Attentat vom 20. Juli: Hitler-Verschwörer Kleist gestorben

Attentat vom 20. Juli: Hitler-Verschwörer Kleist gestorben

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2013

Er war der letzte aus dem Kreis der Hitler-Verschwörer um Graf von Stauffenberg. Nun ist Ewald-Heinrich von Kleist im Alter von 90 Jahren gestorben. Nach dem Krieg hatte er sich als Begründer der Münchner Sicherheitskonferenz einen Namen gemacht. mehr...

LITERATUR: Das große Nein

DER SPIEGEL - 01.10.2012

Sechs Jahre Arbeit, 2000 Seiten Text: Die Schriftstellerin Sabine Friedrich hat einen Roman über den Widerstand gegen Hitler geschrieben und über die Motive derer, die alles wagten. Es ist ein Versuch, den Historikern die Geschichte zu entreißen. Von... mehr...

Gedenken an 20. Juli 1944: Soldatengelöbnis zu Ehren der Hitler-Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2012

Beim feierlichen Gelöbnis von Bundeswehrrekruten haben Verteidigungsminister und Generalinspekteur an die Hitler-Attentäter des 20. Juli 1944 erinnert. Zuvor hatte es Streit über die Verlegung der Veranstaltung vom Reichstag in den Bendlerblock gegeben. mehr...

LEBENSLÄUFE: Frau im Sturzflug

DER SPIEGEL - 05.03.2012

Melitta Gräfin von Stauffenberg galt bisher als eine der wenigen am Widerstand gegen Hitler beteiligten Frauen. Eine neue Biografie stellt genau das in Frage. Sie setzte ihr Leben ein, dauernd, setzte es ein, als wäre es nichts. Bis zu 15-mal am Ta... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Bis zur völligen Selbstzerstörung

DER SPIEGEL - 14.11.2011

Der britische Historiker Ian Kershaw über die letzten Tage des "Dritten Reichs", den Durchhaltewillen der Deutschen und die verheerenden Folgen des gescheiterten Attentats vom 20. Juli 1944. SPIEGEL: Professor Kershaw, Sie haben die vergangenen dre... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Angst halte ich für sehr vernünftig

DER SPIEGEL - 28.02.2011

Der frühere Wehrmachtoffizier und Widerstandskämpfer Ewald von Kleist, 88, über die Abschaffung der Wehrpflicht, die Sanftheit der Bundeswehrsoldaten und seinen vergeblichen Versuch, Adolf Hitler umzubringen. SPIEGEL: Herr von Kleist, die Wehrpflic... mehr...

ZEITGESCHICHTE: Leben ist mehr als Überleben

DER SPIEGEL - 20.12.2010

Im Januar 1945 wurde der Widerstandskämpfer Helmuth James von Moltke von den Nazis hingerichtet. Nun werden die Briefe veröffentlicht, die er und seine Frau Freya sich in seinen letzten Wochen im Gefängnis schrieben. Sie lesen sich wie ein Lehrstück ... mehr...

Stauffenbergs Witwe: Heldin im Hintergrund

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2009

Nina von Stauffenberg war die Frau des Mannes, der am 20. Juli 1944 Hitler zu töten versuchte. Lange stand die Witwe im Schatten des Gatten - nun hat die jüngste Stauffenberg-Tochter Konstanze von Schulthess, 63, ihrer Mutter, die 2006 starb, mit einem sehr persönlichen Buchporträt das verdiente Denkmal gesetzt. mehr...

Philipp Freiherr von Boeselager: Der letzte Hitler-Attentäter

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2009

Er war der letzte Überlebende des 20. Juli 1944. Philipp Freiherr von Boeselager gehörte zu der Gruppe um Stauffenberg, die das Attentat auf Hitler plante. In der Nacht zum 1. Mai starb er im Alter von neunzig Jahren. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Es war grauenhaft

DER SPIEGEL - 24.08.2009

Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker, 89, über seine Zeit als Soldat im Zweiten Weltkrieg, den Widerstand gegen Adolf Hitler und die Frage, ob sein Vater Ernst als Staatssekretär im Auswärtigen Amt Judendeportationen hätte verhindern ... mehr...

REPUBLIK IN NOT

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 29.01.2008

Von Georg Bönisch. Als Hitler am 30. Januar 1933 Reichskanzler wurde, endete eine Demokratie, der es seit Anbeginn an Demokraten gefehlt hatte. Der Weg der Deutschen in die Katastrophe begann. Am Tag, als die Diktatur kam über Deutschland, war es d... mehr...

Themen von A-Z