausstieg konkret: Im stillgelegten Meiler von Mülheim-Kärlich wird deutlich, warum die Abrissarbeiten so teuer und langwierig sind. Von Claus Hecking mehr...

Untersuchungsbericht: Trump-Vertraute sollen Atomdeals mit Saudis forciert haben

Untersuchungsbericht: Trump-Vertraute sollen Atomdeals mit Saudis forciert haben

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2019

Topberater von Donald Trump haben sich laut einer Untersuchung für den Verkauf von Atomkraftwerken nach Saudi-Arabien eingesetzt - und damit ein Wettrüsten im Nahen Osten riskiert. mehr... Forum ]


Technik fürs Schlachtfeld: US-Militär lässt transportables AKW entwickeln

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2019

Mit dem Reaktor in den Kampfeinsatz: Die US-Armee lässt an einem Mini-Atomkraftwerk zur Stromversorgung ihrer Truppen im Feld forschen. Das System soll so klein sein, dass es in ein Flugzeug passt. mehr...

Atomausstieg: Schleswig-Holstein erlaubt Abriss von AKW in Brunsbüttel

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2018

Nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima wurde das pannenanfällige Kernkraftwerk in Brunsbüttel stillgelegt. Jetzt hat die Landesregierung auch den geplanten Abbau genehmigt. mehr...

EU-Gutachten: Fehler bei Verlängerung von AKW-Laufzeiten in Belgien

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2018

Zwei Atomreaktoren im belgischen Doel sollen nach Willen der belgischen Regierung bis 2025 in Betrieb bleiben. Bei der Laufzeitverlängerung sind aber offenbar EU-Regeln nicht beachtet worden. mehr...

Fessenheim: Frankreich schließt umstrittenes AKW an deutscher Grenze

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2018

Das umstrittene Atomkraftwerk Fessenheim unweit der deutschen Grenze wird endgültig geschlossen. Frankreichs Staatschef Macron kündigt seine Stilllegung zum Sommer 2020 an. mehr...

Belgische Pannenreaktoren: Mehr als 250 Zwischenfälle nicht gemeldet

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2018

Die Atomkraftwerke Tihange und Doel gelten als Sicherheitsrisiko. Belgiens neue Atomaufsicht versprach Transparenz, verschwieg jedoch offenbar Hunderte Zwischenfälle - darunter auch die Kontamination von Mitarbeitern. mehr...

Frankreich: Staatsrat kippt Erlass zur Schließung von AKW Fessenheim

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2018

Eigentlich sollte das älteste französische Atomkraftwerk Fessenheim nahe der deutschen Grenze in den kommenden Jahren abgeschaltet werden. Jetzt wurde ein entsprechendes Dekret vom Staatsrat gekippt. mehr...

Ältester Meiler Frankreichs: Umstrittenes Atomkraftwerk Fessenheim soll bis Ende 2019 laufen

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2018

Der Termin für die Abschaltung des Atomkraftwerks Fessenheim ist wieder nach hinten verschoben worden. Grund sind die Baumängel des neuen Reaktors in Flamanville, der vorher seinen Betrieb aufnehmen soll. mehr...

Baumängel: Der Pannen-Reaktor von Flamanville

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2018

Eigentlich sollte der neue Atomreaktor im französischen Flamanville längst am Netz sein, nun verzögert sich die Inbetriebnahme - schon wieder. Die Kosten haben sich inzwischen verdreifacht, auf mehr als zehn Milliarden Euro. mehr...

Belgien: Atomkraftwerk Doel darf wieder starten

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2018

Seit Jahren häufen sich die Probleme bei dem umstrittenen AKW Doel in Belgien. Nun geben belgische Experten Entwarnung: Die Reaktoren sollen wieder in Betrieb genommen werden können. mehr...

Weltneuheit: Russland präsentiert schwimmendes Atomkraftwerk

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2018

Im Hafen der russischen Stadt Murmansk ist das erste schwimmende AKW vor Anker gegangen. Es kann 200.000 Menschen mit Strom versorgen. Aber es hat eine andere, geostrategische Funktion. mehr...