ThemaBelgienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Anschlag in Brüssel: Befehl zur Metro-Stilllegung ging auf privates Mail-Konto

Anschlag in Brüssel: Befehl zur Metro-Stilllegung ging auf privates Mail-Konto

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Während der Terroranschläge in Brüssel kam es zu einer bisher unbekannten Panne: Der Chef der Bahnpolizei erhielt kurz vor der Explosion der U-Bahn-Bombe eine Warnung - an sein privates E-Mail-Konto. mehr... Video ]

Anschlag in Brüssel: Befehl zur Metro-Stilllegung ging auf privates Mail-Konto

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2016

Während der Terroranschläge in Brüssel kam es zu einer bisher unbekannten Panne: Der Chef der Bahnpolizei erhielt kurz vor der Explosion der U-Bahn-Bombe eine Warnung - an sein privates E-Mail-Konto. mehr...

Verletzter Belgien-Kapitän: Kompany verpasst Europameisterschaft

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2016

Bitteres Aus: Belgien fährt ohne seinen Kapitän Vincent Kompany zur Europameisterschaft nach Frankreich. Der Verteidiger hatte sich beim Champions-League-Aus gegen Real Madrid verletzt. mehr...

Pannen in Belgien vor Paris-Attentaten: Fahnder ließen Abdeslam-Brüder aus „Ressourcen-Gründen“ laufen

SPIEGEL ONLINE - 29.04.2016

Das Versagen der belgischen Anti-Terror-Ermittler war offenbar noch größer als bisher bekannt. Laut einem geheimen Report hatte die Polizei die Brüder Abdeslam weit vor den Pariser Attacken im Visier. mehr...

Schutz vor AKW-Unfall: Belgier sollen Jodtabletten bekommen

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2016

Belgiens Regierung will ihr Land künftig besser vor den Folgen eines möglichen Reaktorunfalls schützen - mit Jodtabletten. Auch in Deutschland wird über die vorsorgliche Verteilung der Pillen diskutiert. mehr...

Anwalt über Abdeslam: „Er hat die Intelligenz eines Aschenbechers“

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam soll in Frankreich in Isolationshaft. Sein Anwalt sagt über ihn: „Das ist ein kleines Arschloch.“ mehr...

Anschläge in Paris: Salah Abdeslam an Frankreich ausgeliefert

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2016

Der Terrorverdächtige Salah Abdeslam ist von Belgien an Frankreich ausgeliefert worden. Das hat die Staatsanwaltschaft bestätigt. mehr...

Betrugsversuch bei Radcross-WM: UCI sperrt Belgierin sechs Jahre wegen Motordopings

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2016

Der Weltverband hat die Radcross-Fahrerin Femke Van den Driessche für sechs Jahre gesperrt. Die Belgierin war mit einem Hilfsmotor im Fahrrad erwischt worden, hatte aber ihre Unschuld beteuert. mehr...

Gedenken an Brüsseler Anschläge: „Flieg, flieg, kleine Blume!“

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2016

Die Brüsseler U-Bahn-Station Maelbeek ist fünf Wochen nach dem Terroranschlag wieder geöffnet. Anrührende Botschaften von Angehörigen der Toten erinnern an das Grauen. mehr...

Radsportklassiker: Valverde gewinnt erneut Flèche Wallonne

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2016

Alejandro Valverde ist nach seinem Sieg beim Flèche Wallonne Rekordsieger des belgischen Klassikers. Es war der vierte Erfolg des Spaniers an der „Mauer von Huy“. mehr...

Tihange 2 und Doel 3: Hendricks bittet Belgien, Atomkraftwerke abzuschalten

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2016

Trotz Rissen in Druckbehältern laufen die belgischen Atomreaktoren Tihange 2 und Doel 3 weiter. Umweltministerin Barbara Hendricks forderte die belgische Regierung nun dazu auf, die Meiler vom Netz zu nehmen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich Belgien

Offizieller Eigenname: Koninkrijk België; Royaume de Belgique

Staatsoberhaupt: König Philippe
(seit Juli 2013)

Regierungschef: Charles Michel (seit Oktober 2014)

Außenminister: Didier Reynders (seit Dezember 2011)

Staatsform: Konstitutionelle Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Brüssel

Amtssprachen: Niederländisch, Französisch, Deutsch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 30.528 km²

Bevölkerung: 11,209 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 367,2 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 21. Juli

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: B

Telefonvorwahl: +32

Internet-TLD: .be

Mehr Informationen bei Wikipedia | Belgien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent

Bruttosozialprodukt: 527,971 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 23%, Dienstleistungen 77%

Inflationsrate: 1,7% (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,4% (2013)

Staatseinnahmen: 214,7 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 24,9%

Staatsausgaben: 226,6 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,8%

Staatsverschuldung (am BIP): 106,6%

Handelsbilanzsaldo: -0,821 Mrd. US$

Export: 435,093 Mrd. US$

Hauptexportgüter: chemische Erzeugnisse (16,3%), Erdöl und Ölprodukte (12,9%), Maschinen und Anlagen (10,8%), Transportausrüstung (10,6%), Metalle (10,0%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,2%), Frankreich (16,1%), Niederlande (13,1%) (2011)

Import: 435,914 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (20,8%), Maschinen und Anlagen (13,3%), chemische Erzeugnisse (11,8%), Transportausrüstung (10,7%), Metalle (8,7%) (2011)

Hauptlieferländer: Niederlande (24,2%), Deutschland (15,5%), Frankreich (11,9%), Großbritannien (6,6%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Getreide, Kartoffeln, Rind- und Schweinefleisch, Milchprodukte

Rohstoffe: Kupfer, Zink, Aluminium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,2%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,4%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 4,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 6/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 83 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 17,9 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 59,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 23,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 109,093 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 5369 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 1%, Industrie 88%, Haushalte 12%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 7,684 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 14,716 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 30.700 Mann (Heer 11.300, Marine 1500, Luftwaffe 6000, Sonstige 11.900)

Militärausgaben (am BIP): 1,0%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z