ThemaAxel Springer AGRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kurze Verlagskarriere: Ex-Pirat Lauer verlässt Springer-Konzern

Kurze Verlagskarriere: Ex-Pirat Lauer verlässt Springer-Konzern

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2016

Christopher Lauer arbeitet nicht mehr für den Axel-Springer-Verlag - dabei hat der frühere Piratenpolitiker seine Stelle als "Leiter Strategische Innovation" erst vor Monaten angetreten. Dem SPIEGEL sagte er, er suche sich womöglich eine neue politische Heimat. mehr... Forum ]

Kurze Verlagskarriere: Ex-Pirat Lauer verlässt Springer-Konzern

SPIEGEL ONLINE - 01.01.2016

Christopher Lauer arbeitet nicht mehr für den Axel-Springer-Verlag - dabei hat der frühere Piratenpolitiker seine Stelle als "Leiter Strategische Innovation" erst vor Monaten angetreten. Dem SPIEGEL sagte er, er suche sich womöglich eine neue politische Heimat. mehr...

Verlage: Der feine Herr Fedotow

DER SPIEGEL - 19.12.2015

Springer hat sein Russlandgeschäft an einen dubiosen Moskauer Unternehmer verkauft. Unklar ist, woher dieser sein Geld hat. Es war 17.24 Uhr an einem kalten Mittwoch im Oktober, als eine E-Mail aus der Berliner Axel-Springer-Zentrale unter den Mosk... mehr...

Streit mit Springer-Verlag: Autor Matussek will wegen Rauswurf vor Gericht ziehen

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2015

Die Posse um einen Facebook-Post des Journalisten Matthias Matussek könnte ein Fall für Juristen werden. Der Reporter will laut einem Bericht den Axel-Springer-Verlag verklagen. mehr...

Rekord-Schmerzensgeld: Springer muss Kachelmann mit 635.000 Euro entschädigen

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2015

Es ist die höchste Entschädigungssumme, die jemals in einem solchen Verfahren zugesprochen wurde: Wegen seiner Berichterstattung zum Kachelmann-Prozess muss Springer dem Wettermoderator 635.000 Euro zahlen. mehr...

Urteil gegen Bild: Die verlorene Ehre des Jörg Kachelmann

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2015

Der Springer-Konzern soll eine Rekordentschädigung an Jörg Kachelmann zahlen - gut so. Kachelmanns Verletzungen werden davon zwar nicht heilen. Boulevardmedien aber werden nun vorsichtiger sein, bevor sie Verleumdungskampagnen starten. mehr...

US-Nachrichtenseite: Springer kauft Business Insider für 300 Millionen Euro

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2015

Der Medienkonzern Axel Springer investiert ins Geschäft mit Onlinejournalismus in den USA. Für die Nachrichtenseite "Business Insider" bezahlt Springer mehr als 300 Millionen Euro. Drei Prozent der Seite gehören weiterhin Jeff Bezos. mehr...

Presserecht: Rächer ohne Ruhe

DER SPIEGEL - 19.09.2015

Ex-Wettermoderator Jörg Kachelmann will von "Bild" 2,25 Millionen Euro Schmerzensgeld erstreiten. Zwischendurch gibt es auch Tage, da legt sich Jörg Kachelmann mit niemandem an, sondern twittert einfach nur übers Wetter. Schwere Sturmböe auf dem Br... mehr...

Rochade bei Springer: Stefan Aust übernimmt kommissarisch WeltN24 

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2015

Springer wechselt das Personal: Stefan Aust übernimmt ab 2016 bei "WeltN24" kommissarisch die Aufgaben von Chefredakteur Jan-Eric Peters. Der soll die neue Smartphone-App "Upday" entwickeln. mehr...

Medienkonzerne: Doch keine Fusion von ProSiebenSat.1 und Springer

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2015

Die Medienkonzerne Axel Springer und ProSiebenSat.1 werden doch nicht fusionieren. Es soll zwar eine Zusammenarbeit bei digitalen Start-ups geben - darüber hinaus ist Firmenangaben zufolge aber keine weitere Kooperation geplant. mehr...

Pearson: Axel Springer Verlag greift nach Financial Times

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2015

Der Axel Springer Verlag steht kurz davor, die renommierte Wirtschaftszeitung "Financial Times" zu übernehmen. Aus Kreisen des Verlags heißt es, schon in den kommenden Stunden könnte die Entscheidung fallen. mehr...



Der kompakte Nachrichtenüberblick am morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z