Thema Berlinale 2014

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Bärenhunger

Vom 6. bis zum 16. Februar 2014 finden zum 64. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. SPIEGEL ONLINE berichtet über die wichtigsten Filme, Stars und Neuentdeckungen des Festivals - und wer den begehrten Goldenen Bären gewinnt.

Berlinale: Wim Wenders erhält Goldenen Ehrenbären

Berlinale: Wim Wenders erhält Goldenen Ehrenbären

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Er prägte den Neuen Deutschen Film maßgeblich mit: Die Berlinale zeichnet Wim Wenders für sein Lebenswerk mit dem Goldenen Ehrenbären aus. Zehn Werke des Regisseurs sollen zudem bei den nächsten Festspielen gezeigt werden. mehr... Forum ]

Box Office: X-Men bezwingen Godzilla

Box Office: X-Men bezwingen Godzilla

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2014

Schauspielgrößen wie Hugh Jackman, Jennifer Lawrence und Michael Fassbender haben die X-Men an die Spitze der Kinocharts befördert. Selbst Godzilla musste vor diesem Aufgebot auf beiden Seiten des Atlantiks in die Knie gehen. mehr... Video | Forum ]


Kapitalismus-Groteske "Zeit der Kannibalen": Absturz der Alphamännchen

Kapitalismus-Groteske "Zeit der Kannibalen": Absturz der Alphamännchen

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2014

Lächelnd Milliarden versenken - oder Tausende arbeitslos machen: In seiner brillanten Kinogroteske "Zeit der Kannibalen" führt Johannes Naber drei Unternehmensberater an ihre persönlichen Abgründe. Und an die des Spätkapitalismus. Von Kirsten Rießelmann mehr... Forum ]

Regisseur Brüggemann über "Kreuzweg": Glaube um Glaube

Regisseur Brüggemann über "Kreuzweg": Glaube um Glaube

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2014

"Dem System Katholizismus bei der Arbeit zusehen": So beschreibt Dietrich Brüggemann seinen Film "Kreuzweg", in dem sich ein Mädchen für ihren Glauben opfert. Bei der Berlinale gewann das Drama einen Silbernen Bären - und rückte einen Regisseur in den Mittelpunkt, der keine Provokationen scheut. Von Hannah Pilarczyk mehr... Video | Forum ]


"Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson: So ein schöner Schwindler

"Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson: So ein schöner Schwindler

SPIEGEL ONLINE - 06.03.2014

Bill Murray hält "Grand Budapest Hotel" für den bisher besten Film von Wes Anderson. Er hat Recht: Die Historienfarce verbindet charmante Charaktere und bezaubernde Kulissen mit politischem Feingefühl. Und eine Traumwelt, die von einem Alptraum heimgesucht wird. Von Hannah Pilarczyk mehr... Video | Forum ]

Berlinale-Bilanz: Böse Mütter, gute Filme

Berlinale-Bilanz: Böse Mütter, gute Filme

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2014

Was bleibt von der Berlinale jenseits des chinesischen Triumphs? Drei ultralange Filme, die trotzdem zu den unterhaltsamsten zählten, und ein Auftritt des deutschen Kinos, der zwischen beeindruckend und komplett misslungen schwankte. Von Hannah Pilarczyk mehr... Video | Forum ]


Berlinale-Triumph: China glänzt mit Gold und Silber

Berlinale-Triumph: China glänzt mit Gold und Silber

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2014

Chinesischer Thriller statt amerikanisches Coming-of-Age: Viele sind enttäuscht, dass Richard Linklaters "Boyhood" nicht den Goldenen Bären gewonnen hat. Doch "Bai Ri Yan Huo" ist ein würdiger Berlinale-Gewinner, bei einer anderen Auszeichnung hat die Jury viel schlimmer geirrt. Von Hannah Pilarczyk mehr... Video | Forum ]

Berlinale 2014: Goldener Bär für Film aus China

Berlinale 2014: Goldener Bär für Film aus China

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2014

Der begehrte Hauptpreis auf der Berlinale ist vergeben: Der Goldene Bär geht an den chinesischen Krimi "Bai Ri Yan Huo" (Schwarze Kohle, dünnes Eis). Das deutsche Geschwisterpaar Anna und Dietrich Brüggemann gewinnt mit "Kreuzweg" einen Silbernen Bären für das beste Drehbuch. mehr... Forum ]


China auf der Berlinale: Die besten Western kommen aus dem Osten

China auf der Berlinale: Die besten Western kommen aus dem Osten

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2014

Ob Leichenteile in Kohlefabriken oder Liebesdramen unter Blinden: Auf der Berlinale haben die chinesischen Filme eindrucksvoll gezeigt, wie man Genrekino mit gesellschaftspolitischem Kommentar verbinden kann. Auf diese Generation von Regisseuren darf man gespannt sein. Von Tim Slagman mehr... Forum ]

Berlinale-Tagebuch: Die postberlinale Erschlaffung

Berlinale-Tagebuch: Die postberlinale Erschlaffung

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2014

Das sehr laute französische Spektakel "La Belle et la Bête" und das sehr stille japanische Drama "The Little House" laufen zum Abschluss der Festspiele. Von Lars-Olav Beier mehr... Forum ]