ThemaBerlinale 2010RSS

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Kunst und Glamour in Berlin

Vom 11. bis zum 21. Februar 2010 fanden zum 60. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. Wir haben das Jubiläumsfestival begleitet. Auf dieser Themenseite finden Sie unsere Berichte über die Filme und ihre Macher, die Stars und die Sternchen.

Episodenfilm "Shahada": Ein Dreier für Sarrazin

Episodenfilm "Shahada": Ein Dreier für Sarrazin

SPIEGEL ONLINE - 30.09.2010

Glauben und leben lassen: In Burhan Qurbanis packendem Debütspielfilm "Shahada" versuchen drei junge Berliner Muslime, ihren Glauben mit einem modernen Leben in Deutschland in Einklang zu bringen. Von Daniel Sander mehr... Forum ]

Berlinale-Helden: Wie ein Orang-Utan uns zum Menschen macht

Berlinale-Helden: Wie ein Orang-Utan uns zum Menschen macht

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2010

40 Jahr, rotes Haar: Eine Orang-Utan-Mutti namens "Nénette" ist die Heldin in dem gleichnamigen Dokumentarfilm des Franzosen Nicolas Philibert, der zugleich eine Reflexion über den Menschen ist. Auch andere Berlinale-Tiere haben es sehr klug menscheln lassen. Von Johanna Straub mehr... Forum ]

Berlinale-Bilanz: Manche mögen's leis'

Berlinale-Bilanz: Manche mögen's leis'

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2010

Ein Gewinnerfilm, in dem geflüstert wird, der Stummfilmklassiker "Metropolis" mit Public Viewing am Brandenburger Tor, viel Familiendrama und Naturgewalt, wenig große Gesten und Getöse - die 60. Berlinale geht mit leisen Weltkino-Entdeckungen und einem irritierenden Regie-Bären zu Ende. Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]

Hauptpreis für türkischen Film: Berlinale vergoldet Honig

Hauptpreis für türkischen Film: Berlinale vergoldet Honig

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2010

Der wichtigste deutsche Filmpreis geht in die Türkei: Die Jury hat den Film "Honig" von Regisseur Kaplanoglu mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. Roman Polanski erhielt in Abwesenheit einen Silbernen Bären - dafür sorgten andere Stars für Hollywood-Feeling in Berlin. mehr... Forum ]

Berlinale-Blog: Fett, fetter, Franzose

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2010

Ein Schmerbauch aus Frankreich und ein Trunkenbold aus Japan: Kurz vor Schluss besinnt sich der Berlinale-Wettbewerb mit den Beiträgen "Mammuth" und "Otouto" darauf, dass auch aus den gewöhnlichsten Geschichten großartige Filme entstehen können. mehr... Forum ]

Berlinale-Panorama: Ungewollte Schwangerschaft beim Mann

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2010

Ein Paar, das zu einem einzigen Wesen verschmelzen will; eine 82-Jährige, die ihr Hausmädchen heiratet: Das Panorama der Berlinale zeigt Familienmodelle jenseits heterosexueller Dogmen. Klar wird dabei auch: Drei-Tage-Bart und Babybauch müssen sich nicht ausschließen. Von Jenni Zylka mehr... Forum ]

"Jud Süß" auf der Berlinale: Das Verführerprinzip

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2010

In seinem Berlinale-Wettbewerbsbeitrag "Jud Süß - Film ohne Gewissen" erzählt Regisseur Oskar Roehler, wie der berüchtigte Hetzfilm der Nazis entstand. Er zeigt den Süß-Darsteller Ferdinand Marian als tragische Figur und Joseph Goebbels als Charmeur - Lars-Olav Beier war bei den Dreharbeiten. mehr... Forum ]

Berlinale: Erster Goldener Bär für schwedischen Kurzfilm

Berlinale: Erster Goldener Bär für schwedischen Kurzfilm

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2010

Der schwedische Regisseur Ruben Östlund hat's kurz gemacht. Und in zwölf Filmminuten einen peinlichen Banküberfall rekonstruiert. Das Ganze ist jetzt auch cineastisch ein Coup: Östlund erhält einen Goldenen Bären. mehr... Forum ]

Ausreiseverbot: Iran verweigert regimekritischem Regisseur Berlinale-Besuch

Ausreiseverbot: Iran verweigert regimekritischem Regisseur Berlinale-Besuch

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2010

Teherans Mächtige kennen bei Regimekritikern keine Gnade - nicht einmal wenn sie international erfolgreiche Filme drehen. Das erfuhr nun der renommierte Regisseur Jafar Panahi am eigenen Leib: Dem Iraner wurde die Ausreise für einen Besuch der Berlinale nicht gestattet. mehr... Forum ]

Fotoserie "Kino-Magie": Vorhang auf zum Abschied

Fotoserie "Kino-Magie": Vorhang auf zum Abschied

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2010

Bye-bye Nostalgie-Kino! Mit dem prächtigen Bildband "Kino-Magie" verabschiedet sich die Fotografin Christine Kisorsy vom Zoo Palast Berlin, der in diesem Jahr wohl zum letzten Mal die Berlinale beherbergen wird - und protestiert damit zugleich gegen die Massenabfertigung der Multiplexe. Von Christian Teevs mehr...

"Cinema for Peace": Steptanz, Montserrat Caballé, tibetische Folklore

"Cinema for Peace": Steptanz, Montserrat Caballé, tibetische Folklore

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2010

Wäre die "Cinema for Peace"-Gala ein Film, es wäre eine glamouröse Tragik-Komödie. Bei der promigespickten Party, die jährlich am Rande der Berlinale steigt, mischt sich Hochkulturelles mit argen Peinlichkeiten. Und FDP-Minister Niebel erfährt, dass er ein "hässlicher Mann" ist. Von Antje Wewer, Berlin mehr...

Themen von A-Z