Operation Willküre: Merkel, Erbfolgerin des deutschen Widerstands

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Die CSU als Macht des Bösen, die Kanzlerin in der Tradition des Widerstands vom 20. Juli: Angela Merkel hat in einem bislang unbeachtet gebliebenen Satz die historischen Koordinaten ihres Denkens offenbart. mehr...

Missglücktes Attentat: Wie die russische Kälte Hitler rettete

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2018

Es sollte aussehen wie ein Flugzeugabsturz: 1943 wollten Wehrmachtsoffiziere Hitler aus dem Weg räumen, sie lockten ihn nach Smolensk. Das Schicksal des Diktators schien besiegelt, doch dann kam alles anders. mehr...

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Bereits 1942 warnte der deutsche Industrielle Eduard Schulte als Erster vor den Vernichtungslagern der Nazis. Doch kaum jemand glaubte ihm: Die Nachricht über den Holocaust sollte zu den Akten gelegt werden. mehr...

Widerstand im NS-Regime: Mit Postkarten gegen die Todesmaschine

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2016

Auf Karten und Handzetteln riefen sie zum Sturz der Nazis auf. 1943 wurden Elise und Otto Hampel in Berlin hingerichtet. Ein Roman machte ihr Schicksal weltbekannt - und kommt nun als Neuverfilmung in die Kinos. mehr...

Pegida und die Wirmer-Flagge: „Ich bin entsetzt“

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2015

Anton Wirmers Vater erfand die Fahne mit dem schwarz-goldenen Kreuz auf rotem Grund - als Symbol für den Widerstand gegen Nazi-Deutschland. Heute schwenken die Islam-Feinde von Pegida sie. Die Familie erwägt nun rechtliche Schritte. mehr...

Zeitgeschichte: Die Untoten

DER SPIEGEL - 18.07.2015

In den Netzwerken des Widerstands fanden sich während der Nazizeit die anderen, besseren Deutschen. Doch nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wollte niemand mehr etwas von ihnen wissen. Von Frauke Geyken und Elisabeth Ruge  mehr...

LITERATUR: Das große Nein

DER SPIEGEL - 01.10.2012

Sechs Jahre Arbeit, 2000 Seiten Text: Die Schriftstellerin Sabine Friedrich hat einen Roman über den Widerstand gegen Hitler geschrieben und über die Motive derer, die alles wagten. Es ist ein Versuch, den Historikern die Geschichte zu entreißen. Von Gerhard Spörl  mehr...

Gedenken an 20. Juli 1944: Soldatengelöbnis zu Ehren der Hitler-Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2012

Beim feierlichen Gelöbnis von Bundeswehrrekruten haben Verteidigungsminister und Generalinspekteur an die Hitler-Attentäter des 20. Juli 1944 erinnert. Zuvor hatte es Streit über die Verlegung der Veranstaltung vom Reichstag in den Bendlerblock gegeben. mehr...

LEBENSLÄUFE: Frau im Sturzflug

DER SPIEGEL - 05.03.2012

Melitta Gräfin von Stauffenberg galt bisher als eine der wenigen am Widerstand gegen Hitler beteiligten Frauen. Eine neue Biografie stellt genau das in Frage. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Bis zur völligen Selbstzerstörung“

DER SPIEGEL - 14.11.2011

Der britische Historiker Ian Kershaw über die letzten Tage des „Dritten Reichs“, den Durchhaltewillen der Deutschen und die verheerenden Folgen des gescheiterten Attentats vom 20. Juli 1944 mehr...