Berufswünsche der Generation Y Sicherheit schlägt Einkommen

Berufswünsche der Generation Y: Sicherheit schlägt Einkommen
KarriereSPIEGEL - 22.10.2014

Berufsanfänger stehen im Ruf, sich mehr für ihr Privatleben zu interessieren als für den Job. Jetzt zeigt eine neue Untersuchung: Generation Y ist deutlich leistungsorientierter als gedacht. Von Jörg Römer mehr... Forum ]

Uni-Absolventen Total angepasst - wie gewünscht

Uni-Absolventen: Total angepasst - wie gewünscht
KarriereSPIEGEL - 15.09.2014

Bieder und frei von Ideen: Der Generation Y wird vorgeworfen, sie sei zu angepasst. Das ist verlogen, findet Jan C. Weilbacher, Experte für Personalmanagement. Sie halte sich nur an die Spielregeln. mehr... Forum ]

Studentenumfrage zur Studienbelastung: Uns ist das alles ein bisschen viel

Studentenumfrage zur Studienbelastung: Uns ist das alles ein bisschen viel

SPIEGEL ONLINE - 01.08.2014

Viele Prüfungen, vollgepackte Stundenpläne, wenig Geld: Deutsche Studenten finden das Studium in Zeiten von Bachelor und Master zu anstrengend. Das zeigt eine neue Online-Umfrage. mehr... Forum ]

Privat bezahlte Bildung Gekauftes Studium, geschenkte Karriere?

Privat bezahlte Bildung: Gekauftes Studium, geschenkte Karriere?
KarriereSPIEGEL - 21.05.2014

Kolumne Wer Geld hat, kann sich Bachelor- und Masterabschlüsse kaufen. Karriereberaterin und Kolumnistin Svenja Hofert über die Notwendigkeit eines dicken Kontos beim Einstieg, Umstieg und Aufstieg. mehr... Forum ]

Stress im Studium: Ausgebrannte Chemiker, faule Philosophen

Stress im Studium: Ausgebrannte Chemiker, faule Philosophen

SPIEGEL ONLINE - 25.03.2014

Das Studium ist ungerecht. Es überfordert Natur- und unterfordert Geisteswissenschaftler. Marisa Kurz muss es wissen - sie studiert sowohl Philosophie als auch Biochemie. Ihr Fazit: Im einen Fach sieben Unis gnadenlos aus, im anderen kommt jeder durch. mehr... Forum ]

Master-Platz-Mangel: Gut ist nicht mehr gut genug

Master-Platz-Mangel: Gut ist nicht mehr gut genug

SPIEGEL ONLINE - 08.01.2014

Ohne Einser-Bachelor wird es schwer mit dem Master-Platz. Darum üben sich viele Studenten jetzt im Krisenmanagement: Lars flüchtet in die Schweiz, Alexander hofft auf Losglück, und Saskia jobbt als Verkäuferin. Von Silvia Dahlkamp mehr... Forum ]

Neuer Streit um Bachelor und Master: Don Quijote de la Bologna

Neuer Streit um Bachelor und Master: Don Quijote de la Bologna

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2013

Mehr Druck, mehr Vorschriften, weniger Freiheit im Studium: Die Abschlüsse Bachelor und Master hatten an den Unis keinen guten Start. Jahrelang warben sogenannte Bologna-Experten für die Studienreform, nun müssen sie ihre Arbeit einstellen, analysiert das Hochschulmagazin "duz". Dabei gäbe es noch viel zu tun. Von Benjamin Haerdle mehr...

So geht Statistik: Die wundersame Vermehrung der Hochschulabsolventen

So geht Statistik: Die wundersame Vermehrung der Hochschulabsolventen

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2013

Wir brauchen mehr Akademiker, das fordern Wirtschaft und Politik immer wieder. Jetzt zeigen neue Zahlen: Die Zahl der Hochschulabsolventen hat sich innerhalb von zehn Jahren verdoppelt. Allerdings zählen die Statistiker die Studenten mit zwei Abschlüssen zweimal. mehr... Forum ]

Zehn Jahre nach dem Abi Was ist bloß aus uns geworden?

Zehn Jahre nach dem Abi: Was ist bloß aus uns geworden?
KarriereSPIEGEL - 21.08.2013

Eine wollte Hausfrau werden und ist nun Ärztin, die andere wollte so gern zur Uno und ist heute Mutter. Und ihre Schulfreundin lebt im Kloster. Abi 2003: Fünf Frauen aus Essen erzählen über ihre Berufsträume und was daraus wurde. Von Birte Schwarz mehr... Forum ]

BWL-Orakel Minuspunkte für den Karrierefavoriten

BWL-Orakel: Minuspunkte für den Karrierefavoriten
KarriereSPIEGEL - 28.06.2013

"Mit BWL liegt man nie falsch", raten Eltern, Lehrer, Personaler gern. Dagegen warnt Karriereberaterin Svenja Hofert: Auch allzu sorglose Betriebswirte kann der berüchtigte Schweinezyklus erwischen, denn die Konkurrenz durch Absolventen ganz anderer Disziplinen wächst. mehr... Forum ]



Uni Bolognese: Erstsemester sind ratlos, Professoren kratzen sich am Kopf. In den Chaostagen der Bachelor-Master-Umwälzung sickern sonderbare neue Begriffe in den akademischen Jargon. SPIEGEL ONLINE klärt auf - mit dem kleinen Bachelor-Alphabet.

Fotostrecke
Berufseinstieg mit Bachelor: Sechs Semester bis zur Festanstellung?
Fotostrecke
Berufsstart mit Bachelor: Erste allgemeine Verunsicherung


Social Networks