DPA

Stillstand bei der Bahn

Die Deutsche Bahn ist Tarifpartner der beiden größten Bahngewerkschaften - der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sowie der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Im Zuge von Tarifverhandlungen kam es wiederholt zu Streiks der Bahn-Mitarbeiter. Hauptstreitpunkte sind üblicherweise höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen.

Streiks gegen Reformen: Französische Gewerkschafter wollen Strom abdrehen

Streiks gegen Reformen: Französische Gewerkschafter wollen Strom abdrehen

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2018

Seit Tagen protestieren Arbeitnehmer in Frankreich gegen die Bahnreform und andere Vorhaben von Präsident Macron. In der Energiebranche drohen Gewerkschafter jetzt auch mit gezielten Stromabschaltungen. mehr... Forum ]

Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen wegen Streik in Frankreich aus

Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen wegen Streik in Frankreich aus

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2018

Aus Ärger über eine geplante Bahnreform haben Lokführer den Zugverkehr in Frankreich bestreikt. Auch bei Air France und bei Müllwerkern wurde die Arbeit niedergelegt. Sie alle wollen das französischen Sozialmodell erhalten. mehr... Video ]


Arbeitskampf-Statistik: Deutsche streiken häufiger

Arbeitskampf-Statistik: Deutsche streiken häufiger

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2016

Lokführer, Flugbegleiter, Erzieher - die Arbeitskämpfe des vergangenen Jahrs schlagen sich auch in der Statistik nieder. Ausgerechnet in einem skandinavischen Land wird aber fast 18-mal so viel gestreikt. mehr... Forum ]

Tarifkonflikt bei der Bahn: Lokführer stimmen Schlichterspruch zu

Tarifkonflikt bei der Bahn: Lokführer stimmen Schlichterspruch zu

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2015

Der Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft GDL ist endgültig beendet. In einer Urabstimmung nahmen 94 Prozent der Lokführer den Tarifabschluss an. mehr... Forum ]


Schell über GDL-Chef Weselsky: "Kritik wird nicht angehört, sondern verfolgt"

Schell über GDL-Chef Weselsky: "Kritik wird nicht angehört, sondern verfolgt"

SPIEGEL ONLINE - 01.09.2015

Der ehemalige GDL-Chef Manfred Schell ist aus der Lokführergewerkschaft geflogen - und sieht sich als Opfer einer Intrige. Im Interview erhebt er schwere Vorwürfe gegen seinen Nachfolger Claus Weselsky. Ein Interview von Yasmin El-Sharif mehr... Video | Forum ]

Interner Streit: Weselsky schmeißt Vorgänger Schell aus GDL

Interner Streit: Weselsky schmeißt Vorgänger Schell aus GDL

SPIEGEL ONLINE - 31.08.2015

Der Bahnstreik brachte Claus Weselsky Kritik ein - auch in den eigenen Reihen ist der GDL-Chef umstritten. Nun ist der Streit eskaliert: Manfred Schell und weitere Ex-Funktionäre müssen gehen. Angeblich wegen nicht gezahlter Beiträge. mehr... Video | Forum ]


Bahn-Schlichtung: Warum denn nicht gleich so, Herr Weselsky?

Bahn-Schlichtung: Warum denn nicht gleich so, Herr Weselsky?

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Überraschend geräuschlos haben die Schlichter im Tarifkonflikt der Bahn eine Einigung herbeigeführt. Trotz des ansehnlichen Tarifabschlusses geht Lokführerboss Claus Weselsky nur als zweiter Sieger vom Platz. Von Michael Kröger mehr... Forum ]

Tarifkonflikt: Schlichtung zwischen GDL und Bahn erfolgreich

Tarifkonflikt: Schlichtung zwischen GDL und Bahn erfolgreich

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Nach einem Jahr der Durchbruch: Der Tarifkonflikt zwischen der Bahn und der GDL ist beendet. Beide Seiten einigten sich im Zuge der Schlichtung auf einen Tarifvertrag. Erneute Streiks sind damit hinfällig. mehr... Forum ]


Tarifstreit: Bahn und GDL verlängern Schlichtung - vorerst kein Streik

Tarifstreit: Bahn und GDL verlängern Schlichtung - vorerst kein Streik

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2015

Sie brauchen noch mehr Zeit: Die Deutsche Bahn und die Lokführergewerkschaft GDL haben die Schlichtung im aktuellen Tarifstreit erneut verlängert. Erst am kommenden Mittwoch wollen sie ein Ergebnis bekannt geben. mehr... Forum ]

Tarifkonflikt: Deutsche Bahn und GDL verlängern Schlichtung

Tarifkonflikt: Deutsche Bahn und GDL verlängern Schlichtung

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2015

Der Konflikt ist offensichtlich zu kompliziert, um ihn in drei Wochen beizulegen: Die Deutsche Bahn und die Lokführer verlängern die Schlichtung bis zum 25. Juni. mehr... Forum ]