ThemaBangladeschRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Erdbeben in Nepal: Regierung geht von mehr als 1450 Toten aus

Erdbeben in Nepal: Regierung geht von mehr als 1450 Toten aus

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2015

Es war das stärkste Erdbeben in der Region seit 80 Jahren. In Nepal liegt die Hauptstadt Kathmandu in Trümmern. Die nepalesische Regierung geht von mehr als 1450 Toten aus und rechnet aber mit noch weit höheren Zahlen. mehr... Video | Forum ]

Katastrophe im Himalaya: Hunderte Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal

Katastrophe im Himalaya: Hunderte Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2015

Vom Unesco-Weltkulturerbe im Tal von Kathmandu soll nichts mehr stehen, es gibt Hunderte Tote und Verletzte: In Nepal ist die Situation nach dem Erdbeben katastrophal. Die Regierung hat den Ausnahmezustand verhängt. mehr... Video | Forum ]

Gedenken an Fabrikeinsturz in Bangladesch: Die lebensgefährliche Schufterei der Textilarbeiter

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Mehr als tausend Menschen starben bei dem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch vor zwei Jahren, Unzählige wurden verletzt. Zum Gedenken versammeln sich Hunderte Arbeiter - die Zustände haben sich aber kaum verbessert. mehr...

Fabrikeinsturz in Bangladesch: Benetton gibt eine Million Euro für Opfer

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2015

Nun zahlt auch Benetton: Eine Million Euro gibt der Modekonzern an die Angehörigen der Opfer des Rana-Plaza-Gebäudes in Bangladesch. Die Firma ist eine der letzten, die Geld in einen entsprechenden Treuhandfonds einzahlt. mehr...

Bangladesch: Islamistenführer hingerichtet

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2015

Ihm wurden Verbrechen aus dem Jahr 1971 zur Last gelegt: Einer der Anführer der Islamisten-Partei Jamaat-e-Islami ist gehenkt worden. Die UNO hatte die Regierung Bangladeschs vorher aufgefordert, die Todesstrafe nicht zu vollstrecken. mehr...

Dhaka: Erneut Blogger in Bangladesch ermordet

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2015

In Bangladesch ist ein 27-jähriger Blogger ermordet worden. Er wurde in der Hauptstadt Dhaka nach Angaben der örtlichen Polizei mit großen Messern zerstückelt. Erst kürzlich war ein Kollege von ihm ermordet worden. mehr...

S.P.O.N. - Fragen Sie Frau Sibylle: Mehr billige Fetzen braucht die Welt

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2015

Wegwerfklamotten für den reichen Westen, hoffentlich machen sie Pickel: Wenn feiste deutsche Herren in kneifenden Sakkos neue Produktionsmärkte erobern, glüht die Gier. mehr...

Hindu-Fest in Bangladesch: Mindestens zehn Tote bei Massenpanik

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2015

Hunderttausende versammelten sich in Bangladesch, um das Hindu-Fest Astami Snan zu feiern. Doch dann brach Panik unter den Pilgern aus. Zehn Menschen starben, mindestens 50 wurden verletzt. mehr...

Bangladesch: Fabrikgebäude eingestürzt - zahlreiche Tote befürchtet

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2015

In Bangladesch ist der Rohbau einer Zementfabrik eingestürzt. Mindestens vier Menschen starben, Dutzende befinden sich noch unter den Trümmern. mehr...

Bangladesch: Menschenrechtsblogger Roy erstochen

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Der Blogger Avijit Roy ist in Bangladesch ermordet worden. Der von der Deutschen Welle ausgezeichnete Aktivist hatte sich gegen religiösen Fanatismus und für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt. mehr...

Havarie: Mindestens 65 Menschen sterben bei Fährunglück in Bangladesch

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2015

Eine Fähre ist in Bangladesch mit einem Frachter zusammengestoßen. An Bord befanden sich rund 150 Menschen. 65 Leichen wurden geborgen, etliche Passagiere gelten als vermisst. mehr...

Wegen Überfüllung: Zehn Kinder sterben in Krankenhaus in Bangladesch

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Innerhalb von 24 Stunden sind in einem Krankenhaus in Bangladesch zehn Kinder gestorben. Die Mediziner hatten dreimal so viele Patienten wie üblich behandeln müssen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname:
Volksrepublik Bangladesch

Offizieller Eigenname: Gana Prajatantri Bangladesh

Staatsoberhaupt: Abdul Hamid
(seit April 2013)

Regierungschefin: Sheikh Hasina (seit Januar 2009)

Außenminister: Abul Hasan Mahmud Ali (seit März 2014)

Staatsform: Parlamentarische Republik

Mitgliedschaften: Uno

Hauptstadt: Dhaka

Amtssprache: Bengali

Religionen: mehrheitlich Muslime

Fläche: 147.570 km²

Bevölkerung: 149,772 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 1014,9 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,2%

Fruchtbarkeitsrate: 2,2 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 26. März

Zeitzone: MEZ +5 Stunden

Kfz-Kennzeichen: BD

Telefonvorwahl: +880

Internet-TLD: .bd

Mehr Informationen bei Wikipedia

Wirtschaft
Währung: 1 Taka (Tk.) = 100 Poisha zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 129,188 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 6,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 19%, Industrie 28%, Dienstleistungen 53%

Inflationsrate: 4,7% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,5% (2010)

Steueraufkommen (am BIP): 8,6%

Handelsbilanzsaldo: -7,816 Mrd. US$

Export: 21,661 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Strick- und Strumpfwaren (41,4%), Konfektionskleidung (36,8%), Jute und Jutewaren (3,3%), Tiefkühlgarnelen und -fisch (2,7%) (2010/11)

Hauptausfuhrländer: USA (22,1%), Deutschland (12,0%), Großbritannien (7,7%) (2010)

Import: 29,477 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Ölprodukte (9,5%), Textilien (8,0%), Maschinen (6,9%), Eisen und Stahl (6,0%) (2010/11)

Hauptlieferländer: Volksrepublik China (22,3%), Indien (11,8%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Jute, Tee, Reis, Garnelen, Fisch

Rohstoffe: Erdgas, Kohle, Erdöl
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,2%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 0,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,3/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 38/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 340/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 68 Jahre, Frauen 69 Jahre

Schulpflicht: 6-11 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 24,8 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 29,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,8% der Landesfläche

CO2-Emission: 46,5 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 201 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 88%, Industrie 2%, Haushalte 10%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 85% der städtischen, 80% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 303.000 Besucher (2010)

Einnahmen aus Tourismus: 103 Mio. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 157.053 Mann (Heer 126.153, Marine 16.900, Luftwaffe 14.000)

Militärausgaben (am BIP): 1,2%
Nützliche Adressen und Links
Bangladeschische Botschaft in Deutschland
Dovestraße 1, D-10587 Berlin
Telefon: +49-30-398975-0 Fax: +49-30-398975-10
E-Mail: consular@bangladeshembassy.de

Deutsche Botschaft in Bangladesch
178, Gulshan Avenue, Gulshan - 2, Dhaka - 1212
Telefon: +880-2-9853521 Fax: +880-2-9853260

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia







Themen von A-Z