ThemaAtomwaffenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Israels Angst vor Irans Atomprogramm: Netanjahu betreibt Panikmache

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2014

Israels Premier Netanjahu warnt fast täglich vor einem nuklear bewaffneten Iran. Nun widerspricht ein Atomwaffenexperte aus den eigenen Reihen: Ex-General Uzi Eilam wirft dem Regierungschef vor, die Bürger zu verängstigen - aus einem egoistischen Grund. mehr...

Kim Jong Uns Nuklearprogramm: Experten fürchten Atomtest-Salven in Nordkorea

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Südkoreas Regierung warnt vor einem neuen Atomtest Nordkoreas. Doch Experten fürchten mehr: Pjöngjang könnte künftig ganze Salven nuklearer Sprengsätze zünden - so wie die USA und die Sowjetunion im Kalten Krieg. mehr...

Internationale Experten: Iran hält sich an Atomabkommen

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2014

Die iranische Regierung bleibt vertragstreu: Sie verringert wie geplant ihre Bestände an potentiell waffenfähigem Uran. Das bestätigt die Internationale Atomenergiebehörde IAEA. mehr...

Nuklearverhandlungen: EU und Iran wollen Atomkonflikt bis zum Sommer lösen

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2014

Die dritte Runde der Iran-Gespräche hat keinen Durchbruch gebracht. Nahezu 60 Prozent des Atom-Deals sei erreicht, sagte der iranische Außenminister. Es sei noch "eine Menge harter Arbeit nötig", sagte EU-Außenbeauftragte Ashton. mehr...

Drohung mit Atomtest: Auswärtiges Amt bestellt nordkoreanischen Botschafter ein

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2014

Raketenabschüsse, Schusswechsel an der Grenze, Androhung eines Atomtests: Seit Wochen verschärft sich die Lage auf der koreanischen Halbinsel. Nun hat die Bundesregierung reagiert und den nordkoreanischen Botschafter einbestellt. mehr...

Nach Uno-Schelte: Nordkorea droht mit neuem Atomtest

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2014

Gerade erst hat der Uno-Sicherheitsrat das Regime in Pjöngjang für seine Raketenstarts kritisiert, da kontert Nordkorea mit einer neuen Drohung: Das Land schließt einen weiteren Atomtest nicht aus. Sollte die Lage eskalieren, seien allein die USA verantwortlich, heißt es vom Außenministerium. mehr...

US-Stützpunkt: Neun Atomoffiziere wegen Betrugsverdachts gefeuert

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Zu hoher Druck und monatliche Tests sollen dazu geführt haben, dass Offiziere der Air Force regelmäßig betrogen haben. Nun werden neun von ihnen gefeuert. Die Soldaten waren für die Sicherheit von Atomwaffen zuständig. mehr...

Atom-Gipfel in Den Haag: Die Angst vor der schmutzigen Bombe

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2014

Der Diebstahl von Nuklearmaterial durch Terroristen gilt als eine der großen Gefahren der Welt. US-Präsident Obama forderte, die unzureichenden Maßnahmen dagegen zu verbessern. Konkrete Ergebnisse gab es auf dem Atomgipfel in Den Haag aber kaum. mehr...

Atomgipfel in Den Haag: Gastgeber Rutte warnt vor schmutziger Bombe

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2014

2000 Tonnen waffenfähiges radioaktives Material sind im Umlauf - die Sorge, dass Terroristen davon etwas in die Hände fällt, ist groß. Maßnahmen gegen diese Gefahr erörtern Staats- und Regierungschefs aus mehr als 50 Ländern in Den Haag auf einem Atomgipfel. mehr...

Nuklerarprogramm: Krim-Krise gefährdet Atomgespräche mit Iran

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

In Wien setzen die Unterhändler Irans und der Fünf-plus-eins-Gruppe ihre mühsamen Verhandlungen über das Atomprogramm Teherans fort. Doch die Spannungen des Westens mit Russland wegen der Krim-Krise könnten die Gespräche belasten. mehr...

Themen von A-Z