ThemaBiolebensmittelRSS

Alle Artikel und Hintergründe

DPA

Der Boom der Öko-Kost

Ungespritzte Äpfel, unbelastete Milch und Fleisch von glücklichen Tieren - der Hunger der Deutschen auf Bionahrungsmittel wächst. Nach zahlreichen Lebensmittelskandalen ist die Nachfrage nach Öko-Kost so groß wie nie. Doch wie gut ist Bio wirklich?

Bioland-Präsident: "Wir können gar nicht so viel liefern, wie verkauft wird"

Bioland-Präsident: "Wir können gar nicht so viel liefern, wie verkauft wird"

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2016

2016 könnte für die Biobranche ein Jahr des Triumphs werden: Die Einkommen der konventionellen Bauern sind auf die Hälfte gefallen. Die Ökobranche wird sich jetzt aus der Nische befreien, sagt Bioland-Präsident Jan Plagge. Ein Interview von Nicolai Kwasniewski mehr... Forum ]

Bioland-Präsident: Wir können gar nicht so viel liefern, wie verkauft wird

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2016

2016 könnte für die Biobranche ein Jahr des Triumphs werden: Die Einkommen der konventionellen Bauern sind auf die Hälfte gefallen. Die Ökobranche wird sich jetzt aus der Nische befreien, sagt Bioland-Präsident Jan Plagge. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Die Deutschen sind kein Vorbild

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Aldi-Berater Werner Lampert über die Grenzen konventioneller Landwirtschaft, Bio-Artikel beim Discounter und die Sektiererei in der Öko-Bewegung. Lampert, 69, ist Österreichs Bio-Pionier der ersten Stunde. Seit Mitte der Neunzigerjahre arbeitet er ... mehr...

Streit um Färbemittel: Rote-Bete-Saft darf nicht in die Biowurst

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2015

Was darf in die Biowurst? Als Ersatz für womöglich krebserregendes Nitritpökelsalz verarbeitete ein Bioland-Metzger unter anderem Rote-Bete-Dicksaft. Das ist unzulässig, urteilte nun das Bundesverwaltungsgericht. mehr...

Lebensmittel: Edeka von Biobetrug betroffen

DER SPIEGEL - 20.06.2015

Mecklenburg-Vorpommern: Mutmaßlicher Betrug mit Bioschweinefleisch zieht größere Kreise als bisher bekannt. Die mutmaßlichen Betrugsfälle mit Bioschweinefleisch in Mecklenburg-Vorpommern ziehen größere Kreise als bisher bekannt. Ein Sprecher von Ed... mehr...

Landwirtschaft: Bio kann sich für Bauern lohnen

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2015

Wer Biolebensmittel kauft, muss mehr bezahlen. Für die Bauern lohnt sich das Geschäft. Sie verdienen oft mehr als konventionelle Landwirte, zeigt eine Studie - für Deutschland gilt das allerdings nicht. mehr...

Landwirtschaft: Unsichtbarer Feind

DER SPIEGEL - 23.05.2015

Herbizide verbreiten sich kilometerweit durch die Luft und kontaminieren die Felder von Ökobauern. Die sollen für das Risiko haften. Es ist ein idyllischer Ort, umgeben von geschwungenem Ackerland, Seen und Wäldern: Gut Wilmersdorf liegt inmitten d... mehr...

Internet: Rückschlag für Samwer-Start-up

DER SPIEGEL - 07.03.2015

Berliner Onlinelieferdienst Bonativo ohne nötige Bio-Zertifizierung. Der Berliner Onlinelieferdienst Bonativo vertreibt Bio-Lebensmittel ohne eine dafür gesetzlich nötige Bio-Zertifizierung. Geschäftsführer Christian Eggert räumte ein, bisher ledig... mehr...

Kritischer Agrarbericht: Sehnsucht nach der Idylle

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2015

Viele Konsumenten lehnen industrielle Landwirtschaft ab und wünschen sich Alternativen zur Massenproduktion. Aber selbst Ökobauern hadern noch mit der Frage, was eigentlich bäuerlich sein soll, auch im Kritischen Agrarbericht 2015. mehr...

Landwirtschaft: Bio bringt mehr Ertrag als gedacht

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2014

Konventionelle Landwirtschaft liefert höhere Erträge als Ökolandbau - das bestreitet kaum jemand. Doch die Unterschiede sind geringer als viele glauben, wie eine umfangreiche Vergleichsstudie zeigt. mehr...

Eine Woche Vermarktungsverbot: Eier-Produzent Fürstenhof verliert Bio-Status

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2014

Die Erzeugergemeinschaft Fürstenhof hat ihren Öko-Status verloren. Zunächst eine Woche lang dürfen die Produkte des Unternehmens nicht mehr als Bio verkauft werden. Der Grund ist verunreinigtes Futter. mehr...

Themen von A-Z