Schriftsteller gegen Rechtsruck: Der Sauerstoff wird knapp

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2018

Seit Uwe Tellkamps AfD-nahen Äußerungen setzt sich die Literaturszene verstärkt mit rechten Gedanken auseinander - ein Kollektiv will Strategien gegen rechts entwickeln. Kann man von den Schriftstellern etwas lernen? mehr...

Literaturkritik: Großer Gesang

DER SPIEGEL - 26.08.2017

Colson Whitehead erzählt von den Dämonen der USA, von Rassismus, Sklaverei und Gewalt.  mehr...

Autoren: Glöckchen und Folter

DER SPIEGEL - 19.08.2017

António Lobo Antunes hat den Nobelpreis immer noch nicht. Ein Besuch beim Magier der portugiesischen Sprache und seiner Nachdichterin Maralde Meyer-Minnemann. Von Dirk Kurbjuweit  mehr...

Literatur: Der Zorn der Großstädter

DER SPIEGEL - 12.08.2017

Sonja Heiss erzählt in ihrem ersten Roman vom Großstadtleben; Der Mann hat eine Wut in sich, von der er nicht genau weiß, woher sie kommt. Er merkt nur, sie muss raus. Seine Rage macht ihn zu einem Problemfall, beruflich wie privat: Die… mehr...

Literatur: Echtsein als Betrug

DER SPIEGEL - 05.08.2017

Roman: White Tears; Musik hat kein Ende. Ist sie einmal in der Welt, hallt und echot sie durch die Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte. Ein Chor toter Helden. Für Seth und Carter, die Hauptfiguren in Hari Kunzrus Roman White Tears (Liebeskind; 352… mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Merkel sehe ich mit zärtlichen Augen“

DER SPIEGEL - 05.08.2017

Yasmina Reza, Chronistin des europäischen Bürgertums, erklärt das ambivalente Verhältnis der Franzosen zu Macron, ihre eigene Faszination für die Kanzlerin – und wundert sich über die deutsche Vorliebe für Trash. mehr...

Literatur: Auftrag: Erschütterung

DER SPIEGEL - 08.07.2017

Ihre Väter sind Botho Strauß, Hans Magnus Enzensberger. Sie wollen eine neue „Gruppe 47“ gründen. Mit Pathos, Streitlust, Offenheit. Simon Strauß und Theresia Enzensberger haben ihre ersten Bücher geschrieben. mehr...

Literatur: Ansturm aufs Abendland

DER SPIEGEL - 01.07.2017

Der französische Schriftsteller Julien Gracq ist ein Idol der Konservativen – ein intellektueller Zwilling Ernst Jüngers. Nun ist aus seinem Nachlass ein unbekannter Roman erschienen. mehr...

Klassiker: Whitman revisited

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Zwei Übersetzungen von Whithmans Klassiker; Er soll Herausgebern, die frühe Texte in Prosa von ihm veröffentlichen wollten, mit dem Tod durch Erschießen gedroht haben. Er hatte recht damit. Doch ruht der Dichter Walt Whitman, unsterblich geworden… mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Der Brexit hat Gift freigesetzt“

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Für seine Bestseller lässt Thriller-Autor Robert Harris das alte Rom und Nazideutschland wiederauferstehen. Inzwischen aber beschleicht den Briten das Gefühl, den spannendsten Roman schreibt zurzeit die Realität. mehr...