ThemaAussiedler

Alle Artikel und Hintergründe

Streit im Bundestag: Freundschaftssignal an Polen fliegt von der Tagesordnung

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Am Freitag wollte der Bundestag die deutsch-polnische Freundschaft würdigen. Doch daraus wird vorerst nichts - Union und SPD liegen wegen eines Geschichtsstreits über deutsche Vertriebene im Clinch. mehr...

Flüchtlinge nach dem Zweiten Weltkrieg: „Wie Vieh abgeschätzt“

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2016

Die aktuellen Flüchtlingszahlen sind gering im Vergleich zur Nachkriegszeit: Allein in Westdeutschland suchten damals zehn Millionen Menschen Zuflucht. Die Vertriebenen wurden als „Polacken“ und „Zigeuner“ angefeindet. mehr...

Satzung geändert: Sudetendeutsche wollen ihre Heimat nicht wiederhaben

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2016

Die Sudetendeutschen setzen ihren Aussöhnungskurs mit Tschechien fort. Die Vertriebenenorganisation will sich künftig nicht weiter dafür einsetzen, die alte Heimat „wiederzugewinnen“. mehr...

Spätaussiedler aus Russland: Putins Propagandist in Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2016

Heinrich Groth geriert sich als Kämpfer für Russlanddeutsche. Die Bundesregierung hofierte ihn - nun lässt er sich für Putins Propaganda einspannen. mehr...

Angebliche Vergewaltigung einer 13-Jährigen: Russisches Manöver

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2016

Ein russlanddeutsches Mädchen soll in Berlin von Flüchtlingen vergewaltigt worden sein. Die Behörden dementieren, der Fall ist nebulös. Dennoch macht Moskau ihn zum Politikum. Warum? mehr...

Angebliche Vergewaltigung in Berlin: Nicht Moskaus Sache

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2016

Die Aufregung über die angebliche Vergewaltigung einer 13-Jährigen offenbart, wie stark viele russischstämmige Einwanderer dem Staat misstrauen. Es wäre fatal, wenn sie zu der Überzeugung gelangten, ihre Sache sei bei russischen Politikern besser aufgehoben. mehr...

Integration: „Ich sah, wie zerrissen sich viele fühlten“

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Was Paul Ziemiak, 30, Chef der Jungen Union, aus seiner Zeit als Aussiedlerkind lernte mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Heimat kann man mitnehmen“

DER SPIEGEL - 29.08.2015

Bernd Fabritius, Präsident des Bundes der Vertriebenen, über Entschädigungsforderungen, das Identitätsgefühl einer neuen Generation und sein Elternhaus in Siebenbürgen mehr...

Erinnerung: „Keine Parteibrille“

DER SPIEGEL - 04.07.2015

Monika Grütters über den Streit um die Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“; Kulturstaatsministerin Monika Grütters, 53, über den Streit um die Bundesstiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ SPIEGEL: Frau… mehr...

Vertriebenenstiftung: Polnische Wissenschaftler stellen Arbeit aus Protest ein

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2015

Top-Wissenschaftler beenden aus Protest ihre Mitarbeit in der Berliner Vertriebenenstiftung. Offiziell aus Ärger über den neuen Direktor - doch der Konflikt geht tiefer. In den Gremien sitzen keine Vertreter Polens und Tschechiens mehr. mehr...