ThemaBNDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Merkel und die BND-Affäre: Ein Vermerk, zwei Deutungen

Merkel und die BND-Affäre: Ein Vermerk, zwei Deutungen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2015

Ein neuer Aktenfund legt nahe, dass die Kanzlerin 2013 die Aussichten auf ein No-Spy-Abkommen mit den USA schönfärbte. Von Täuschung will Angela Merkel nichts wissen, aber Details gibt sie nicht preis - im Gegenteil. Von Veit Medick und Philipp Wittrock mehr... Forum ]

Datenaberglaube: Was die Formel 1 mit dem Vatikan zu tun hat

Datenaberglaube: Was die Formel 1 mit dem Vatikan zu tun hat

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2015

BND, Vorratsdatenspeicherung, der Vatikan nennt die Ehe für alle "Niederlage für die Menschheit" - aber den Glauben an die Menschheit verliert man erst nach einer Viertelstunde Frühstücksradio. Hat gar nichts miteinander zu tun? Doch. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]

Merkel und die BND-Affäre: Ein Vermerk, zwei Deutungen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2015

Ein neuer Aktenfund legt nahe, dass die Kanzlerin 2013 die Aussichten auf ein No-Spy-Abkommen mit den USA schönfärbte. Von Täuschung will Angela Merkel nichts wissen, aber Details gibt sie nicht preis - im Gegenteil. mehr...

Geheimdienste unter Verdacht: Der BND braucht eine Gewerkschaft

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

Gegen die Mitarbeiter des BND hagelt es seit Wochen Kritik und Verdächtigungen. Doch niemand nimmt die Leute vom Geheimdienst in Schutz. Jeder Lokführer ist in Deutschland besser vertreten. mehr...

NSA-Affäre: Merkel wusste offenbar von Problemen bei No-Spy-Verhandlungen

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2015

Aktenfund in der NSA-Affäre: Laut einem Zeitungsbericht wurde Kanzlerin Merkel per Vermerk informiert, dass die US-Seite keine feste Zusage für ein No-Spy-Abkommen gegeben hatte. Trotzdem wurde in der Öffentlichkeit ein anderer Eindruck vermittelt. mehr...

Offenlegung der Selektoren: SPD setzt Merkel Frist in BND-Affäre

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2015

Die Sozialdemokraten erhöhen in der BND-Affäre den Druck auf den Koalitionspartner. Bundeskanzlerin Merkel soll endlich Klarheit über die Selektorenliste schaffen. mehr...

Spähaffäre: US-Geheimdienste überdenken Kooperation mit Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2015

Die Stimmung zwischen den US-Geheimdiensten und ihren deutschen Kollegen ist schlecht. So schlecht, dass in Washington eine Einschränkung der Zusammenarbeit erwogen wird. Hauptkritik: Zu oft landeten Dokumente bei den Medien. mehr...

BND-Chef Schindler: Wir sind abhängig von der NSA, nicht umgekehrt

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

BND-Präsident Schindler hat vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags ein flammendes Plädoyer für die Zusammenarbeit mit der NSA gehalten. Eindringlich warnte er, dass die Spionageaffäre die Zukunft des BND infrage stelle. mehr...

BND-Affäre: Weitere Listen mit brisanten Suchbegriffen aufgetaucht

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

Die BND-Affäre weitet sich aus: Der deutsche Geheimdienst hat in den vergangenen Wochen nach Informationen des SPIEGEL mehr als 400.000 weitere NSA-Selektoren entdeckt. Darunter befanden sich erneut europäische Ziele. mehr...

NSA-Untersuchungsausschuss: BND-Chef Schindler fürchtet um Zukunft des Geheimdienstes

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2015

BND-Chef Gerhard Schindler hat erstmals vor dem NSA-Ausschuss des Bundestags ausgesagt. Er zeichnete das Bild einer von den USA abhängigen Behörde, in der man wenig hinterfragte. Und er warnte vor der Selbstisolation. mehr...

Widerstand gegen NSA-Sonderermittler: Linke will in BND-Affäre klagen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

In der Großen Koalition wird erwogen, die US-Spählisten von einem Sonderermittler prüfen zu lassen. Die Grünen lehnen dies vehement ab - die Linke kündigt rechtliche Schritte an. mehr...

Umfrage: BND-Affäre kostet Merkel Wählervertrauen

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2015

Die Union gerät in der BND-Affäre jetzt auch von Seiten der Wähler unter Druck. Laut einer Umfrage fühlen sich 37 Prozent der Bundesbürger von der Kanzlerin getäuscht. Ihre Partei fällt auf den tiefsten Wert des Jahres. mehr...

Themen von A-Z