ThemaBNDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Deutsche Außenpolitiker in den USA: Zu Besuch bei Gleichgültigen

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Eine Delegation des Auswärtigen Ausschusses unter CDU-Politiker Norbert Röttgen will in Washington über die Spionageaffäre sprechen. Doch die Amerikaner mauern. mehr...

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Überwachung wird für Behörden zur Sucht

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Leugnen, abwiegeln, verharmlosen: Politiker und Geheimdienstler zeigen im Überwachungsskandal klassische Verhaltensmuster von Abhängigen. Die Diagnose: Spähsucht. Da hilft nur kalter Entzug. mehr...

Geheimdienst-Fotoband: Die Chaoten vom BND

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Zwischen Wurstbroten, Aktenbergen und Elvis-Devotionalien: Martin Schlüter durfte als erster Fotograf unzensiert die Räume des BND in Pullach fotografieren - Impressionen aus der Behörde, die gerade von einem eigenen Mitarbeiter ausspioniert wurde. mehr...

BND-Spionageaffäre: Von der Leyen verlangt von USA Kooperation

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

In der BND-Spionageaffäre erhöht die Bundesregierung den Druck auf Washington. Verteidigungsministerin von der Leyen fordert die USA zu konstruktiver Zusammenarbeit auf, damit "so etwas nicht wieder geschieht". mehr...

S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Das gekränkte Land

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

Was erlauben sich die USA? Werben einfach so einen BND-Agenten an. Hinter der deutschen Empörung steckt eine beleidigte Nation. mehr...

USA und Deutschland in der Agentenaffäre: Entfremdete Freunde

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2014

In Berlin wächst die Empörung über den mutmaßlichen Doppelagenten, die CIA will offenbar in Kürze ihre Beteiligung zugeben. Doch Amerika fällt es schwer, den Ärger der Deutschen in NSA-Spähskandal und BND-Spitzelaffäre nachzuvollziehen. Warum eigentlich? mehr...

Reaktion auf Spionage-Affäre: Merkels Waffen gegen Washington

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Unruhe, Kritik, Empörung: Die BND-Spionageaffäre verstärkt das Misstrauen gegenüber Washington. Doch Angela Merkel hat nur wenige Mittel, die US-Regierung unter Druck zu setzen - und die schärfsten sind zugleich die gefährlichsten. mehr...

BND-Spionage: Unions-Politiker fordern Ausweisung von US-Agenten

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Die BND-Spionageaffäre empört die Parteien in Berlin, die Bundesregierung gerät unter Druck. Abgeordnete von CDU und CSU geben jede Zurückhaltung gegenüber dem Verbündeten USA auf und bringen die Ausweisung von US-Agenten ins Spiel. mehr...

Reaktion auf BND-Affäre: Merkel beklagt Vertrauensbruch durch Spionage

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

In der Spionage-Affäre verschärft die Bundesregierung den Ton: Innenminister de Maizière will laut einem Medienbericht den Aufklärungsauftrag der Geheimdienste auf die USA ausweiten, Kanzlerin Merkel spricht von einem Vertrauensbruch seitens der Amerikaner. mehr...

BND-Spionageskandal: Transatlantik-Beauftragter der Bundesregierung fürchtet Zerwürfnis mit USA

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Der Spionageskandal beim BND droht zu einer ernsthaften Belastung für das Verhältnis zu den USA zu werden: Der US-Beauftragte der Bundesregierung, Jürgen Hardt, spricht von einem "schweren Vertrauensbruch". mehr...

Themen von A-Z