ThemaBNDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

NSA-Überwachung: SPD verlangt schärfere Reaktion von Merkel

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2015

Der Druck auf die Kanzlerin wird größer. Immer mehr Politiker fordern Konsequenzen wegen der jüngsten Enthüllungen in der NSA-Affäre. Selbst innerhalb der Koalition wächst die Kritik am Krisenmanagement. mehr... Forum ]

NSA-Überwachung: Kanzleramt bittet US-Botschafter zum Gespräch

NSA-Überwachung: Kanzleramt bittet US-Botschafter zum Gespräch

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2015

Angela Merkel reagiert vorsichtig auf die neuen Abhörvorwürfe gegen die NSA. Sie lässt den US-Botschafter zum Gespräch ins Kanzleramt einladen. Generalbundesanwalt Range leitet nach Informationen von SPIEGEL ONLINE eine Überprüfung der Akten ein. Von Matthias Gebauer und Sven Röbel mehr... Forum ]

Zeitungsbericht über Spionageaffäre: NSA spähte laut WikiLeaks auch Ministerien aus

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat neue Dokumente zur NSA-Affäre veröffentlicht. Demnach wurde nicht nur Angela Merkel belauscht, sondern es wurden mehrere deutsche Ministerien ausgespäht. Ein Dokument gibt ein vertrauliches Gespräch der Kanzlerin wieder. mehr... Forum ]

Designierter NSA-Sonderermittler: Ein Mann, 40.000 brisante Daten

Designierter NSA-Sonderermittler: Ein Mann, 40.000 brisante Daten

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Ein Mann allein soll die Affäre um belauschte Europäer aufklären. Das ist doch verrückt - oder? Im ersten Interview als designierter Sonderermittler verrät der Jurist Kurt Graulich seinen Plan. Und seine Zweifel. Von Annett Meiritz mehr...

BND-Spionage: Österreichischer Politiker stellt Strafanzeige gegen Steinmeier und de Maizière

BND-Spionage: Österreichischer Politiker stellt Strafanzeige gegen Steinmeier und de Maizière

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich angezapft - ein Grünen-Abgeordneter aus Wien will die damals verantwortlichen Spitzen im Bundeskanzleramt anzeigen: Steinmeier und de Maizière. Von Gerald Traufetter mehr... Forum ]

Spionageaffäre: Union und SPD einigen sich auf NSA-Sonderermittler Graulich

Spionageaffäre: Union und SPD einigen sich auf NSA-Sonderermittler Graulich

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Er ist Ex-Bundesverwaltungsrichter, Zen-Buddhist - und frisch pensioniert: Der 65 Jahre alte Kurt Graulich soll bald die streng geheimen US-Spionagelisten sichten dürfen. Union und SPD wollen ihn zeitnah zum Sonderbeauftragten benennen. mehr...

BND-Spionage: Österreichischer Politiker stellt Strafanzeige gegen Steinmeier und de Maizière

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Die Deutsche Telekom hat für den BND Internetkabel nach Österreich angezapft - ein Grünen-Abgeordneter aus Wien will die damals verantwortlichen Spitzen im Bundeskanzleramt anzeigen: Steinmeier und de Maizière. mehr...

Designierter NSA-Sonderermittler: Ein Mann, 40.000 brisante Daten

SPIEGEL ONLINE - 01.07.2015

Ein Mann allein soll die Affäre um belauschte Europäer aufklären. Das ist doch verrückt - oder? Im ersten Interview als designierter Sonderermittler verrät der Jurist Kurt Graulich seinen Plan. Und seine Zweifel. mehr...

NSA-Affäre: Wirrwarr um den Spionage-Sonderbeauftragten

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2015

Weil eine Person die Liste mit Spähzielen der NSA einsehen soll, drohen die USA angeblich mit einem Abbruch der Spionage-Kooperation. Gleichzeitig prescht das Parlament bei der Suche nach einem Sonderbeauftragten voran. Was ist da los? mehr...

Kontaktpflege des BND: Vier Maß für die Herren Agenten!

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2015

Der Bundesnachrichtendienst lädt Jahr für Jahr ausländische Agenten aufs Oktoberfest: Vier bis fünf Maß Bier werden per Gast kalkuliert - der Ausflug dient offiziell "Fachgesprächen". mehr...

Lammert über Spionagelisten: Die Regierung ist kein Vormund des Parlaments

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2015

Eine einzige Person soll die streng geheimen Spionagelisten der USA sichten. Wird das Parlament dabei übergangen? Die Opposition zieht deshalb vor Gericht. Jetzt meldet sogar Bundestagspräsident Lammert neue Bedenken an. mehr...

Zeuge in Geheimdienst-Affäre: Merkels Staatssekretär Fritsche beschuldigt BND

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Merkels Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche hat Vorwürfe gegen das Kanzleramt zurückgewiesen. Als Zeuge im NSA-Ausschuss machte er den BND für Probleme beim Geheimdienst verantwortlich. Jetzt wird Thomas de Maizière befragt. mehr...

Innenminister als Zeuge im NSA-Ausschuss: De Maizière verteidigt sich mit Groll und großen Worten

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Die Verantwortung liegt "zu hundert Prozent" beim BND: Innenminister Thomas de Maizière hat sich stundenlang in der Geheimdienst-Affäre verteidigt - und die Schuld komplett von sich gewiesen. Als Zeuge trat er ungewöhnlich angefasst auf. mehr...

NSA-Ausschuss: Was wissen diese acht über die BND-Affäre?

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2015

Schuld an der NSA-Affäre will natürlich niemand sein: Das Kanzleramt schiebt die Verantwortung auf den BND, und umgekehrt. Im Untersuchungsausschuss sollen nun prominente Zeugen Klarheit bringen. mehr...

Reformvorschlag: SPD will BND an die kurze Leine nehmen

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2015

Verbot von Wirtschaftsspionage, kein Ringtausch von Daten, massive Kontrollen: Wenn es nach der SPD geht, sind die Zeiten vorbei, in denen der Geheimdienst in rechtlichen Grauzonen operiert. mehr...

Geheimdienste: Der BND und die Brandstifter

DER SPIEGEL - 06.06.2015

Einen lang gehegten Verdacht hat der NSA-Untersuchungsausschuss nun erhärtet: Unter den Spähzielen der Amerikaner waren auch deutsche Firmen und Personen. Die Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt ist ein traditionsbewusster Verein. Ihre Website schmück... mehr...

Themen von A-Z