Briefe: „Signifikant verwickelt“

DER SPIEGEL - 01.04.2017

Nr. 12/2017 SPIEGEL-Gespräch mit BND-Präsident Bruno Kahl über den vereitelten Putsch in der Türkei und Bedrohungen durch Islamisten und Russland mehr...

Bundesregierung: Unmut wegen stockenden Informationsflusses zu türkischer Spionageliste

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2017

Die Bundesregierung fühlte sich in der Affäre um eine türkische Liste mutmaßlicher Gülen-Anhänger offenbar nicht umfassend genug informiert. Einem „FAZ“-Bericht zufolge erfuhr sie erst spät von der Nennung Münteferings. mehr...

Geheimdienst MIT: Deutsche Politikerinnen stehen auf türkischer Spionageliste

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2017

Der türkische Geheimdienst MIT hat dem BND eine Liste mit 300 Namen übergeben: angeblich alle Anhänger des Predigers und Erdogan-Kritikers Gülen. Darunter sind auch die SPD-Abgeordnete Müntefering sowie eine ehemalige Staatssekretärin. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Der Putsch war nur ein Vorwand“

DER SPIEGEL - 18.03.2017

Bruno Kahl, 54, Präsident des Bundesnachrichtendienstes, über das Machtstreben Erdoğans, die militärische Bedrohung durch Russland und Edward Snowdens Erbe mehr...

Sicherheit: „Die USA sind die Guten“

DER SPIEGEL - 11.03.2017

Deutsche Geheimdienstler reagieren gelassen auf die jüngsten CIA-Leaks – und blicken neidvoll auf das Cyberwaffen-Arsenal der Amerikaner. mehr...

Geheimdienste: Neue Dimension

DER SPIEGEL - 25.02.2017

Der Bundesnachrichtendienst überwachte offenbar weltweit zahlreiche Journalisten und Redaktionen – darunter die BBC und Reuters. mehr...

Abhörskandal: Alles Wichtige zur NSA-Affäre

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2017

Der Abhörskandal um die Geheimdienste NSA und BND hat die Öffentlichkeit über Jahre beschäftigt. Worum ging es da eigentlich noch? Ein Überblick. mehr...

Merkel vor NSA-Untersuchungsausschuss: Die letzte Zeugin

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2017

Nach drei Jahren schließt der NSA-Untersuchungsausschuss seine Beweisaufnahme - und erwartet an diesem Donnerstag mit Angela Merkel seine prominenteste Zeugin. Wird die Kanzlerin zur Aufklärung der Spähaffäre beitragen? mehr...

Fall Amri: Kein V-Mann

DER SPIEGEL - 28.01.2017

Terrorist Amri laut Innenministerium kein V-Mann; Anis Amri, der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, war weder als V-Mann für das Bundeskriminalamt noch für das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) oder den Bundesnachrichtendienst (BND)… mehr...

Geheimdienste: Deckname „Kommerzienrat“

DER SPIEGEL - 07.01.2017

In einem Korruptionsprozess in Schwerin kommt eine Agentenaffäre ans Licht, in die auch der Bundesnachrichtendienst und ein ehemaliger Bundesanwalt verstrickt sind. mehr...