ThemaBohrinseln

Alle Artikel und Hintergründe

Umstrittenes Projekt: USA erlauben Shell Öl- und Gasbohrungen in der Arktis

SPIEGEL ONLINE - 12.05.2015

Der Energieriese Shell darf ab dem Sommer im arktischen Ozean nach Öl und Gas bohren. Eine entsprechende Erlaubnis hat die US-Regierung unter Auflagen erteilt. Umweltschützer warnen vor unüberschaubaren Risiken. mehr...

Pannenserie vor Alaska: Shell stoppt Arktis-Ölbohrungen

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2013

Technische Pannen, hohe Kosten, Widerstand der Umweltschützer: Die Probleme in der Arktis sind für Shell offenbar zu groß. Der Konzern gibt nun bekannt, dass es in diesem Jahr keine Ölbohrungen mehr vor Alaska geben wird. mehr...

ENERGIE: Rüssel in besonderen Tiefen

DER SPIEGEL - 02.04.2012

Extremer Druck, extreme Hitze: Die Bohrung im Gasfeld „Elgin“ war hochergiebig und hochriskant. Nun geriet die Plattform außer Kontrolle. Wie gefährlich ist die Förderung in der Nordsee? mehr...

Bohrinsel-Leck „Elgin“: Die Verdrängung der nächsten Katastrophe

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2012

Das Gasleck in der Nordsee verdeutlicht ein gesellschaftliches Problem: Konzerne wie Total, BP oder Tepco beteuern hartnäckig, riskante Förderprojekte seien beherrschbar - trotz immer neuer Umweltkatastrophen. Sie kommen damit durch, weil auch die Bürger gerne an diese Illusion glauben. mehr...

Sicherheitsmängel: Dokumente enthüllen Unfälle auf Nordsee-Bohrinseln

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2011

Nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko gelobten viele Ölmultis Besserung in Sachen Sicherheit. Dokumente britischer Behörden enthüllen jetzt ein anderes Bild: Allein in den letzten beiden Jahren haben sich mehr als hundert Unfälle auf Bohrinseln in der Nordsee ereignet - oft unbemerkt. mehr...

Energiepolitik: Kubas Öl-Fieber bringt Obama in Bedrängnis

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2011

Die kubanische Regierung treibt ihre Wirtschaftsreformen voran und will vor der Küste nach Öl suchen. Ausgerechnet im Golf von Mexiko soll gebohrt werden. Für Firmen aus den USA gilt dort ein Förderstopp - nun ärgern sie sich, dass die Kommunisten ihnen Geschäfte wegschnappen könnten. mehr...

BRASILIEN: Die X-Formel für Reichtum

DER SPIEGEL - 11.04.2011

Multimilliardär Eike Batista, der reichste Mann des Landes, will vor Rio Öl fördern, einen Hafen und eine Stadt bauen. Kritiker halten ihn für größenwahnsinnig, andere für einen Visionär. mehr...

Golf von Mexiko: BP will wieder nach Öl bohren

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2011

Neustart nach der schwarzen Pest: Der Energieriese BP will laut Zeitungsberichten ab Juli wieder Öl im Golf von Mexiko fördern - die US-Regierung habe dies genehmigt. Vor knapp einem Jahr hatte der Konzern dort eine der größten Umweltkatastrophen der US-Geschichte verursacht. mehr...

Umstrittene Ölsuche: US-Regierung erlaubt Bohrung im Golf von Mexiko

SPIEGEL ONLINE - 04.01.2011

Es ist ein großer Erfolg für Energiekonzerne - und ein harter Rückschlag für Umweltschützer: Im Golf von Mexiko darf nach der verheerenden Ölkatastrophe vom vergangenen Jahr wieder gebohrt werden. mehr...

Erdöl: Energieriese Petrobras steckt Milliarden in Bohrplattformen

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2010

Brasilien treibt die Förderung von Öl in der Tiefsee voran: Der halbstaatliche Energiekonzern Petrobras investiert rund 3,5 Milliarden Dollar in den Bau neuer Förderplattformen. Der Staat am Zuckerhut will sich zu einem der größten Exporteure der Welt aufschwingen. mehr...