ThemaAttentat von LüttichRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Lüttich: Tausende gedenken der Anschlagsopfer

Lüttich: Tausende gedenken der Anschlagsopfer

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2011

In Lüttich haben Tausende Menschen an der Gedenkfeier für die Opfer des Attentats teilgenommen, darunter Angehörige der Toten und Vertreter der Regierung und des Königshauses. Vor einer Woche hatte ein Attentäter sechs Menschen getötet, mehr als 120 wurden verletzt. mehr... Video ]

Anschlag in Lüttich: Zahl der Toten steigt auf sechs

Anschlag in Lüttich: Zahl der Toten steigt auf sechs

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2011

Das Blutbad in der Innenstadt von Lüttich hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Ein 75-jährige Frau erlag ihren schweren Verletzungen. In Belgien wird nach dem Attentat über eine Verschärfung der Waffengesetze diskutiert. mehr... Video ]

Blutbad in Belgien: Schütze drohte Verhör wegen Sittlichkeitsvergehen

Blutbad in Belgien: Schütze drohte Verhör wegen Sittlichkeitsvergehen

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2011

Was brachte Nordine Amrani dazu, in der Innenstadt von Lüttich drei Menschen und sich selbst zu töten, Dutzende weitere zu verletzen? Für den Tag des Anschlags hatte der 33-Jährige eine Vorladung zu einem Polizeiverhör erhalten. Ihm wurden Sittlichkeitsvergehen vorgeworfen. mehr... Video ]

Blutbad von Lüttich: Polizei entdeckt Frauenleiche in Wohnung von Attentäter

Blutbad von Lüttich: Polizei entdeckt Frauenleiche in Wohnung von Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2011

Nach dem Attentat von Lüttich hat die Polizei in der Wohnung des mutmaßlichen Todesschützen eine Frauenleiche gefunden. Nordine A. soll die 45-Jährige unter einem Vorwand in sein Heim gelockt, vermutlich vergewaltigt und ermordet haben. mehr... Video ]

Belgien: Auch Kleinkind fällt Lütticher Amokläufer zum Opfer

Belgien: Auch Kleinkind fällt Lütticher Amokläufer zum Opfer

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2011

In Belgien herrscht Trauer und Fassungslosigkeit nach dem Amoklauf von Lüttich. Ein Attentäter hatte am Dienstag mit Granaten und einem Sturmgewehr ein Blutbad angerichtet. In der Nacht erlag ein 17 Monate altes Kleinkind seinen schweren Verletzungen, damit steigt die Zahl der Toten auf fünf.  mehr... Video ]

Attentat in Lüttich: "Der wollte so viel Schaden anrichten wie möglich"

Attentat in Lüttich: "Der wollte so viel Schaden anrichten wie möglich"

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2011

Im belgischen Lüttich tötete ein Attentäter mehrere Menschen, unter den Opfern ist auch ein zweijähriges Kind. Die Stadt ist erschüttert und rätselt über die Motive des Schützen, der ebenfalls zu Tode kam. Er war ein vorbestrafter Waffennarr und Drogenhändler. Von Stefan Simons mehr... Video ]

Belgien: Einzeltäter richtet Blutbad in Lüttich an - vier Tote

Belgien: Einzeltäter richtet Blutbad in Lüttich an - vier Tote

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2011

Die Innenstadt von Lüttich wurde Schauplatz einer schrecklichen Bluttat: Bei einem Anschlag sind vier Menschen getötet worden, darunter zwei Teenager. Dutzende weitere Passanten wurden verletzt. Bei dem Täter, der Blendgranaten warf und einen Revolver abfeuerte, soll es sich um einen vorbestraften 33-Jährigen handeln. mehr... Video ]

Belgien: Zwei Tote und viele Verletzte bei Attentat in Lüttich

Belgien: Zwei Tote und viele Verletzte bei Attentat in Lüttich

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2011

Bei einem Anschlag in der belgischen Stadt Lüttich sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, viele weitere wurden verletzt. Nach der Explosion mehrerer Granaten lieferte sich die Polizei einen Schusswechsel mit einem mutmaßlichen Komplizen des Attentäters. mehr... Video ]

Themen von A-Z