ThemaSorry, wir haben uns verfahrenRSS

Alle Kolumnen

SPIEGEL ONLINE

Bahnsprüche

Wirre Durchsagen, verfehlte Bahnhöfe, nervige Mitreisende: Wer viel mit der Bahn unterwegs ist, erlebt die verrücktesten Situationen. Hunderte von Lesern haben ihre Anekdoten an SPIEGEL ONLINE geschickt - die besten präsentiert das Buch "Sorry, wir haben uns verfahren".

ICE-Panne in Brandenburg: "Geil! Wir werden evakuiert!"

ICE-Panne in Brandenburg: "Geil! Wir werden evakuiert!"

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2014

Es gab einen Knall, dann blieb der ICE stehen. Das berichtet ein Augenzeuge über die Panne auf der Strecke Berlin-Hamburg. Die beiden Zugteile hätten sich jedoch nicht eigenständig getrennt, berichtigte die Bahn eine erste Meldung. Die EUB leitet eine Untersuchung ein. mehr...

Berlin - Hamburg: ICE entkuppelt sich während der Fahrt

Berlin - Hamburg: ICE entkuppelt sich während der Fahrt

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2014

Auf der Fahrt von Berlin nach Hamburg haben sich die Teile eines ICE getrennt. Der gesamte Zug blieb liegen. Die rund hundert Passagiere in den hinteren Wagen mussten auf einen nachfolgenden Intercity warten. mehr...

Füße hoch! Handgroße Krabben flitzen durch ICE

Füße hoch! Handgroße Krabben flitzen durch ICE

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2013

Nichts für Krabbeltier-Phobiker: Auf einer ICE-Fahrt sind mehrere große Wollhandkrabben ihren Besitzern entkommen. Die 20 Zentimeter großen, behaarten Tiere mussten mühselig wieder eingefangen werden - einige sind noch auf der Flucht. mehr...

Ignorierte Bahnhöfe: Lokführer verschusselt Halt - diesmal in Gütersloh

Ignorierte Bahnhöfe: Lokführer verschusselt Halt - diesmal in Gütersloh

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2013

Erst Kassel-Wilhelmshöhe, dann Gütersloh: Zweimal kurz hintereinander haben Lokführer einen fahrplangemäßen Halt vergessen. Tut uns leid, sagt die Bahn und: "Das war menschliches Versagen." mehr... Forum ]

Falsche Richtung: ICE verfährt sich auf dem Weg nach Berlin

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Ein ICE hat bei Fulda die Abzweigung nach Berlin verpasst. Statt die Umleitung über Erfurt zu nehmen, rauschte der Schnellzug auf der alten Strecke gen Hannover. Der Lokführer reagierte schnell. mehr... Forum ]

Vergessener Halt: IC rauscht zweimal an Heppenheim vorbei

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2013

Ups, da war doch was! Der Bahnhof von Heppenheim zum Beispiel. An der südhessischen Kleinstadt sind Intercity-Züge an gleich zwei Tagen nacheinander ohne Halt vorbeigefahren. Bisher hatten vor allem Wolfsburger über solche Vernachlässigung klagen müssen. mehr...

Zug-Durchsage: Pinkeln erlaubt im letzten Waggon

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2013

Ein Regionalzug auf dem Weg nach Hamm, hundert Schüler an Bord und alle Toiletten defekt. Die Passagiere staunten nicht schlecht über folgende Durchsage: "Wer eine Flasche bei sich hat, kann durchgehen in den letzten Waggon." Was steckte dahinter? mehr...

Verfahrener Zug: Intercity verpasst Berliner Hauptbahnhof

Verfahrener Zug: Intercity verpasst Berliner Hauptbahnhof

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2013

Bahnfahrer auf der Strecke nach Berlin sind zurzeit vom Pech verfolgt: Zum einen müssen sie wegen Flutschäden stundenlange Umleitungen in Kauf nehmen. Und jetzt hat sich ein IC auch noch verfahren, mitten in der Hauptstadt. mehr...

Luftiger Protest in Stockholm: Lokführer tragen Rock im Dienst

Luftiger Protest in Stockholm: Lokführer tragen Rock im Dienst

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2013

Hosen runter! Schweden ächzt unter sommerlichen 35 Grad Celsius - und die Lokführer in Stockholm haben keine Lust auf lange Beinbekleidung. Aus Protest gegen das Shorts-Verbot haben sie sich auf eher ungewohnte Weise Luft verschafft. mehr...

Tückische Technik bei der Bahn: "Die Lok, die dät et nimmie!"

Tückische Technik bei der Bahn: "Die Lok, die dät et nimmie!"

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2012

Ohrenbetäubend laut, aber pfeilschnell: In den Dreißigern stellte der Schienenzeppelin auf deutschen Gleisen einen Weltrekord auf. Allerdings hatte das luftige Gefährt so einiges an Macken. Fast wie seine Nachfolger, die ICE, IC und TGV von heute, wie SPIEGEL-ONLINE-Leser berichten. mehr... Forum ]


Bahnspruch des Tages
In der Nahe von Nürnberg blieb der ICE auf der Fahrt von Erfurt nach München stehen, kurz darauf die Durchsage: "Liebe Fahrgäste. Leider verspätet sich die Weiterfahrt um voraussichtlich 90 Minuten aufgrund eines Personenschadens. Unser Zug ist nicht betroffen - keine Angst, wir haben niemanden überfahren!" Eine Weile später dann:
  • "Liebe Fahrgäste, bitte schauen Sie auf der linken Seite nicht aus dem Fenster. Man weiß ja nicht, was da noch so rumliegt."
  • Natürlich hat das die Leute noch neugieriger gemacht.
Eva Göttert
+++ LESERAUFRUF +++
Versprecher bei Durchsagen, skurrile Mitreisende, Situationskomik im Abteil - so manche Bahnfahrt sorgt bei Fahrgästen für Erheiterung. Was haben Sie auf Fahrten im In- und Ausland erlebt?
Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen - und mailen Sie sie an spon_reise@spiegel.de, Betreff: Bahn-Anekdoten.

Eine Auswahl der Einsendungen wird bei SPIEGEL ONLINE veröffentlicht.

Jetzt Fan werden!
Anzeige

Fotostrecke
Cartoons aus dem Buch: Kurioses aus der Bahn




Themen von A-Z