Thema Benno Ohnesorg

Alle Artikel und Hintergründe

Berlin: Justizsenator entschuldigt sich für Polizeieinsatz bei Tod von Ohnesorg

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2017

50 Jahre nach der Anti-Schah-Demonstration in Berlin hat sich Berlins Justizsenator für den willkürlichen Polizeieinsatz entschuldigt. Bei den Protesten war Benno Ohnesorg erschossen worden. mehr...

Tod von Benno Ohnesorg: „Bitte nicht schießen!“

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2017

1968, das Jahr der Studentenrevolte, begann schon am 2. Juni 1967: am Tag, als Benno Ohnesorg starb. Der tödliche Schuss eines Polizisten veränderte Deutschland. Was im Berliner Hinterhof geschah - eine Rekonstruktion. mehr...

Briefe: Rede und Antwort

DER SPIEGEL - 18.02.2012

Nr. 4/2012, Die Polizei vertuschte Fakten über den Todesschuss auf Benno Ohnesorg mehr...

Briefe: Ein unverzeihliches Versagen

DER SPIEGEL - 06.02.2012

Nr. 4/2012, Die Wahrheit über den tödlichen Schuss auf Benno Ohnesorg wurde von der Polizei vertuscht mehr...

Fenster zum Hof

DER SPIEGEL - 30.01.2012

Auszüge aus dem Originalverhör des achtjährigen Hans Brombosch am 4. Juni 1967 bei der Berliner Polizei mehr...

ZEITGESCHICHTE: „Keiner wollte mir glauben“

DER SPIEGEL - 30.01.2012

Als Junge sah Hans Brombosch vom Küchenfenster den Schuss auf Benno Ohnesorg. Ermittler ignorierten den Augenzeugen. mehr...

Benno Ohnesorg: Manipulation auf dem OP-Tisch

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2012

Der makaberste Teil der Vertuschung im Fall des 1967 getöteten Studenten Benno Ohnesorg fand nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus statt: Die Einschussstelle wurde manipuliert, Knochenstücke verschwanden - und in der Berliner Gerichtsmedizin lagern offenbar noch heute Teile der Leiche. mehr...

ZEITGESCHICHTE: Aus kurzer Distanz

DER SPIEGEL - 23.01.2012

Ein Schuss, der die Republik verändert hat: Am 2. Juni 1967 tötete der Polizist Karl-Heinz Kurras den Studenten Benno Ohnesorg und löste damit die 68er-Revolte aus. 44 Jahre später haben Ermittler den Fall neu aufgerollt - und sind auf eine Verschwörung gestoßen. mehr...

Schüsse auf Studenten: Berliner Polizei vertuschte Hintergründe des Ohnesorg-Todes

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2012

Es ist ein Schlüsselereignis der bundesdeutschen Geschichte: 1967 wurde bei einer Demonstration der Student Benno Ohnesorg erschossen. Offenbar gezielt - das haben jetzt Recherchen von Ermittlern und SPIEGEL-Redakteuren ergeben. Die Polizei deckte den Schützen Karl-Heinz Kurras; sogar die Leiche des Opfers wurde manipuliert. mehr...

Ex-RAF-Terrorist Mahler: Der Anwalt und die Stasi

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2011

Wie tief war der DDR-Geheimdienst in die Ereignisse um den Tod des Studenten Benno Ohnesorg verstrickt? Laut einem Zeitungsbericht war nicht nur der Berliner Polizist Karl-Heinz Kurras ein Informant der Stasi, sondern auch der linksextreme Anwalt und spätere RAF-Gründer Horst Mahler. mehr...