ThemaBNDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kauf von Sicherheitslücken: Opposition kritisiert Pläne des BND

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2014

Rund 4,5 Millionen Euro will der BND auf dem Schwarzmarkt investieren, um Informationen über Software-Sicherheitslücken zu kaufen. Kritik kommt jetzt von der Opposition aus Grünen und Linkspartei. mehr...

Geheimdienste: BND warnt vor IS-Anschlag

DER SPIEGEL - 10.11.2014

BND warnt vor IS-Anschlag. Der Bundesnachrichtendienst (BND) warnt davor, dass der "Islamische Staat" (IS) einen "größeren öffentlichkeitswirksamen Terroranschlag im Westen" verüben könnte. In einer internen BND-Analyse über die "mediale Terrorstra... mehr...

Geheimdienste: Mut zur Lücke

DER SPIEGEL - 10.11.2014

Der Bundesnachrichtendienst will Geld für das Wissen über Softwareschwachstellen zahlen, um Verschlüsselungen im Internet zu knacken. Er befördert damit einen dubiosen Markt. Der Mann aus New York war Stargast auf dem Cybersicherheits-Gipfel in Bon... mehr...

Mauerfall und DDR: So ahnungslos war der BND

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2014

Der Bundesnachrichtendienst gibt geheime Dokumente zum Mauerfall frei. Sie sollen den Dienst anlässlich des Jahrestags in hellem Glanz erstrahlen lassen. In Wirklichkeit meldete der BND ziemlich viel Unsinn. mehr...

BND-Bilanz: In Afghanistan 19 Anschläge auf Bundeswehrsoldaten vereitelt

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2014

Der BND hat laut eigenen Angaben in den vergangenen drei Jahren 19 Anschläge auf Bundeswehrsoldaten in Afghanistan verhindern können. BND-Chef Schindler verteidigte in einer Rede zudem die Zusammenarbeit mit US-Geheimdiensten. mehr...

Flugzeugabsturz MH17: Es waren Separatisten

DER SPIEGEL - 20.10.2014

Laut BND waren Separatisten für MH17-Absturz verantwortlich. Der Bundesnachrichtendienst (BND) kommt in einer detaillierten Analyse zu dem Schluss, dass prorussische Rebellen für den Absturz der malaysischen Passagiermaschine, Flug MH17, in der Ost... mehr...

Ostukraine: BND macht Separatisten für MH17-Absturz verantwortlich

SPIEGEL ONLINE - 19.10.2014

Wer steckt hinter dem Abschuss von MH17 mit 298 Toten in der Ostukraine? Der Bundesnachrichtendienst legt sich laut SPIEGEL fest: Verantwortlich sind prorussische Rebellen. Diese feuerten demnach mit einer Luftabwehrrakete auf den Jet. mehr...

Rüstung: Geheimnisvoller Besuch

DER SPIEGEL - 13.10.2014

BND wusste von Waffenkäufen irakischer Geheimdienstler. Die rätselhafte Deutschlandreise einer Delegation irakischer Geheimdienstler bringt die Bundesregierung in Erklärungsnot. Vor gut drei Jahren hatten neun Männer des Iraqi National Intelligence... mehr...

Operation Eikonal: Grüne und Linke verlangen Aufklärung über NSA-BND-Kooperation

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2014

Einem Medienbericht zufolge hat der Bundesnachrichtendienst über Jahre Daten aus dem größten deutschen Internetknoten an die NSA weitergereicht. Die Opposition verlangt nun Aufklärung, in der Kritik steht auch Außenminister Steinmeier. mehr...

Personalien: Humorhelfer

DER SPIEGEL - 06.10.2014

BND-Präsident Gerhard Schindler holt sich Unterstützung beim Satiremagazin Titanic. Der Bundesnachrichtendienst (BND) gilt als humorfreie Behörde, was möglicherweise daran liegt, dass Spione am liebsten alles geheim halten. BND-Präsident farbigGerh... mehr...

Themen von A-Z