Auswandererdrama „Dr. Aléman“: Weiße Flocken, schwarzes Herz

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2008

Wohlstandsfrust oder Abenteuerlust? August Diehl sucht als deutscher Arzt in einem kolumbianischen Slum Anschluss. Doch so viel er auch kokst - heimisch wird er nicht. „Dr. Aléman“ ist ein grandios ehrlicher Film über eine scheiternde Annäherung. mehr...

Männersache

KulturSPIEGEL - 26.01.2004

Die Schauspieler Daniel Brühl und August Diehl sind Freunde - im Kino und auch im richtigen Leben. FOTOS: DANIEL MAYER mehr...

Hausmitteilung: Hausmitteilung

KulturSPIEGEL - 26.01.2004

Sie gelten als die besten unter den jungen Filmschauspielern in Deutschland, aber August Diehl ("23") und Daniel Brühl ("Good Bye, Lenin!") haben erst jetzt ihren ersten gemeinsamen Film ("Was nützt die Liebe in Gedanken") gemacht. Während der… mehr...

Interview mit August Diehl: „Spielen ist eine Sucht“

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2002

August Diehl, Hauptdarsteller des Serienmörder-Thrillers „Tattoo“, ist seit seinem Debüt in „23“ einer der gefragtesten Schauspieler des deutschen Kinos, reüssiert aber auch auf den großen Theaterbühnen. SPIEGEL ONLINE sprach mit ihm über Suchtgefahren, Zauberei und die Lust am Risiko. mehr...

„Shooting Stars 2000“: „Shooting Stars 2000": Nina Hoss und August Diehl geehrt

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2000

Die beiden deutschen Nachwuchsdarsteller wurden von Gwyneth Paltrow und Matt Damon als „Shooting Stars 2000“ präsentiert. mehr...

Der eiskalte Bengel

KulturSPIEGEL - 28.12.1998

Gestern noch namenloser Schauspielschüler, heute bei Zadek auf der Bühne und Hauptdarsteller im Kinoereignis „23": August Diehl spielt den Wahnsinn mit Ökonomie und Leidenschaft. mehr...