Schriftsteller gegen Rechtsruck: Der Sauerstoff wird knapp

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Seit Uwe Tellkamps AfD-nahen Äußerungen setzt sich die Literaturszene verstärkt mit rechten Gedanken auseinander - ein Kollektiv will Strategien gegen rechts entwickeln. Kann man von den Schriftstellern etwas lernen? mehr...

Klassiker: Whitman revisited

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Zwei Übersetzungen von Whithmans Klassiker; Er soll Herausgebern, die frühe Texte in Prosa von ihm veröffentlichen wollten, mit dem Tod durch Erschießen gedroht haben. Er hatte recht damit. Doch ruht der Dichter Walt Whitman, unsterblich geworden… mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Der Brexit hat Gift freigesetzt“

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Für seine Bestseller lässt Thriller-Autor Robert Harris das alte Rom und Nazideutschland wiederauferstehen. Inzwischen aber beschleicht den Briten das Gefühl, den spannendsten Roman schreibt zurzeit die Realität. mehr...

Literatur: Ein Haus in deiner Brust

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Die explosiven Bücher unserer Zeit handeln von Wanderung und Exil – und von der Heimat als einer Erinnerung. Ein neuer literarischer Kanon entsteht. Von Volker Weidermann mehr...

Autoren: Bruder Hitler

DER SPIEGEL - 20.05.2017

Der letzte Band von Karl Ove Knausgårds Überwältigungswerk „Mein Kampf“ mehr...

Literatur: „Der demokrat'sche Bänkelsänger“

DER SPIEGEL - 20.05.2017

200 Jahre Georg Herwegh. Herwegh? Von ihm blieb nichts außer vier Zeilen, die jeder kennt. Dabei war er mal so berühmt wie mutig und blamierte sich oft. Von Dirk Kurbjuweit  mehr...

Geflüchtete Schriftsteller in Deutschland: „Literatur ist kein Zeitungsartikel“

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2017

Eine neue Initiative will nach Deutschland geflüchteten Schriftstellern ein Forum bieten. Einheimische Kollegen sollen sie als Paten beim „Weiter Schreiben“ unterstützen. Tanja Dückers ist eine von ihnen. mehr...

Debatte: Frühstück mit Piccolo

DER SPIEGEL - 06.05.2017

Wer wüsste besser, was deutsch ist, als eine, die aus der Fremde kommt? Von Alida Bremer mehr...

Literaturkritik: Sensationen einer Insel

DER SPIEGEL - 06.05.2017

„Die Unsichtbaren“, der Roman des Norwegers Roy Jacobsen, ist für den Booker International Prize nominiert. mehr...

Literatur aus Nordkorea: Seltene Einblicke

DER SPIEGEL - 29.04.2017

„Denunziation": Buch mit Erzählungen aus Nordkorea erscheint; Beim Anblick von Nordkoreas Militärparaden übersieht man leicht, dass es Menschen sind, die dort im Millimeterraster marschieren. Über ihre Lebensart und ihre Gefühle dringt so gut… mehr...