ThemaBakterienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

WHO-Bericht: Tuberkulose tötet weltweit 1,5 Millionen Menschen

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Tuberkulose ist oft heilbar. Dennoch starben 2013 etwa 1,5 Millionen Menschen daran. Ein aktueller Report der WHO zeigt: Die allermeisten Todesfälle könnten verhindert werden. mehr...

Infektionen: Antibiotika verfehlen Wirkung gegen Superverbreiter

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Superverbreiter geben großzügig Krankheiten an ihr Umfeld weiter, wirken selbst aber völlig gesund. Besonders brisant: Offenbar können selbst Antibiotika ihr Ansteckungspotenzial nicht stoppen, zeigt eine Studie. mehr...

Ein rätselhafter Patient: Ein Auge zugedrückt

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2014

Das linke Auge ist gerötet, der umliegende Bereich geschwollen - und das sind nicht die einzigen Beschwerden, die die Frau seit Tagen immer stärker plagen. Einen Hinweis auf die Ursache finden die Ärzte in der Nase. mehr...

Kreis Düren: Behörden suchen nach Quelle des Legionellen-Ausbruchs

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2014

Im Kreis Düren ist es zu einer Häufung von Lungenentzündungen gekommen. Bei fünf der neun untersuchten Patienten waren Legionellen Auslöser der Krankheit. Die Ursache der Infektionswelle ist noch unklar. mehr...

Tuberkulose: Meeressäuger brachten Erreger nach Amerika

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Die Tuberkulose erreichte nicht erst mit den Spaniern Amerika. Von der Küste Afrikas aus kam der Erreger schon Jahrtausende früher über den Ozean - mit Hilfe schwimmender Tiere. mehr...

Bakterieninfektion: Zwölf Dänen an verseuchter Wurst gestorben

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

In Dänemark sind zwölf Menschen an den Folgen einer Infektion mit Listerien gestorben. Im Verdacht für den Ausbruch stehen verseuchte Wurstwaren. mehr...

Salmonellen-Befall: Importeur Fromi ruft Reblochon-Rohmilchkäse zurück

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2014

Verbraucher werden vor zwei Sorten von Reblochon-Rohmilchkäse gewarnt. Der Verzehr könnte Durchfall, Erbrechen und Fieber auslösen. mehr...

Schlamperei im Labor: Anthrax-Alarm bei der US-Gesundheitsbehörde CDC

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Die Labore der US-Gesundheitsbehörde CDC gelten als extrem sicher. Trotzdem wurde dort jetzt mit dem potenziell tödlichen Milzbrand-Erreger Anthrax herumgeschlampt. Die Folge: Bis zu 75 Forscher könnten sich infiziert haben. mehr...

Infektionsrisiko für 75 Wissenschaftler: Anthrax-Alarm im Labor der US-Gesundheitsbehörde

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Ausgerechnet in einem Labor der US-Regierung: Zahlreiche Wissenschaftler in Atlanta sind möglicherweise dem gefährlichen Anthrax-Bakterium ausgesetzt worden - Ursache war offenbar ein Fehler bei der Arbeit mit dem Erreger. mehr...

Bakterien-Studie: Krankheitserreger überleben tagelang auf Flugzeugsitzen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2014

Bitte nicht berühren: Krankheitserreger können bis zu einer Woche auf Armlehnen, Sitztaschen und Türknäufen im Flugzeug überleben und weitere Passagiere infizieren, berichten US-Forscher. mehr...

Themen von A-Z