ThemaBelgienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Sicherheit an Bahnhöfen: Europäische Minister planen mehr Zugkontrollen

Sicherheit an Bahnhöfen: Europäische Minister planen mehr Zugkontrollen

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2015

Bahnkontrollen sind europaweit eine Seltenheit - noch. In Zukunft sollen bei grenzüberschreitenden Fahrten Passagiere und Gepäck kontrolliert werden und auf Zugtickets der Name der Passagiere stehen. Das haben die europäischen Innenminister beschlossen. mehr... Forum ]

Sicherheit an Bahnhöfen: Macht die Welt nicht zum Flughafen!

Sicherheit an Bahnhöfen: Macht die Welt nicht zum Flughafen!

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2015

Der Anschlagsversuch in einem Thalys-Schnellzug hat auf EU-Ebene eine teils bizarre Debatte zur Folge: Forderungen nach mehr Sicherheit werden laut, bis hin zu Sicherheitsschleusen auf jedem Fernbahnhof. Es wäre ein Sieg für die Radikalen. Ein Kommentar von Markus Becker, Brüssel mehr... Video | Forum ]

Vereitelter Anschlag: Thalys-Angreifer sah sich vor Tat Dschihadisten-Video an

Vereitelter Anschlag: Thalys-Angreifer sah sich vor Tat Dschihadisten-Video an

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2015

Die französischen Ermittler gehen davon aus, dass Ayoub K. einen Anschlag auf den Thalys-Zug verüben wollte. Jetzt werden neue Details bekannt: Der Marokkaner hat vorher auf seinem Handy ein Dschihadisten-Video angesehen. mehr... Video ]

Vereitelter Anschlag: Thalys-Angreifer sah sich vor Tat Dschihadisten-Video an

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2015

Die französischen Ermittler gehen davon aus, dass Ayoub K. einen Anschlag auf den Thalys-Zug verüben wollte. Jetzt werden neue Details bekannt: Der Marokkaner hat vorher auf seinem Handy ein Dschihadisten-Video angesehen. mehr...

Sicherheit an Bahnhöfen: Macht die Welt nicht zum Flughafen!

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2015

Der Anschlagsversuch in einem Thalys-Schnellzug hat auf EU-Ebene eine teils bizarre Debatte zur Folge: Forderungen nach mehr Sicherheit werden laut, bis hin zu Sicherheitsschleusen auf jedem Fernbahnhof. Es wäre ein Sieg für die Radikalen. mehr...

Spa-Sieger Hamilton: Auf den Spuren der Legende

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Er rauchte, trank und feierte im Urlaub - und im ersten Formel-1-Rennen nach der Sommerpause dominierte Lewis Hamilton nach Belieben. Alles deutet auf den dritten WM-Titel des Engländers hin. mehr...

Vereitelter Anschlag: Thalys-Helden erhalten höchsten französischen Orden

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Sie handelten blitzschnell - und haben möglicherweise ein schlimmes Attentat verhindert: Frankreichs Präsident Hollande hat jetzt vier Männer geehrt, die einen Angreifer in einem Thalys-Zug stoppten. mehr...

Mutmaßlicher Thalys-Angreifer: Das verlorene Jahr des Ayoub K.

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Schwer bewaffnet war Ayoub K. in einen Thalys-Zug gestiegen - bestreitet nach seiner Festnahme aber Terrorpläne. Die Ermittler hatten ihn schon lange im Visier. Im vergangenen Jahr allerdings verliert sich seine Spur. mehr...

Vereitelter Anschlag im Thalys: Wer ist der Schnellzug-Attentäter?

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Er soll Kontakt zum "Islamischen Staat" haben, lebte wohl kurz in Berlin: Ayoub K. ist der Mann, der im Schnellzug nach Paris ein Blutbad anrichten wollte. Ermittler und Terrorexperten rekonstruieren sein bisheriges Leben. mehr...

Formel-1-Rennen in Spa: Hamilton gewinnt, siebter Doppelsieg für Mercedes

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Mercedes hat nach der Sommerpause in die Erfolgsspur zurückgefunden. Beim Großen Preis von Belgien gewann Lewis Hamilton sein sechstes Rennen der Saison. Nico Rosberg verspielte seine Siegchancen bereits am Start. mehr...

Gestopptes Attentat im Zug: Thalys-Angreifer bestreitet Terrorabsicht

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Er war mit einer Pistole und einer Kalaschnikow bewaffnet. Doch einen Terroranschlag habe er nicht verüben wollen, behauptet der Hauptverdächtige des Thalys-Angriffs. Er habe die Waffen gefunden - und die Passagiere überfallen wollen. mehr...

Reifenpanne in Spa: Vettels Traum - geplatzt

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2015

Sebastian Vettel war in Belgien auf Podestkurs, dann platzte an seinem Ferrari ein Reifen - und dem Deutschen der Kragen. Vom Reifenhersteller Pirelli fühlt er sich "verarscht". mehr...

Schüsse in Thalys-Schnellzug: US-Soldaten entwaffnen Schützen

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2015

Belgiens Premier spricht von einem Terroranschlag: Ein Bewaffneter hat in einem Schnellzug von Amsterdam nach Paris um sich geschossen. Drei Menschen wurden verletzt. Der Täter wurde von mitreisenden US-Soldaten überwältigt. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich Belgien

Offizieller Eigenname: Koninkrijk België; Royaume de Belgique

Staatsoberhaupt: König Philippe
(seit Juli 2013)

Regierungschef: Charles Michel (seit Oktober 2014)

Außenminister: Didier Reynders (seit Dezember 2011)

Staatsform: Konstitutionelle Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Brüssel

Amtssprachen: Niederländisch, Französisch, Deutsch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 30.528 km²

Bevölkerung: 10,965 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 359,2 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 21. Juli

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: B

Telefonvorwahl: +32

Internet-TLD: .be

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 506,080 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -2,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 22%, Dienstleistungen 78%

Inflationsrate: 1,6% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 9,4% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 208,6 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 24,0%

Staatsausgaben: 219,3 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -2,6%

Staatsverschuldung (am BIP): 106,8%

Handelsbilanzsaldo: +3,815 Mrd. US$

Export: 366,855 Mrd. US$

Hauptexportgüter: chemische Erzeugnisse (16,3%), Erdöl und Ölprodukte (12,9%), Maschinen und Anlagen (10,8%), Transportausrüstung (10,6%), Metalle (10,0%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,2%), Frankreich (16,1%), Niederlande (13,1%) (2011)

Import: 363,040 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (20,8%), Maschinen und Anlagen (13,3%), chemische Erzeugnisse (11,8%), Transportausrüstung (10,7%), Metalle (8,7%) (2011)

Hauptlieferländer: Niederlande (24,2%), Deutschland (15,5%), Frankreich (11,9%), Großbritannien (6,6%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Getreide, Kartoffeln, Rind- und Schweinefleisch, Milchprodukte

Rohstoffe: Kupfer, Zink, Aluminium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,0%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 9,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 14,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 58,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 103,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 5471kg ÖE

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 6,815 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 11,144 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 34.336 Mann (Heer 12.544, Marine 1590, Luftwaffe 5739, Sonstige 14.463)

Militärausgaben (am BIP): 1,1%

Nützliche Adressen und Links

Belgische Botschaft in Deutschland
Jägerstraße 52-53, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-206420 Fax: +49-30-20642200
E-Mail: Berlin@diplobel.fed.be

Deutsche Botschaft in Belgien
Rue Jacques de Lalaingstraat 8-14, 1040 Brüssel
Telefon: +32-2-7871800 Fax: +32-2-7872800
E-Mail: info@bruessel.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite







Themen von A-Z