ThemaBeutekunstRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kunst: Adele und ihre Liebhaber

DER SPIEGEL - 30.05.2015

Der Kinofilm "Die Frau in Gold" zeigt die lange Auseinandersetzung um ein berühmtes Gemälde von Gustav Klimt, das einst die Nazis geraubt hatten. Heute gehört das Bild dem New Yorker Sammler und Milliardär Ronald Lauder. Für ihn geht der Kampf weiter... mehr...

NS-Kunst: Braune Meister

DER SPIEGEL - 23.05.2015

Seit Monaten jagen ein niederländischer Detektiv und die Berliner Polizei nach Hitlers Skulpturen, die 1945 den Sowjets in die Hände gefallen waren. Bei einer spektakulären Aktion stellten sie jetzt tonnenweise Naziwerke sicher. Von Konstantin von Ha... mehr...

Raubkunst: Kühler Ton

DER SPIEGEL - 23.05.2015

Neuer Streit um ein Bild aus der Sammlung Gurlitt. Seit vor anderthalb Jahren bekannt wurde, dass Cornelius Gurlitt in seiner Schwabinger Wohnung eine riesige Kunstsammlung mit Raubkunst und "Entarteter Kunst" versteckt hatte, kämpft der New Yorker... mehr...

Bronzepferde von Josef Thorak: Fahnder finden verschollene Nazi-Kunst

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Seit den frühen Morgenstunden durchsuchen Kunstfahnder im ganzen Bundesgebiet Wohnungen von sieben Beschuldigten. In Bad Dürkheim gelang ihnen ein spektakulärer Fund. mehr...

NS-Raubkunst: Niederländisches Königshaus gibt Bild zurück

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2015

Willem-Alexander will den Erben eines jüdischen Sammlers ein Gemälde zurückgeben, das während der deutschen Besatzung der Niederlande im Zweiten Weltkrieg geraubt wurde. Seine Großmutter hatte es 1960 erstanden. mehr...

Gurlitt: Endlich Rückgabe

DER SPIEGEL - 21.03.2015

Rückführung von erstem Bild aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt. Der ersten Übergabe eines Bilds aus dem Nachlass des NS-Kunsthändler-Sohns Cornelius Gurlitt an die Erben des einstigen jüdischen Eigentümers steht nichts mehr im Weg. Kulturstaats... mehr...

Reliquiensammlung: Deutschland auf Herausgabe des Welfenschatzes verklagt

SPIEGEL ONLINE - 24.02.2015

War der Welfenschatz NS-Raubkunst? Das wollen die Erben der einstigen Eigentümer vor einem US-Gericht feststellen lassen - und verklagen Deutschland. mehr...

NS-Raubkunst: Das Zögern der Bürokraten

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Bereits mehr als ein Jahr arbeitet die Taskforce am Schwabinger Kunstfund. Warum wurde bisher kein einziges Bild aus der Gurlitt-Sammlung an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben? mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Aber so was von stinkfalsch

DER SPIEGEL - 31.01.2015

40 Jahre lang versorgte der Basler Antikenhändler Christoph Leon die Museen mit archäologischer Kunst. Ein Gespräch über Fälschungen, Plünderungen durch den "Islamischen Staat" und die Praktiken der Auktionshäuser. Leon ist einer dieser Menschen... mehr...

Sammlung Gurlitt: Und noch ein geraubtes Bild

DER SPIEGEL - 29.12.2014

Neues Raubkunst-Gemälde aus der Gurlitt-Sammlung. In der Affäre um die Sammlung Gurlitt hat sich der Raubkunstverdacht bei einem weiteren Gemälde erhärtet. Es geht um das Werk "Le Louvre vu du Pont Neuf" des französischen Impressionisten Camille Pi... mehr...

Themen von A-Z