Urvogel Archaeopteryx: Zufällig flugfähig

Urvogel Archaeopteryx: Zufällig flugfähig

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2014

Der Urvogel Archaeopteryx nutzte sein Federkleid ursprünglich vor allem zur Wärmeisolation und um potenzielle Partner zu beeindrucken. Dass sich die Federn auch zum Fliegen eignen, entdeckten die Vogelvorfahren erst später. mehr... Forum ]

Artensterben: Wie Milliarden Wandertauben blitzschnell verschwanden

Artensterben: Wie Milliarden Wandertauben blitzschnell verschwanden

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Kein Vogel war in Nordamerika weiter verbreitet als die Wandertaube - doch dann starb die Art mit Milliarden von Tieren innerhalb kürzester Zeit aus. Jetzt zeigt eine Genanalyse: Nicht nur der Mensch war daran schuld. mehr... Forum ]

Artensterben: Menschen brachten den Tod

Artensterben: Menschen brachten den Tod

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2014

Mindestens 200 große Säugetiere verschwanden in den vergangenen 135.000 Jahren. Eine Analyse zeigt: Schuld am Aussterben war meist der Mensch - nicht das Klima. mehr... Forum ]

Artensterben: Tierschützer gefährden seltene Spezies

Artensterben: Tierschützer gefährden seltene Spezies

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2014

Zum Artenschutz sammeln Forscher Tiere und Pflanzen - und hinterlegen die Exemplare. Das Vorgehen ist riskant: Seltene Arten sind durch die Sammelaktionen ausgestorben. mehr... Forum ]

Statistik für Deutschland: Fast einem Drittel der Tierarten geht es schlecht

Statistik für Deutschland: Fast einem Drittel der Tierarten geht es schlecht

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Säugetiere und Amphibien, aber auch Schmetterlinge und Schnecken: Für die bisher ausführlichste Inventur der Natur in Deutschland haben Fachleute beinahe 12.000 Proben genommen. Ihr Fazit: Für viele Arten sieht es nicht gut aus - auch wegen der Landwirtschaft. mehr... Forum ]

Urzeit-Elefanten: Gingen Mammuts an Inzucht und Stress zugrunde?

Urzeit-Elefanten: Gingen Mammuts an Inzucht und Stress zugrunde?

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Sie waren die letzten ihrer Art - und besonders gut ging es ihnen offenbar nicht. Die Wollhaarmammuts an der Nordsee hatten mit schwierigen Lebensbedingungen zu kämpfen. Das beweisen Fehlbildungen am Skelett der Tiere, die bei Inzucht und Stress auftreten. mehr...

Neuseeland: Mensch machte Vogelgiganten den Garaus

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2014

Sie hatten eine kleine Welt für sich - Jahrtausende lebten die bis zu 250 Kilogram schweren Moa-Vögel nahezu ungestört auf den neuseeländischen Inseln. Dann kam der Mensch und löschte die Population innerhalb kürzester Zeit aus. mehr...

Artenschutz-Versagen: Java-Nashorn in Vietnam ausgestorben

SPIEGEL ONLINE - 25.10.2011

Naturschützer hatten es schon befürchtet, jetzt ist es traurige Gewissheit: Das Java-Nashorn ist in Vietnam ausgerottet worden. Dem letzten Exemplar bot auch ein Nationalpark nicht genug Schutz - es fiel Wilderern zum Opfer. Den Tieren wurde ihr Horn zum Verhängnis. mehr...

Ausgestorbenes Raubtier: Beutelwolf war zu schwach für die Schafsjagd

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2011

Der Beutelwolf war als Schafskiller verschrien, Siedler in Tasmanien jagten ihn bis zu seiner Ausrottung. Doch jetzt entlasten Forscher den Beutelräuber: Sein Kiefer erwies sich in Simulationen als zu schwach, um größere Tiere zu reißen. mehr...

Neue Auswertung: Forscher kürzen Liste der verschwundenen Arten

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2010

Hoffnungsschimmer: Weltweit sind in den vergangenen fünf Jahrhunderten wahrscheinlich weniger Säugetiere ausgestorben als befürchtet. Australische Forscher korrigieren die bisherigen Annahmen. Doch für viele Arten bleibt die Gefahr nach wie vor groß. mehr...

TIERE: Wiederauferstehung eines Hirsches

DER SPIEGEL - 10.11.2008

Indonesien: Der ausgestorben geglaubte Sumatra-Muntjak lebt. Der ausgestorben geglaubte Sumatra-Muntjak lebt. Fast 80 Jahre nachdem der letzte dieser Zwerghirsche gesichtet wurde, hat ein Forscher nun ein Exemplar auf einem Foto entdeckt. Im Jahr 2... mehr...

TIERE: Rhinozeros ausgerottet

DER SPIEGEL - 26.05.2008

Die Gattung des Nördlichen Breitmaulnashorn ist endgültig ausgerottet. Während die Delegierten der Artenschutzkonferenz derzeit in Bonn Schönwetterreden halten, hat ein weiteres Säugetier für immer den Planeten verlassen. Das Nördliche Breitmaulnas... mehr...

Flussdelfin Baiji: Heißer Kandidat für die erste ausgestorbene Walart

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2006

"Mit aller Wahrscheinlichkeit ausgestorben" - das ist die Bilanz der vergeblichen Suche nach dem Chinesischen Flussdelfin. Bevor der Baiji aber offiziell auf die Friedhofsliste kommt, wird streng geprüft. Denn es wäre die erste ausgestorbene Walart. mehr...

TIERE: Blick ins Paradies

DER SPIEGEL - 09.10.2006

Niederländische Forscher stießen auf Mauritius auf ein Massengrab von Dodos. Der Fund könnte das Rätsel um das Aussterben des geheimnisvollen Vogels lösen. In seinem Büro, gelegen inmitten von Morast und Zuckerrohrfeldern, entriegelt Christian Foo ... mehr...

ARTENSCHUTZ: Verschollener Specht

DER SPIEGEL - 27.03.2006

Suche nach dem ausgestorbenen Elfenbeinspecht in Arkansas verlief ergebnislos. Als "Schlag in die Magengrube" werten Vogelkundler das Ergebnis einer 800 000 Dollar teuren Fahndung nach dem "Elfenbeinspecht" in den Sümpfen von Arkansas. Im Herbst vo... mehr...

TIERE: Antilope in der Fotofalle

DER SPIEGEL - 13.02.2006

Neue Fotos von angeblich ausgestorbener Riesen-Rappenantilope. Die Riesen-Rappenantilope galt bislang als ausgestorben. Über Jahrzehnte gab es nur Gerüchte, aber keine stichhaltigen Beweise für ihr Überleben im minenverseuchten und vom Bürgerkrieg... mehr...

Themen von A-Z