ThemaBNDRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Spionage: BND spähte Regierungsstellen in Jerusalem, London und Washington aus

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2016

Der Bundesnachrichtendienst hat weitere befreundete Staaten und internationale Organisationen abgehört. Nach SPIEGEL-Informationen waren das Büros des israelischen Premiers und das US-Außenministerium unter den Zielen. mehr...

Geheimdienste: Die Fleurop-Liste

DER SPIEGEL - 02.04.2016

Der BND spionierte EU-Partner jahrelang konsequent aus. Jetzt sollen Europas Sicherheitsbehörden in der Terrorabwehr besser kooperieren. Wie soll das gehen? mehr...

NSA-Affäre: Steinmeier verteidigt Abkommen mit US-Geheimdienst

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Im NSA-Untersuchungsausschuss hat Außenminister Steinmeier bestritten, von problematischen Suchwörtern des US-Geheimdienstes gewusst zu haben. Die Opposition zeigte sich von dem Auftritt enttäuscht. mehr...

Spionage für USA und Russland: Ex-BND-Mitarbeiter zu acht Jahren Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Ein ehemaliger BND-Mitarbeiter muss wegen jahrelanger Spionage ins Gefängnis. Das Münchner Oberlandesgericht befand den 32-Jährigen des Landesverrats für schuldig. Er gab Langeweile und Frust als Motiv an. mehr...

Geheimdienste: Abhören von Freunden – geht gut!

DER SPIEGEL - 27.02.2016

Der BND kannte beim Belauschen von Verbündeten offenbar keine Grenzen. mehr...

Asylbewerber als BND-Informanten: Schnüffeln gegen Status

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2016

Haben Asylbewerber schneller einen Schutzstatus erhalten, weil sie deutschen Geheimdiensten Informationen lieferten? Das Innenministerium dementiert. Ein internes Papier deutet aber genau darauf hin. mehr...

Spionage: Längst informiert

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Bundeskanzleramt wusste seit 2008 Bescheid, dass der Bundesnachrichtendienst Institutionen der Vereinten Nationen (VN) und der Europäischen Union (EU) ausspioniert hatte; Das Bundeskanzleramt wusste spätestens seit 2008 darüber Bescheid, dass der… mehr...

Geheimdienste: Flüchtlinge abgeschöpft

DER SPIEGEL - 30.01.2016

Die deutschen Geheimdienste haben Informationen von Flüchtlingen abgeschöpft/; Der Bundesnachrichtendienst (BND) und das Bundesamt für Verfassungsschutz sind von 2000 bis 2013 an 850 Asylbewerber herangetreten, um von ihnen nachrichtendienstliche… mehr...

Syrien: BND will offenbar enger mit Assad kooperieren

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2015

Der deutsche Auslandsgeheimdienst will dauerhaft einen Mitarbeiter nach Damaskus entsenden. Die Zusammenarbeit mit Baschar al-Assads Regime soll laut einem Zeitungsbericht intensiviert werden. mehr...

BND-Affäre: Drei Geheimdienstmitarbeiter müssen offenbar ihre Posten räumen

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2015

Geheimdienstkontrolleure des Bundestags beklagen gravierende Rechtsverstöße: Der BND soll zahlreiche EU- und Nato-Staaten ausgespäht haben. Drei Mitarbeiter verlieren nun Medienberichten zufolge ihre Posten. mehr...

Themen von A-Z