Thema Atomkraftwerke

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Strahlende Last

Strom aus Kernkraftwerken gilt als günstig, klimafreundlich und unab­hän­gig von kurzfristigen Wetter­schwan­kungen. Doch die Frage eines End­lagers für die zum Teil über 100.000 Jahre strah­lenden Abfälle ist nach wie vor offen. Und der Stör­fall im AKW Fukushima hat gezeigt, dass auch die Ge­fahr eines Super-GAU nicht gebannt ist.

Tschechien: AKW-Betreiber wählt Praktikantin mit schönstem Bikini

Tschechien: AKW-Betreiber wählt Praktikantin mit schönstem Bikini

KarriereSPIEGEL - 23.06.2017

Sie wollten schon immer in einem Atomkraftwerk arbeiten? In Prag müssen Sie dafür blankziehen - und dabei gut aussehen. Das Angebot gilt allerdings nur für Frauen. mehr...

Verfassungswidrige Atomsteuer: Als Wolfgang Schäuble einmal zu kreativ wurde

Verfassungswidrige Atomsteuer: Als Wolfgang Schäuble einmal zu kreativ wurde

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2017

Die Atomsteuer ist verfassungswidrig - dieses Urteil kostet den Steuerzahler nun Milliarden. Noch unangenehmer ist die Kritik der Karlsruher Richter: Der Staat habe ohne ausreichende Grundlage eine neue Steuer erfunden. Von David Böcking mehr... Video | Forum ]


Klage gegen Brennelementesteuer: Atomkonzerne siegen vor Verfassungsgericht

Klage gegen Brennelementesteuer: Atomkonzerne siegen vor Verfassungsgericht

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2017

Die Brennelementesteuer ist verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht geurteilt. Die Atomkonzerne können auf Rückerstattung von mehr als sechs Milliarden Euro hoffen. mehr... Forum ]

EU-Prognose: Europas Atomstrom kommt bald aus Uraltmeilern

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2017

Dutzende AKW in Europa sollen nach dem Willen ihrer Betreiber weit länger laufen als geplant. Laut einer EU-Prognose werden solche Uraltmeiler 2030 gut die Hälfte des Atomstroms produzieren. mehr...

Ältester Meiler Frankreichs: Pannen-AKW Fessenheim wird dicht gemacht

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2017

Frankreich hat die Stilllegung seines ältesten Atommeilers verfügt. Allerdings soll die Laufzeit erst enden, wenn der Ersatzreaktor ans Netz geht. Aus Deutschland kommt scharfe Kritik. mehr...

Schließung von AKW Fessenheim: Frankreich bleibt auf Atomkurs

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2017

Das Kernkraftwerk Fessenheim wird geschlossen, verspricht Frankreichs Präsident Hollande seit Jahren. Doch er nimmt weiter große Rücksicht auf die Atomlobby - trotz schwerer Mängel beim Reaktorbau. mehr...

Französisches Uralt-AKW: Regierung will Fessenheim per Dekret schließen

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2017

Der Betreiber hat die Stilllegung des französischen Reaktors Fessenheim verschoben. Nun verspricht die Regierung, das AKW im Alleingang zu schließen. Eine Gewerkschafterin hält das für illegal. mehr...

Fessenheim: Frankreichs Uralt-AKW bleibt am Netz

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2017

Die Stilllegung des ältesten französischen Reaktors Fessenheim Nahe der deutschen Grenze ist verschoben worden. Die Bundesregierung kritisiert eine entsprechende Entscheidung des AKW-Verwaltungsrates. mehr...

Atomkraftwerk Cattenom: Riskante Mängel in Frankreichs Mega-AKW

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2017

Rund zwölf Kilometer von der deutschen Grenze entfernt steht das siebtgrößte Atomkraftwerk der Welt. Experten halten die alte Anlage für ein Sicherheitsrisiko. Nun hat erstmals auch die Bundesregierung zahlreiche Mängel benannt. mehr...

Atomenergie: Schleswig-Holstein untersagt Wiederanfahren von AKW Brokdorf

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2017

Der Umweltminister von Schleswig-Holstein lässt den Konflikt mit dem Betreiber des Kernkraftwerks Brokdorf eskalieren. Nach SPIEGEL-Informationen darf der Meiler nicht mit neuen Brennstäben beladen werden. mehr...

Schleswig-Holstein: AKW Brokdorf bleibt nach Auffälligkeiten länger vom Netz

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2017

Bei einer Inspektion im Atomkraftwerk Brokdorf haben Techniker Auffälligkeiten an den Brennstäben entdeckt. Der Meiler soll nun länger abgeschaltet bleiben als eigentlich geplant. mehr...

Fessenheim: Frankreich schaltet Uralt-AKW ab

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2017

Frankreichs ältestes AKW wird abgeschaltet: Bis 2018 sollen die Reaktoren nahe der deutschen Grenze vom Netz. Der Stromkonzern EDF wird üppig entschädigt. mehr...

Havariertes Atomkraftwerk: Arbeiter schieben Riesenhülle über Tschernobyl

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2016

Der neue Sarkophag für den Katastrophenreaktor von Tschernobyl steht nun an der richtigen Stelle. Doch auch das über hundert Meter hohe Bauwerk wird nur rund hundert Jahre Sicherheit vor der Strahlung geben. mehr...