ThemaBernd EichingerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Genialer Wüterich

Der Produzent Bernd Eichinger prägte den deutschen Film wie kein Zweiter: Seine Vision war bildgewaltiges wie bildungssattes Blockbusterkino. Mit der Verfilmung von "Der Name der Rose" 1986 oder "Der Baader Meinhof Komplex" 2008 bewies er, dass europäisches Kino Hollywood die Stirn bieten kann. Er starb 2011.

Katja Eichinger als Thrillerautorin: "Ein Mann versucht, die perfekte Frau zu erschaffen"

Katja Eichinger als Thrillerautorin: "Ein Mann versucht, die perfekte Frau zu erschaffen"

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2014

Der Fall Kampusch in Los Angeles - Katja Eichinger liefert mit "Amerikanisches Solo" ein Psychodrama mit Pulp-Fiction-Elementen. Sonst noch wichtig für ihren Thriller: Schlangen als Haustiere, Narzissmus in Hollywood und der Tod ihres Mannes Bernd Eichinger. mehr... Forum ]

Kampusch-Film "3096 Tage": Gehorche! Gehorche! Gehorche!

Kampusch-Film "3096 Tage": Gehorche! Gehorche! Gehorche!

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2013

Keine Psychologisierung, keine Emotionalisierung: Der Kinofilm "3096 Tage" nach dem Buch von Natascha Kampusch erzählt deren Jahre in Gefangenschaft als komplexes, widersprüchliches Beziehungsgeflecht. Entführer Priklopil wird dabei zur Verkörperung des kontrollwütigen Spießers. Von Tim Slagman mehr... Video | Forum ]

KINO: Im hohlen Raum

DER SPIEGEL - 18.02.2013

Mehr als acht Jahre verbrachte Natascha Kampusch in der Gewalt eines Entführers. Seit ihrer Flucht ist sie weltberühmt. Jetzt wurde der Fall Kampusch verfilmt: "3096 Tage" ist das letzte Projekt des Produzenten Bernd Eichinger. Ein paar Sachen hat ... mehr...

Jesus von Texas: Herzog übernimmt letztes Eichinger-Projekt

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2012

Bernd Eichinger hatte noch viele Pläne, als er im Januar 2011 an einem Herzinfarkt starb. Eines der unvollendeten Projekte will nun der Filmemacher Werner Herzog realisieren: Die Verfilmung des Romans "Vernon God Little" - auf deutsch "Jesus von Texas". mehr...

KINO: Der Bernd fehlt

DER SPIEGEL - 11.04.2011

Der Tod ihres Star-Produzenten schwächt Deutschlands bekannteste Traumfabrik, Constantin Film. Die Bilanzen sind dürftig. Und im Hintergrund wirkt ein ganz besonderer Schattenmann. Am Montag dieser Woche soll geschwiegen werden bei Constantin Film ... mehr...

NACHRUF: Nix da

DER SPIEGEL - 31.01.2011

Stefan Aust über den Filmproduzenten Bernd Eichinger. Ich hatte ihn kennengelernt, so wie man sich kennenlernt in diesem Land, wenn man in derselben Branche arbeitet oder in einer benachbarten, der eine beim Film, der andere im Journalismus. Man tr... mehr...

Alexander Kluge über Bernd Eichinger: Große Seele, großer Wurf

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2011

Der intellektuelle Regisseur und der Power-Produzent des deutschen Films - konnte das gut gehen? Und wie! Alexander Kluge erinnert sich an den Proviant, den Bernd Eichinger zu mühseligen Drehs mitbrachte. Der Mogul war für ihn vor allem eins: eine große Seele. mehr...

Erinnerungen an Bernd Eichinger: Der Wilde ganz milde

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2011

In der deutschen Heimat nannten sie ihn Tyrann, unter der Sonne Hollywoods präsentierte sich Bernd Eichinger tiefenentspannt: Marc Pitzke traf den Filmmogul kurz vor der Oscar-Verleihung 2009. Erinnerung an eine Begegnung im Ausnahmezustand. mehr...

Zum Tode Bernd Eichingers: Tycoon in Turnschuhen

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2011

Großträumer, Geschäftsmann, Gemütsmensch: Mit seinem donnernden Gebaren trieb Bernd Eichinger das deutsche Kino an - und schenkte ihm bildungsbeflissene und bildersatte Blockbuster wie "Christiane F." oder "Das Parfüm". Nun starb der geniale Wüterich mit 61 Jahren in Los Angeles. mehr...

Filmlegende: Produzent Bernd Eichinger gestorben

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2011

Er hat den deutschen Film geprägt, stand hinter Erfolgen wie "Der Name der Rose", "Das Parfum" oder "Der Untergang". Jetzt ist Bernd Eichinger überraschend gestorben. Der Produzent erlag in Los Angeles einem Herzinfarkt. Er wurde 61 Jahre alt. mehr...

Drehbeginn 2011: Eichinger verfilmt Kampusch-Entführung

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2010

"Erzählen, was wirklich geschehen ist", will Produzent Bernd Eichinger und die Entführung und Flucht von Natascha Kampusch verfilmen. Das einstige Entführungs-Opfer habe einer "behutsamen" Umsetzung zugestimmt. Beginnen sollen die Dreharbeiten 2011. mehr...

Deutscher Filmpreis 2010: Heute Lola, morgen Arbeitsamt

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2010

Bernd Eichinger war gerührt, Sibel Kekilli fragte nach Arbeit - und Michael Haneke triumphierte: Zehn Lolas gewann sein Schwarzweiß-Drama "Das weiße Band" bei der 60. Verleihung des Deutschen Filmpreises. Doch auch das deutsche Gegenwartskino zeigte sich in Hochform. mehr...

Themen von A-Z