ThemaBerufssoldatenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Vormarsch der Islamisten: Irakische Regierung lockt Freiwillige mit Geld

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Im Kampf gegen die Dschihadisten will der irakische Premier Maliki Freiwilligen monatliche Löhne zahlen. Die Regierungstruppen liefern sich mit den Isis-Milizen eine Schlacht um die größte Ölraffinerie des Landes. mehr...

VERTEIDIGUNG: Marine fehlt Nachwuchs

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Deutsche Marine hat Nachwuchssorgen. Die Seestreitkräfte der Bundeswehr müssen auch in den kommenden Jahren mit Nachwuchsproblemen rechnen. "Die Personallage der Marine wird auch in der mittelfristigen Perspektive (bis 2017) voraussichtlich durch e... mehr...

Erst mal nach Afghanistan

UniSPIEGEL - 08.04.2013

Wer in den USA an die Uni will, ohne sich zu verschulden, dem bleibt oft nur ein Ausweg: das Militär. Die Geschichte zweier junger Männer, die im Krieg Geld für ihr Studium verdienten. Sein Rücken ist kaputt. Wenn er sich viel bücken muss, dann sti... mehr...

BUNDESWEHR: Ruhepausen fehlen

DER SPIEGEL - 11.03.2013

Zu kurze Pausen für Soldaten / Nazis im BND 14. Die Bundeswehr verwehrt vielen Soldaten die vorgeschriebenen Pausenzeiten zwischen Auslandseinsätzen. Nach Untersuchungen des Verteidigungsministeriums wird die vorgesehene Regenerationszeit von 20 Mo... mehr...

Ferien beim Panzerbataillon

DER SPIEGEL - 20.08.2012

VERTEIDIGUNG: Wie sich die Bundeswehr bei Schülern beliebt machen will. Die Landesverteidigung ist eine Aufgabe, für die sich die Jugend von heute wenig begeistert. Seit die Schar der Wehrpflichtigen durch ein Heer pflichtbewusster Freiwilliger ers... mehr...

Weniger Berufssoldaten: Kabinett beschließt Bundeswehrreform-Begleitgesetz

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2012

Von mehr als 6200 Berufssoldaten will sich die Bundeswehr in den kommenden Jahren trennen. Das Kabinett in Berlin verabschiedete ein Begleitgesetz zur Reform der Streitkräfte. Es soll die Verkleinerung der Streitkräfte sozial abfedern, SPD und Bundeswehrverband kritisieren die Maßnahmen als unzureichend. mehr...

Bundeswehr: Stell dir vor, es ist Krieg, und du musst hin

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2011

Die Wehrpflicht geht, zu wenige Freiwillige kommen. Unter Hochdruck wirbt die Bundeswehr um Rekruten und präsentiert sich als attraktiver, vielseitiger, verlässlicher Arbeitgeber. Doch das größte Problem ist offensichtlich: Wer beim Militär anheuert, muss bereit sein, in den Krieg zu ziehen. mehr...

MILITÄR: Die Drückerkompanie

DER SPIEGEL - 30.05.2011

Fast über Nacht hat die Berliner Politik aus der Bundeswehr eine Freiwilligenarmee gezaubert. Kleiner, flexibler soll sie werden - aber woher kommt das Personal? Eine Sondereinheit sucht auf Stadtfesten und Messen nach künftigen Soldaten. Von Uwe Bus... mehr...

Nachwuchsmangel bei der Bundeswehr: Freundschaftsanfrage in Flecktarn

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2011

Panzer-Poster, Militär-Merchandise, Beachvolleyball: Die Bundeswehr gibt Millionen aus, um Jugendliche für sich zu begeistern. Sie wirbt auf Jugendmessen, an Schulen und im Internet, denn nach dem Wehrpflicht-Stopp werden Rekruten knapp - vor allem die fitten und motivierten. mehr...

Rekrutenmangel: Freiwillig zum Bund? Nein, danke!

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2011

Nachwuchsprobleme bei der Bundeswehr: Noch nicht einmal jeder zweihundertste junge Mann hat Interesse am freiwilligen Wehrdienst. Das zeigen Reaktionen auf eine Briefaktion des Verteidigungsministeriums. mehr...

Themen von A-Z