Thema Autoren

Alle Artikel und Hintergründe

Autorinnen: Berliner Narzissmus

DER SPIEGEL - 12.03.2016

Drei Frauen aus der Hauptstadt erzählen davon, was es heute heißt, schön, klug und jung zu sein, aber auch leer, allein und ratlos. Von Elke Schmitter mehr...

Dichter: Wir werden steigen

DER SPIEGEL - 12.03.2016

Ein Ereignis: Gottfried Benns legendäre Korrespondenz mit seinem Freund Friedrich Wilhelm Oelze erscheint erstmals vollständig. Der letzte Brief des Krebskranken aus dem Jahr 1956 liest sich, als ob seine Frau ihm Sterbehilfe leisten würde. Von Florian Illies mehr...

Literatur: Der Feind im Buch

DER SPIEGEL - 27.02.2016

Der Schriftsteller Siegfried Lenz schrieb 1951 die Geschichte eines Wehrmachtsoldaten, der zur Roten Armee überläuft. Sein Verlag weigerte sich, das Buch zu veröffentlichen. Nun erscheint „Der Überläufer“ zum ersten Mal. Eine Sensation. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Der Islam hat die Poesie getötet“

DER SPIEGEL - 13.02.2016

Vor der Verleihung des Remarque-Friedenspreises wehrt sich der syrische Lyriker Adonis gegen seine Kritiker. Er meint, nur die Trennung von Staat und Religion könne die Konflikte der arabischen Welt lösen. mehr...

Literatur: Schreck und Sehnsucht

DER SPIEGEL - 06.02.2016

Eine Wiederentdeckung: Gabriele Tergit erzählt in ihrem 1931 erschienenen Großstadtroman „Käsebier erobert den Kurfürstendamm“ von einem Berlin, das ziemlich modern wirkt. mehr...

Utopien: „Unser Universum ist nicht real“

DER SPIEGEL - 23.01.2016

Was ist Wirklichkeit? Das war das Lebensthema des legendären Science-Fiction-Autors Philip K. Dick. Nun spricht seine letzte Ehefrau über seine bizarre Gedankenwelt. mehr...

Literatur: Mann mit Aussicht

DER SPIEGEL - 23.01.2016

Ein Besuch bei Orhan Pamuk, der von seinem Balkon aus über Istanbul blickt – und in seinem neuen Roman „Diese Fremdheit in mir“ eine altbekannte Welt mit anderen Augen sieht mehr...

Zeitgeist: Todesmutig

DER SPIEGEL - 16.01.2016

Die skurrilen Memoiren der alternativen US-Bestatterin Caitlin Doughty; Sie könnte eine Figur aus der Fernsehserie „Six Feet Under“ sein, aber Caitlin Doughty gibt es wirklich: Die 31-Jährige betreibt das Bestattungsinstitut… mehr...

Literatur: Selbstbezichtigung als Schutzschild

DER SPIEGEL - 09.01.2016

Sarah Kuttners dritter Roman „180° Meer“ dreht sich um die Frage, wie man sich zu hohen Ansprüchen entzieht. mehr...

Literatur: Komm, süßer Tod

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Eine Vielzahl von Büchern in diesem Jahr beschäftigt sich mit dem Ende. Aber das Sterben dort erscheint wie eine Befreiung und Erlösung. Von Volker Weidermann mehr...