ThemaAutorenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Pseudonym für Veröffentlichung: Nennt mich Yi-Fen Chou

SPIEGEL ONLINE - 10.09.2015

Der Amerikaner Michael Derrick Hudson fand unter seinem eigentlichen Namen keinen Verlag für sein Gedicht. Dann wählte er einen chinesischen. Jetzt protestiert die asiatische Community: ein bedenklicher Fall von Yellowfacing? mehr...

Literatur: Der Stand der Dinge

DER SPIEGEL - 05.09.2015

Jenny Erpenbecks Roman über das Flüchtlingselend in Deutschland. Jenny Erpenbeck hat das Buch der Stunde geschrieben. Während überfüllte Züge mit Flüchtlingen aus Ungarn in Deutschland ankommen, während Leichen aus Lastwagen geborgen werden und das... mehr...

Dramen: Matchball

DER SPIEGEL - 14.08.2015

John McEnroe war einer der schillerndsten Tennisspieler der Welt. Tatum O'Neal war seine Ehefrau und die jüngste Oscar-Gewinnerin aller Zeiten. Ihr Sohn Kevin beschreibt in einem Roman, wie Drogen und Alkohol seine Familie zerstört haben. Von Philipp... mehr...

Literatur: Absatz!

DER SPIEGEL - 14.08.2015

David Foenkinos' Holocaust-Schmonzette "Charlotte". Ein guter Roman ist richtige Literatur.Das lesen die Leute gern, in den Ferien oder abends, auf dem Sofa.Der Franzose David Foenkinos, 40, Bestsellerautor ("Nathalie küsst"), würde gern einen gute... mehr...

Rassismus: Brief an ein ganzes Land

DER SPIEGEL - 14.08.2015

In seinem Buch "Between the World and Me" findet der US-amerikanische Autor Ta-Nehisi Coates Worte für eine ratlose Nation ? jetzt gilt er als der Intellektuelle der Stunde. Als vergangenen Sonntag in Ferguson ein junger Mann von der Polizei angesc... mehr...

Literatur: Und am Ende nur Gewalt

DER SPIEGEL - 14.08.2015

Unterwegs mit Feridun Zaimoglu in Istanbuls "Siebentürmeviertel", Schauplatz seines neuen Romans, Geburtsort seines Vaters, Gegenwelt zu Erdo?ans großtürkischen Fantasien. Da steht er, ganz in Schwarz, Ray-Ban-Brille, Menthol-Marlboro im Mundwinkel... mehr...

Biografien: Tschechow in New York

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Gary Shteyngart: "Kleiner Versager". Elternsprechtag an einer jüdischen Grundschule in New York; auch der Vater des kleinen Gary geht hin. "Gary ist sehr intelligent", berichtet ein Lehrer, "wir haben gehört, dass er Dostojewski im Original liest."... mehr...

Literaturkritik: Das geliebte Dutzend

DER SPIEGEL - 08.08.2015

Monique Schwitter erzählt von den Schicksalsmännern im Leben einer viel geprüften Heldin. To all the boys I've loved before: Es ist eine auf den ersten Blick schlichte, aber zuverlässig unterhaltsame Erinnerungsaufgabe, die sich die namenlose Icher... mehr...

Literatur: Auf Partnersuche

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Ursula März: "Für eine Nacht oder fürs ganze Leben". Ursula März erfindet in ihrem neuen Buch die literarische Gattung des Dates. "Für eine Nacht oder fürs ganze Leben" schildert eine Folge von Begegnungen, in denen von anderen Begegnungen die Rede... mehr...

Literatur: Wir werden siegen

DER SPIEGEL - 01.08.2015

Serhij Zhadan ist ein Star der ukrainischen Demokratiebewegung. Nun erscheint "Mesopotamien" auf Deutsch, eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Charkiw. Stille in Lwiw und Sommerregen. Bunte Schirme, helle Häuser. So weit weg von irgendeiner Fr... mehr...

Themen von A-Z