Italienische Kultmarke: Benettons Rettung, letzter Versuch

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2018

Mit der italienischen Kultmarke ging es jahrelang bergab. Nun wollen Firmengründer Luciano Benetton, seine Schwester Giuliana und Skandalfotograf Toscani den Niedergang stoppen - mit einem einfachen Trick. mehr...

Niedergang einer Marke: Warum der Benetton-Gründer seine Firma retten muss

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2017

Mit bunten Strickpullovern eroberte Benetton die Welt. Doch seit Jahren steckt das Modehaus in der Krise. Nun kehrt Firmengründer Luciano Benetton, 82, zurück, um sein Lebenswerk zu retten. mehr...

United Colors of Benetton: Firmengründer wird mit 82 Jahren wieder Chef

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2017

Eigentlich ist er seit zehn Jahren in Rente, doch nun übernimmt Luciano Benetton erneut die Geschäftsführung von United Colors of Benetton. Der Grund: Seine Läden erinnern ihn mittlerweile an „das kommunistische Polen“. mehr...

50 Jahre Benetton: Provokation als Masche

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2015

Streitbare Kampagnen machten Benetton berühmt. Dann ging Skandal-Fotograf Oliviero Toscani und mit ihm der große Erfolg. Jetzt wird die italienische Modefirma 50 Jahre alt. mehr...

Fabrikeinsturz in Bangladesch: Benetton gibt eine Million Euro für Opfer

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2015

Nun zahlt auch Benetton: Eine Million Euro gibt der Modekonzern an die Angehörigen der Opfer des Rana-Plaza-Gebäudes in Bangladesch. Die Firma ist eine der letzten, die Geld in einen entsprechenden Treuhandfonds einzahlt. mehr...

Schön, schlau, arm

DER SPIEGEL - 05.11.2012

EINE ANZEIGE UND IHRE GESCHICHTE: Wie eine arbeitslose Griechin zum Benetton-Model wurde  mehr...

Benettons Börsenabschied: Bunt, provokant - und out

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2012

Die einst strahlenden „United Colors“ von Benetton sind grau geworden. Jetzt will die Eigentümerfamilie die Aktien des Modekonzerns von der Börse nehmen. Die achtziger Jahre sind endgültig vorbei. mehr...

„Eine neue Welt verstehen lernen“

DER SPIEGEL - 09.05.2005

Luciano Benetton, Mitgründer, Großaktionär und Präsident des italienischen Textilkonzerns, über die Konsumkrise in Europa, das Ende provokanter Werbung und die wachsende Konkurrenz aus Asien mehr...

Werbung: Irre geworden

DER SPIEGEL - 19.02.1996

Benetton bekennt sich zum ganz privaten Wahnsinn: Die Großfamilie wirbt in Zwangsjacke. Eine Wiedergutmachung für die Kundschaft? mehr...

Werbung: Neue Ekelmotive von Benetton

DER SPIEGEL - 07.08.1995

Neue Schock-Werbung von Benetton; Die italienische Textilfirma Benetton schockt weiter. Nachdem der Bundesgerichtshof in Karlsruhe dem Modeunternehmen verboten hatte, in Deutschland weiterhin mit Fotos von Aidskranken oder blutgetränkten Hemden zu… mehr...