ThemaBabynahrungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

BGH-Urteil zu Babynahrung: Gericht verbietet Hipp Hinweis auf gesunde Darmflora

BGH-Urteil zu Babynahrung: Gericht verbietet Hipp Hinweis auf gesunde Darmflora

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2014

Die Firma Hipp darf ihre Babynahrung nicht mit dem Hinweis verkaufen, sie unterstütze "eine gesunde Darmflora". Das hat der Bundesgerichtshof entschieden - und damit einer Klage des Konkurrenten Milupa stattgegeben. mehr... Forum ]

Rückrufaktion in Asien: Falscher Milchpulver-Alarm kostet Danone spürbar Umsätze

Rückrufaktion in Asien: Falscher Milchpulver-Alarm kostet Danone spürbar Umsätze

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2013

Lebensgefährliche Bakterien in Säuglingsnahrung? Nach einer Rückrufaktion für Babymilchpulver hat der Lebensmittelkonzern Danone seine Umsatzerwartungen für dieses Jahr herabgesetzt. Der Verdacht erwies sich wenig später jedoch als falsch. mehr... Forum ]

Babynahrung: Fertigbrei enthält zu wenige Kalorien

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2013

Babys erste Mahlzeit stammt häufig aus einem Supermarkt-Gläschen. Britische Ernährungsforscher kritisieren jetzt den geringen Nährwert der Fertigbreie und empfehlen, Breikost lieber selbst zu kochen. Deutsche Experten sehen das nicht ganz so streng. mehr...

Rückrufaktion: Bebivita warnt vor Glasscherben in Milchbrei Grieß

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2013

Warnung an Eltern von Babys: Der Hersteller Bebivita ruft Packungen der Sorte "Milchbrei Grieß" zurück. Auslöser für die Rückrufaktion ist der Fund von Glassplittern im Milchbrei. mehr...

Milchpulver-Skandal: Neuseeland fürchtet um Ruf als Bioproduzent

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2013

Im Skandal um verseuchte Babymilch aus Neuseeland wurden fast alle betroffenen Produkte sichergestellt. Doch die Diskussion um den Hersteller geht nun erst richtig los. Die Regierung kritisierte den Konzern Fonterra - und fürchtet einen Importstopp des bisherigen Großabnehmers China. mehr...

Bakterienfund: Weltgrößter Milch-Exporteur entschuldigt sich in China

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2013

Der neuseeländische Milchkonzern Fonterra war schon einmal in einen Skandal in China verwickelt. Nun räumte das Unternehmen Bakterienfunde in Molke für Säuglingsmilch ein. Konzernchef Spierings entschuldigte sich persönlich in Peking, Fonterra-Aktien und neuseeländischer Dollar gingen auf Talfahrt. mehr...

Gebrochenes Versprechen: Hipp verkauft Zuckertees für Kinder über Tochterfirma

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2013

Bis zu 96 Prozent Zucker im Instantpulver für Kindertees - das stieß auf heftige Verbraucherkritik. Der Hersteller Hipp nahm die Pulvergetränke daraufhin vom Markt. Doch die Tochterfirma Bebivita verkauft eine ganz ähnliche Zuckerbombe. mehr...

Profit mit Angst: Nestlé-Tochter senkt Milchpulverpreise in China

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2013

Die Nestlé-Tochter Wyeth Nutrion will die Preise für Babynahrung in China senken. Kartellwächter prüfen, ob die Firma zusammen mit anderen Herstellern die Preise erhöhte, nachdem Hunderttausende Babys durch gestrecktes Milchpulver krank geworden waren. mehr...

Kennzeichnung und Inhalt: EU verschärft Regeln für Babynahrung

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2013

Schluss mit niedlichen Babyfotos auf Säuglingsnahrung! Das EU-Parlament hat strengere Regeln für Produkte wie Milchpulver beschlossen. Pestizide sollen "auf ein Mindestmaß" reduziert werden. mehr...

WELTHANDEL: Weiße Ware

DER SPIEGEL - 22.04.2013

Export-Boom mal anders: In einem Stuttgarter Studentenheim findet sich die Erklärung, warum Baby-Milchpulver in deutschen Geschäften knapp wird. Wer wissen will, welche Kreativität der Welthandel entfachen kann, dem sei ein Blick in das Stuttgarter... mehr...

Produkte von Danone und Nestlé: Lebensmittelaufsicht beanstandet Kindermilch

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2012

Kindermilch ist einer der Wachstumsbringer der Nahrungsmittelbranche. Das Spezialprodukt ist allerdings nicht so sinnvoll wie behauptet. Jetzt hat die Lebensmittelaufsicht nach Informationen von SPIEGEL ONLINE Unterlassungsbescheide verschickt. mehr...

Kleinkindernahrung: Hipp will Zuckertee vom Markt nehmen

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2012

Zweieinhalb Stück Würfelzucker pro Tasse: Die Instant-Tees des Babykostherstellers Hipp sind laut Verbraucherschützern viel zu süß. Nun will das Unternehmen die Tees abschaffen, eine zahnschonende Alternative sei bereits gefunden. mehr...

Themen von A-Z