ThemaBelgienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

WM-Geheimfavorit: Belgien verlängert mit Trainer Wilmots

WM-Geheimfavorit: Belgien verlängert mit Trainer Wilmots

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Es ist ein Signal des Vertrauens: Der belgische Fußballverband hat den Vertrag mit Nationaltrainer Marc Wilmots um vier Jahre bis 2018 verlängert. Nach der Weltmeisterschaft könnte für ihn trotzdem Schluss sein. mehr... Forum ]

Radsport: Schwerer Unfall überschattet Flandern-Rundfahrt

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Der belgische Radprofi Johan Van Summeren ist bei der Flandern-Rundfahrt mit einer Zuschauerin kollidiert. Die Frau schwebt nach Angaben der belgischen Polizei in Lebensgefahr. Van Summeren konnte das Krankenhaus dagegen bereits wieder verlassen. mehr...

Achillessehnenriss: Belgiens Benteke verpasst WM

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Bittere Botschaft für Belgiens Nationalteam: Christian Benteke wird die Weltmeisterschaft in Brasilien verpassen. Der Stürmer von Aston Villa hat sich einen Achillessehnenriss zugezogen. mehr...

Glockenspieler in Mechelen: Ich brauche kein Fitnessstudio

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Mit Fausthieben und Fußstampfen gehen sie ans Werk: Die Turmglockenspieler von Mechelen beherrschen eine jahrhundertealte Tradition und bringen mit vollem Körpereinsatz eine ganze belgische Stadt zum Klingen. Ihre Ausbildung dauert bis zu zehn Jahre. mehr...

Panda-Besuch in Belgien: Staatsempfang für Bärchenpärchen

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2014

War da ein Popstar oder ein Staatsoberhaupt am Brüsseler Flughafen eingetroffen? Nein, mit großem Trara wurden die Panda-Bären Hao Hao und Xing Hui in Empfang genommen - die nun die Besucher eines Zoos entzücken sollen. mehr...

KOMMENTAR: Skandalöser Tod

DER SPIEGEL - 17.02.2014

von Beate Lakotta. Der Tod kennt kein Alter. Stirbt ein Kind, wird er zum Skandal, nicht nur für Eltern, Geschwister, Ärzte. Es geschieht aber trotzdem. Auch Leid und Schmerzen kennen kein Alter. Kinder werden von todbringenden Krankheiten heimgesu... mehr...

Sterbehilfe für Minderjährige: Ich habe noch nie erlebt, dass ein Jugendlicher nach aktiver Sterbehilfe gefragt hat

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2014

Belgiens Parlament hat ein Gesetz verabschiedet, das die Tötung auf Verlangen für Minderjährige legalisiert. Die deutsche Kinderärztin Monika Führer erklärt, was die Palliativmedizin für unheilbar kranke Kinder tun kann - und welche Rolle aktive Sterbehilfe in ihrem Arbeitsalltag spielt. mehr...

Gesetzesänderung: Belgien ebnet Weg für aktive Sterbehilfe für Minderjährige

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2014

Bis zuletzt hatten Gegner gegen die Abschaffung der Altersgrenze gekämpft, vergeblich. Die Abgeordnetenkammer in Belgien hat der umstrittenen Gesetzesänderung zugestimmt. Künftig haben Kinder und Jugendliche unter bestimmten Bedingungen ein Recht auf aktive Sterbehilfe. mehr...

Sterbehilfe in Belgien: Entscheidung über Leben und Tod von Kindern

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2014

Belgien will aktive Sterbehilfe für Kinder erlauben. Heute debattiert das Parlament diese Frage, am Donnerstag wird wohl ein entsprechendes Gesetz verabschiedet. Doch kann ein Kind selbst entscheiden, ob sein Leben lebenswert ist - oder nicht? mehr...

Der moderne Tod

DER SPIEGEL - 03.02.2014

Jeder zweite Deutsche kann sich einen Selbstmord vorstellen, wenn er zum Pflegefall wird. Nun entbrennt eine Debatte um Sterbehilfe. Doch die Forderung nach einem selbstbestimmten Tod birgt die Gefahr, dass sich alte Menschen aus dem Leben gedrängt f... mehr...

Der Clown von Breda

DER SPIEGEL - 13.01.2014

EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTE: Warum ein ehemaliger Bankräuber plötzlich Kinder beschenkt. Zuerst lasen die Bürger der Stadt Breda in der Zeitung, einer von ihnen habe im Lotto gewonnen, 2,5 Millionen Euro. Dann hörten sie, dass jemand Spielzeug... mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Königreich Belgien

Offizieller Eigenname: Koninkrijk België; Royaume de Belgique

Staatsoberhaupt: König Philippe
(seit Juli 2013)

Regierungschef: Elio Di Rupo (seit Dezember 2011)

Außenminister: Didier Reynders (seit Dezember 2011)

Staatsform: Konstitutionelle Monarchie

Mitgliedschaften: EU, Nato, OECD, OSZE, Uno

Hauptstadt: Brüssel

Amtssprachen: Niederländisch, Französisch, Deutsch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 30.528 km²

Bevölkerung: 10,965 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 359,2 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,3%

Fruchtbarkeitsrate: 1,9 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 21. Juli

Zeitzone: MEZ +0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: B

Telefonvorwahl: +32

Internet-TLD: .be

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (EUR) = 100 Cent zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 501,305 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: -2,8%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 1%, Industrie 22%, Dienstleistungen 78%

Inflationsrate: 1,6% (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 9,4% (2011; geschätzt)

Staatseinnahmen: 195,8 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 24,0%

Staatsausgaben: 207,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -3,1%

Staatsverschuldung (am BIP): 101,4%

Handelsbilanzsaldo: +3,815 Mrd. US$

Export: 366,855 Mrd. US$

Hauptexportgüter: chemische Erzeugnisse (16,3%), Erdöl und Ölprodukte (12,9%), Maschinen und Anlagen (10,8%), Transportausrüstung (10,6%), Metalle (10,0%) (2011)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (16,2%), Frankreich (16,1%), Niederlande (13,1%) (2011)

Import: 363,040 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Erdöl und Ölprodukte (20,8%), Maschinen und Anlagen (13,3%), chemische Erzeugnisse (11,8%), Transportausrüstung (10,7%), Metalle (8,7%) (2011)

Hauptlieferländer: Niederlande (24,2%), Deutschland (15,5%), Frankreich (11,9%), Großbritannien (6,6%) (2011)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrüben, Getreide, Kartoffeln, Rind- und Schweinefleisch, Milchprodukte

Rohstoffe: Kupfer, Zink, Aluminium

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,1%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,0%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 9,0%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 5/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 78 Jahre, Frauen 84 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 14,5 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 58,6 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,9% der Landesfläche

CO2-Emission: 103,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 5471kg ÖE

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 6,815 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 11,144 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 34.336 Mann (Heer 12.544, Marine 1590, Luftwaffe 5739, Sonstige 14.463)

Militärausgaben (am BIP): 1,1%

Nützliche Adressen und Links

Belgische Botschaft in Deutschland
Jägerstraße 52-53, D-10117 Berlin
Telefon: +49-30-206420 Fax: +49-30-20642200
E-Mail: Berlin@diplobel.fed.be

Deutsche Botschaft in Belgien
Rue Jacques de Lalaingstraat 8-14, 1040 Brüssel
Telefon: +32-2-7871800 Fax: +32-2-7872800
E-Mail: info@bruessel.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Belgien-Reiseseite







Themen von A-Z