Thema Autoren

Alle Artikel und Hintergründe

Jack London: Seewolf, Sozialist, Alphatier

Jack London: Seewolf, Sozialist, Alphatier

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2016

Er ging unter Robbenjäger, Hobos und Austernpiraten, am Klondike schürfte er nach Gold - aber reich machten ihn seine Bücher. Vor 100 Jahren starb Jack London, der wohl abenteuerlustigste Schriftsteller aller Zeiten. Von Marc von Lüpke mehr...

Besuch bei Judith Kerr: Hitler auf Seite zwei

Besuch bei Judith Kerr: Hitler auf Seite zwei

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2016

Ihr Vater war der Kritiker der Weimarer Republik, sie selbst lehrte Kinder zu begreifen, was Nationalsozialismus bedeutet. Mit über 90 Jahren hat Judith Kerr nun ein neues Buch verfasst. Ein Besuch in London. Von Claudia Voigt mehr...


Bestsellerautorin Ferrante: Die große Unbekannte der Weltliteratur

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2016

Wer ist die Schriftstellerin Elena Ferrante? Das fragen sich Leser seit Jahren. Im aktuellen SPIEGEL verrät sie einige Details über sich. mehr... Forum ]

Ägyptischer Autor: Woody Allen und Kollegen fordern Ahmed Najis Freilassung

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Er sitzt seit Februar hinter Gittern, weil er in einem Buch über Sex und Drogen schrieb: Im Februar wurde Ahmed Naji zu zwei Jahren Haft verurteilt. Mehr als 120 Künstler verlangen nun in einem Brief seine Freilassung. mehr...

Offener Brief an US-PEN-Zentrum: Schriftsteller wollen sich nicht von Israel unterstützen lassen

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2016

Einmal im Jahr lädt das amerikanische PEN-Zentrum Autoren aus aller Welt nach New York. Zu den Sponsoren des World-Voices-Festivals zählt auch die israelische Botschaft. Dagegen haben nun über 100 Schriftsteller protestiert. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Wir sind Späne der Geschichte“

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Am kommenden Donnerstag wird der Nobelpreis für Literatur an Swetlana Alexijewitsch verliehen. Die weißrussische Schriftstellerin über den Krieg und die Frage, warum die Russen ihn besser verstehen als der Westen. mehr...

Selbstverständnis: Das Gefühl der Erniedrigung

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Frankreich wird zwischen Angst und Gewalt zerrieben, meint der Schriftsteller Alexis Jenni – weil Militarismus und die Folgen der Kolonialzeit seine Gesellschaftsstruktur prägen. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Wir haben das Lachen verlernt“

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Die türkische Autorin Elif Shafak sieht ihr Land als „wacklige Demokratie“, zunehmend autoritär, polarisiert und depressiv. Was sie enttäuscht: dass Europa das schweigend hinnimmt. mehr...

Saudi-Arabien: Todesstrafe für Dichter

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Widerstand gegen Todesstrafe für Lyriker; Ihm wird vorgeworfen, vom Glauben abgefallen zu sein: Ein saudi-arabisches Gericht hat den Dichter Ashraf Fayadh, 35, zum Tode verurteilt. Nun hat sich die internationale Schriftstellervereinigung… mehr...

Literatur: Bombe im Kopf

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Nirvana von Adam Johnson; Der merkwürdigste Held in diesem Buch, das gerade mit dem US-amerikanischen „National Book Award“ ausgezeichnet wurde, ist ein entlassener deutscher Beamter. Der Mann heißt Hans Bäcker, hat 15 Jahre lang den… mehr...

Literatur: Der Anti-Hipster

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Der hessische Schriftsteller Andreas Maier ist auf der Suche nach der verlorenen Zeit. In seinem neuen Buch spürt er dem Phänomen Udo Jürgens nach. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Literatur hat keine Armee“

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Salman Rushdie über die Kunst, im Angesicht des Terrors zu leben mehr...

Karrieren: Der Aussätzige

DER SPIEGEL - 07.11.2015

Akif Pirinçci brachte es mit Katzenromanen zu Ruhm und Reichtum. Jetzt ist er nur noch der Autor mit der „KZ-Rede“. Wie konnte es so weit kommen? Von Jan Fleischhauer mehr...