ThemaBank Julius BärRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Klage Deutschlands: Schweizer Bank soll verschollenes DDR-Vermögen herausgeben

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Seit dem Mauerfall fehlt von einem DDR-Staatsvermögen in Millionenhöhe jede Spur. Die kommunistische Geschäftsfrau Rudolfine Steindling soll es über Umwege in die Schweiz transferiert haben. Dort will sich der Bund das Geld nun zurückholen - und verklagt eine Bank. mehr...

Schweiz: Bankdaten-Dieb wird zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2013

Keine Gnade für Datendiebe: Ein ehemaliger IT-Techniker der Privatbank Julius Bär wurde in der Schweiz zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, weil er Kundendaten gestohlen und für 1,1 Millionen Euro an den deutschen Fiskus verkauft hat. mehr...

Schweiz: Bankdaten-Dieb soll 18 Monate ins Gefängnis

SPIEGEL ONLINE - 13.08.2013

Ein mutmaßlicher Datendieb aus Deutschland muss in der Schweiz mit einer harten Strafe rechnen. Dem IT-Techniker drohen drei Jahre Haft, die Hälfte soll zur Bewährung ausgesetzt werden. Er hatte rund 2700 Datensätze der Privatbank Julius Bär an deutsche Steuerbehörden verkauft. mehr...

Vorwurf der Wirtschaftsspionage: Schweiz klagt deutschen IT-Experten wegen Steuer-CD an

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2013

Ein Mitarbeiter der Bank Julius Bär verkaufte Daten von Steuersündern an Nordrhein-Westfalen. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft in Bern Anklage wegen Wirtschaftsspionage gegen den Deutschen - der offenbar selbst Steuerschulden hatte. mehr...

Steuer-CD: Datendieb bei Schweizer Bank soll Deutscher sein

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2012

Der jüngste Datendiebstahl bei der Privatbank Julius Bär könnte sich als Spionageaffäre entpuppen. Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich laut Zürcher "Handelszeitung" um einen deutschen Informatiker. Hat er im Auftrag von deutschen Steuerfahndern gehandelt? mehr...

Datendiebstahl bei Julius Bär: Schweizer Bankangestellter festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2012

Er soll Kundendaten gestohlen und an die deutschen Behörden weitergegeben haben: Ein Angestellter der Schweizer Privatbank Julius Bär ist festgenommen worden. Empfänger der Daten-CD sollen mal wieder Steuerfahnder aus NRW gewesen sein. mehr...

Steuer-CDs: Fahnder nehmen Kunden von Julius Bär ins Visier

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2012

Viele reiche Deutsche sind Klienten von Julius Bär - manche offenbar, um Steuern zu sparen. Fahnder aus NRW haben nach Informationen des manager magazins sensible Daten solcher Klienten auf CD erhalten und ihnen einen Besuch abgestattet. Die Schweizer Traditionsbank trifft das gleich doppelt. mehr...

BANKEN: Beschränkte Vollmacht

DER SPIEGEL - 17.10.2011

Ein Ex-Manager des Handelskonzerns Metro hat Strafanzeige gegen eine Schweizer Privatbank erstattet - wegen des Verdachts der Untreue und Geldwäsche. Das Bankhaus Julius Bär hat es dieses Jahr nicht leicht mit den Deutschen. Im April zahlte das tra... mehr...

Steuerbetrug: USA klagen Schweizer Finanzjongleure an

SPIEGEL ONLINE - 12.10.2011

Sie sollen rund 600 Millionen Dollar am Fiskus vorbei geschummelt haben: Zwei Ex-Berater einer Schweizer Bank stehen in den USA vor Gericht. In dem Verfahren geht es um Tarnfirmen, Code-Konten - und einen höchst exklusiven Kundenkreis. mehr...

Julius Bär: Schweizer Privatbank kauft sich von Steuerverfahren frei

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2011

Es drohten langwierige Prozesse und ein ramponierter Ruf - jetzt hat sich Julius Bär von Steuerverfahren in Deutschland freigekauft. Das Schweizer Bankhaus einigte sich mit den Behörden auf eine Zahlung von 50 Millionen Euro. mehr...

Themen von A-Z