ThemaAufklärungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

WELTANSCHAUUNGEN: Erleuchtung der Gottlosen

DER SPIEGEL - 09.07.2012

Woran glauben die Ungläubigen? In London trafen sich Gelehrte, um die Lebenswelten der Atheisten zu erkunden. Manchmal kommt er sich vor wie der Vertreter eines exotischen Kannibalenstamms. Alle paar Monate erhält Andrew Copson Besuch von irgendwel... mehr...

IDEENGESCHICHTE: Die Methode Lukrez

DER SPIEGEL - 07.05.2012

Der Geisteswissenschaftler Stephen Greenblatt hat ein faszinierendes Buch über die Renaissance geschrieben - und über die Wirkungsmacht eines antiken Philosophen, dessen Werk zur Inspiration für Aufklärung und Moderne wurde. Wann erkennt man sich i... mehr...

ZEITGEIST: Hast du mal eine Idee?

DER SPIEGEL - 30.04.2012

Abstieg des Westens? Stagnation des Denkens? Auf Kreativ-Konferenzen in den USA und in Europa treffen sich Internetpioniere und Unternehmer, Politiker und Spinner, um unsere Welt ein bisschen besser zu machen. Wenn Chris Anderson sagt, dass draußen... mehr...

ANTHROPOLOGIE: Ich denke, also irre ich

DER SPIEGEL - 02.04.2012

Hirnforscher, Psychologen und Historiker stellen das Menschenbild der Aufklärung in Frage: dass es uns bessergehe, wenn wir unseren Verstand benutzen. Herr R. liegt in einer Röhre, um fühlen zu lernen. Magnetresonanztomograf heißt das Gerät, es mac... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Ich führe Krieg

DER SPIEGEL - 03.04.2010

Der französische Intellektuelle Bernard-Henri Lévy über seine Flickwerkphilosophie, seine Rolle als Reizfigur der Linken und seine Angst vor einem faschistischen Islam. SPIEGEL: Monsieur Lévy, Sie sind der bekannteste und wohl auch umstrittenste po... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Humanismus ist ein Aberglaube

DER SPIEGEL - 01.03.2010

Der britische Philosoph John Gray über den Fortschrittsmythos, die Suche nach dem Sinn der Geschichte und den menschlichen Hang zur Selbstzerstörung. SPIEGEL: Professor Gray, in Ihren Schriften unterziehen Sie den modernen Fortschrittsglauben einer... mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Hegel hat gewonnen

DER SPIEGEL - 02.04.2007

Die Philosophen Peter Sloterdijk, Konrad Paul Liessmann und Rüdiger Safranski über die Aktualität Hegels und die Spur des "Weltgeistes" - von der Französischen Revolution und dem totalitären Terror Stalins bis hin zu Mauerfall und neuem Europa. SPI... mehr...

PHILOSOPHIE: Adler des Geistes

DER SPIEGEL - 15.05.2006

Eine Ausstellung in Paris prüft das Erbe der großen Aufklärer des 18. Jahrhunderts und die Bedeutung ihres Denkens für die Kulturkämpfe der Gegenwart. Aufklärung bleibt ein geschichtlich unvollendetes Projekt - und damit ein immer neu zu erfüllender ... mehr...

PHILOSOPHEN: Der Blick des Anderen

DER SPIEGEL - 16.01.2006

Der französische Gelehrte Emmanuel Lévinas, vor 100 Jahren geboren, ist so aktuell wie noch nie - vor allem durch seine Kritik an der liberalen Ego-Gesellschaft. Der Mensch ist ein verrücktes Tier, fähig zu Gedankengängen wie diesem: Der Andere ist... mehr...

Gemeinsam das Böse erkennen

DER SPIEGEL - 26.09.2005

André Glucksmann über Terrorismus und den Kampf den modernen Nihilismus. SPIEGEL: Herr Glucksmann, woher kommt der Hass, dessen zerstörerische Rückkehr im postideologischen Zeitalter Sie in Ihrem jüngsten Buch analysieren?Glucksmann: Der Hass ist e... mehr...

Themen von A-Z