ThemaBelgienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Stromproduktion: Belgien schaltet dritten Atomreaktor ab

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2014

Gleich drei Reaktoren belgischer Atomkraftwerke sind derzeit abgeschaltet. Das gefährdet die Stromproduktion - und stellt die Pläne des Landes zum Atomausstieg infrage. mehr...

Belgisches Nationalgericht: Fritten for Welterbe

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

In Belgien werden Pommes zweimal frittiert. Da sind Flamen und Wallonen ausnahmsweise mal einer Meinung. Auch darin, dass ihr Nationalgericht Unesco-Weltkulturerbe werden sollte - wie türkischer Kaffee und die französische Haute Cuisine. mehr...

Akustik-Attacke auf Roma: Ärger für den Dezibel-Bürgermeister

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Ein belgischer Bürgermeister wollte ein Wohnwagenlager durch Zwangsbeschallung mit lauter Musik auflösen. Doch sein Plan ging nicht auf. Stattdessen handelte er sich gleich mehrfach Ärger ein. mehr...

Pleite mit Folgen: Belgischer Klub trennt sich nach einem Spieltag von Trainer

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Der belgische Fußballklub KRC Genk hat sich nach dem ersten Spieltag von seinem Trainer getrennt. Begründung: Der Auftritt des Teams sei "überraschend schlecht" gewesen. mehr...

Erstes Halbfinale nach 24 Jahren: Die argentinischen Minimalisten

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2014

Die "Albiceleste" schafft Historisches: Seit der WM 1990 hat Argentinien nicht mehr im Halbfinale gestanden. Doch die Leistung beim 1:0-Erfolg gegen Belgien stimmt eher nachdenklich. mehr...

Sieg gegen Belgien: Higuaín schießt Argentinien ins WM-Halbfinale

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2014

Argentinien steht verdient im WM-Halbfinale: Der Favorit setzt sich gegen enttäuschende Belgier durch. Das entscheidende 1:0 macht Higuaín. mehr...

Fakten zum Viertelfinale: Das müssen Sie zu Argentinien gegen Belgien wissen

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2014

Argentinien hat seit 1990 kein WM-Viertelfinale mehr überstanden. Klappt es nun ausgerechnet gegen Belgien? Das Team von Trainer Marc Wilmots ist so gut wie nie in ein Turnier gestartet, gegen die USA stellte es einen Rekord auf. Die wichtigsten Fakten zur Partie. mehr...

Belgien vor dem WM-Viertelfinale: Afros gegen die Teilung

SPIEGEL ONLINE - 05.07.2014

Die Begeisterung für die nationale Auswahl lässt das auseinander driftende Belgien zusammenrücken. Im WM-Viertelfinale gegen Argentinien kommt es nun vor allem auf das bislang unauffällige zentrale Mittelfeld-Duo an: den Wallonen Witsel und und den Flamen Fellaini. mehr...

Viertelfinalist Belgien: Die Roten Teufel sind aufgewacht

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Zum ersten Mal seit 1986 ist Belgien ins WM-Viertelfinale eingezogen. Beim Sieg gegen Klinsmanns USA zeigte das junge Team erstmals sein Potenzial. Vor allem der 19-Jährige Divock Origi sorgte für Furore. Nun wartet Argentinien. mehr...

Belgiens Legende Pfaff: Aus einem großen Team wird schnell ein kleines

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2014

Jean-Marie Pfaff wurde 1986 mit Belgien WM-Vierter, mit den Bayern gewann der Torhüter drei Meisterschaften. Im Interview spricht er über die Unterschiede zum heutigen Nationalteam, Geduld als Fußball-Tugend und Klinsmanns USA. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich Belgien

Offizieller Eigenname: Koninkrijk België; Royaume de Belgique

Staatsoberhaupt: König Philippe
(seit Juli 2013)

Regierungschef: Elio Di Rupo (zurückgetreten; amtierend); Charles Michel und Kris Peeters (designiert)

Außenminister: Didier Reynders (seit Dezember 2011)

Staatsform: Konstitutionelle Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Brüssel

Amtssprachen: Niederländisch, Französisch, Deutsch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 30.528 km²

Bevölkerung: 10,965 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 359,2 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 21. Juli

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: B

Telefonvorwahl: +32

Internet-TLD: .be

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 501,305 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -2,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 22%, Dienstleistungen 78%

Inflationsrate: 1,6% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 9,4% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 195,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 24,0%

Staatsausgaben: 207,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -3,1%

Staatsverschuldung (am BIP): 101,4%

Handelsbilanzsaldo: +3,815 Mrd. US$

Export: 366,855 Mrd. US$

Hauptexportgüter: chemische Erzeugnisse (16,3%), Erdöl und Ölprodukte (12,9%), Maschinen und Anlagen (10,8%), Transportausrüstung (10,6%), Metalle (10,0%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,2%), Frankreich (16,1%), Niederlande (13,1%) (2011)

Import: 363,040 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (20,8%), Maschinen und Anlagen (13,3%), chemische Erzeugnisse (11,8%), Transportausrüstung (10,7%), Metalle (8,7%) (2011)

Hauptlieferländer: Niederlande (24,2%), Deutschland (15,5%), Frankreich (11,9%), Großbritannien (6,6%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Getreide, Kartoffeln, Rind- und Schweinefleisch, Milchprodukte

Rohstoffe: Kupfer, Zink, Aluminium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,0%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 9,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 14,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 58,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 103,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 5471kg ÖE

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 6,815 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 11,144 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 34.336 Mann (Heer 12.544, Marine 1590, Luftwaffe 5739, Sonstige 14.463)

Militärausgaben (am BIP): 1,1%

Nützliche Adressen und Links

Belgische Botschaft in Deutschland
Jägerstraße 52-53, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-206420 Fax: +49-30-20642200
E-Mail: Berlin@diplobel.fed.be

Deutsche Botschaft in Belgien
Rue Jacques de Lalaingstraat 8-14, 1040 Brüssel
Telefon: +32-2-7871800 Fax: +32-2-7872800
E-Mail: info@bruessel.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite







Themen von A-Z