ThemaAutorenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Krimiautor Michael Connelly: "Ich bin nicht schlauer als andere - vielleicht geduldiger"

Krimiautor Michael Connelly: "Ich bin nicht schlauer als andere - vielleicht geduldiger"

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2016

Michael Connelly schrieb 20 Harry-Bosch-Romane, Amazon hat daraus eine TV-Serie gemacht. Hier erzählt der US-Autor, worauf er bei der Verfilmung achtet, und warum sein neuer Roman komplizierter zu schreiben war. Ein Interview von Günter Keil mehr... Forum ]

Literatur: Selbstbezichtigung als Schutzschild

DER SPIEGEL - 09.01.2016

Sarah Kuttners dritter Roman "180° Meer" dreht sich um die Frage, wie man sich zu hohen Ansprüchen entzieht. Manchmal müsste man nur die Kinderfantasien eines Menschen kennen, um zu wissen, wer dieser Mensch eigentlich wirklich ist. Da sind die For... mehr...

Literatur: Komm, süßer Tod

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Eine Vielzahl von Büchern in diesem Jahr beschäftigt sich mit dem Ende. Aber das Sterben dort erscheint wie eine Befreiung und Erlösung. Von Volker Weidermann. Vielleicht geht es um Angst, um ein Ende der Angst und um Erschöpfung, Depression und di... mehr...

Autoren: Von Berlin nach Tel Aviv

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Die israelische Schriftstellerin Zeruya Shalev über ihren Besuch in Deutschland. Zuletzt erschien von Shalev, 56, der Roman "Schmerz" (Berlin Verlag), in dem sie auch die Folgen des Selbstmordattentats verarbeitet, bei dem sie 2004 schwer verletz... mehr...

Debatte: Des Autors dünner Kittel

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Verlage und Autoren wehren sich gegen eine Novellierung des Urheberrechts. Aber was ist, wenn sie falschliegen? Von Matthias Landwehr. Landwehr, 50, ist Literaturagent in Berlin. Er vertritt Autoren wie Florian Illies, Benjamin Lebert, Eva Mena... mehr...

Verlage: Trockene Tankstellen

DER SPIEGEL - 12.12.2015

Das Bundesjustizministerium plant eine Novellierung des Urheberrechts zugunsten der Kreativen. Die Verleger wehren sich, aber auch Autoren, die eigentlich davon profitieren. Als bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises Frank Witzel zum Preisträ... mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Wir haben das Lachen verlernt

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Die türkische Autorin Elif Shafak sieht ihr Land als "wacklige Demokratie", zunehmend autoritär, polarisiert und depressiv. Was sie enttäuscht: dass Europa das schweigend hinnimmt. Die Schriftstellerin Shafak , 44, vereint viele Seiten der Tür... mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Wir sind Späne der Geschichte

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Am kommenden Donnerstag wird der Nobelpreis für Literatur an Swetlana Alexijewitsch verliehen. Die weißrussische Schriftstellerin über den Krieg und die Frage, warum die Russen ihn besser verstehen als der Westen. Swetlana Alexijewitsch entschuldig... mehr...

Selbstverständnis: Das Gefühl der Erniedrigung

DER SPIEGEL - 05.12.2015

Frankreich wird zwischen Angst und Gewalt zerrieben, meint der Schriftsteller Alexis Jenni ? weil Militarismus und die Folgen der Kolonialzeit seine Gesellschaftsstruktur prägen. Als François Hollande den Satz sagte, den er sagen musste, da war der... mehr...

Saudi-Arabien: Todesstrafe für Dichter

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Widerstand gegen Todesstrafe für Lyriker. Ihm wird vorgeworfen, vom Glauben abgefallen zu sein: Ein saudi-arabisches Gericht hat den Dichter Ashraf Fayadh, 35, zum Tode verurteilt. Nun hat sich die internationale Schriftstellervereinigung P.?E.?N. ... mehr...

Literatur: Bombe im Kopf

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Nirvana von Adam Johnson. Der merkwürdigste Held in diesem Buch, das gerade mit dem US-amerikanischen "National Book Award" ausgezeichnet wurde, ist ein entlassener deutscher Beamter. Der Mann heißt Hans Bäcker, hat 15 Jahre lang den Stasiknast in ... mehr...

Themen von A-Z