ThemaBosnien-HerzegowinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Syrien: Russische Jets sollen US-Stützpunkt angegriffen haben

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

Laut „Wall Street Journal“ haben russische Kampfflugzeuge einen Stützpunkt der Amerikaner und Briten in Syrien beschossen. Mehrere Menschen kamen demnach ums Leben, darunter auch Kinder. mehr...

Wegen Diskriminierung: Charlotte verliert das Allstar-Game

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2016

Die NBA stellt sich deutlich gegen Diskriminierung: Wegen neuer Gesetze in North Carolina, die den Schutz von Homosexuellen schwächen, entzieht die Liga der Stadt Charlotte das Allstar-Game. mehr...

Baden-Württemberg: „Wiedervereinigung“ der Stuttgarter AfD-Fraktion vorerst gescheitert

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2016

Die AfD im Stuttgarter Landtag und die abtrünnige Meuthen-Gruppe üben sich in Streitschlichtung, doch die Gespräche sind vorerst gescheitert. Die Schuld schieben beide Seiten der jeweils anderen zu. mehr...

Jugoslawien vor dem Krieg: Wir waren so naiv

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2016

Als Sänger der Band Regina war mehr...

GSG-9-Einsatz: Schüsse in Gelsenkirchen - Festnahme von Mörder scheitert

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2016

Die Spezialeinheit GSG 9 wollte in Gelsenkirchen einen mutmaßlichen Mörder festnehmen, doch der Einsatz schlug fehl. Nachdem Beamte das Feuer eröffneten, entkam der Gesuchte. mehr...

Neues Gesetz: Koalition einigt sich auf Erbschaftsteuerreform

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2016

Union und SPD haben ihren Streit um die Erbschaftsteuer beigelegt. Der Kompromiss soll vor allem mittelständische Unternehmen schützen und den Erhalt von Arbeitsplätzen garantieren. mehr...

Autonomes Fahren: Bahn erprobt führerlose Züge

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2016

Die Deutsche Bahn könnte schon in wenigen Jahren Züge ohne Lokführer auf die Schienen schicken. Das sagte Bahnchef Grube der „FAZ“. Hoffnung machte er den Fans der Nachtzüge. mehr...

Reaktionen auf Gauck-Abschied: „Er hat den Bürgern Orientierung und Optimismus gegeben“

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2016

Gauck hört auf und alle finden lobende Worte: In ihren ersten Reaktionen auf den Abschied mahnen Unionsvertreter zur Ruhe bei der Kandidatensuche. Grüne und Linke haben schon Ideen. mehr...

Zahlenrätsel: Der längste Mathe-Beweis der Welt

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2016

Drei Mathematiker haben ein Zahlenrätsel geknackt - mithilfe eines Supercomputers. Der Beweis umfasst 200 Terabyte. Sie wollen wissen, worum es geht? Okay, versuchen wir es. mehr...

Boxweltmeister: Fury sorgt mit antisemitischer Hetze für Entsetzen

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2016

Der Provokateur kennt keine Grenzen: Boxweltmeister Tyson Fury steht wegen sexistischen und antisemitischen Äußerungen in der Kritik. Eine BBC-Initiative fordert Konsequenzen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Bosnien und Herzegowina

Offizieller Eigenname: Bosna i Hercegovina

Staatsoberhäupter: Mladen Ivanic, Dragan Covic (seit November 2014), Bakir Izetbegovic (seit Oktober 2010)

Regierungschef: Denis Zvizdic (seit Februar 2015)

Außenminister: Igor Crnadak (seit März 2015)

Staatsform: Föderale Republik

Mitgliedschaften: OSZE, Uno

Hauptstadt: Sarajevo

Amtssprachen: Bosnisch, Kroatisch, Serbisch

Religionen: Muslime (etwa 44%), orthodoxe Christen (etwa 31%), Katholiken (etwa 17%)

Fläche: 51,209 km²

Bevölkerung: 3,792 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,3 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. März

Zeitzone: MEZ -0 Stunden

Kfz-Kennzeichen: BIH

Telefonvorwahl: +387

Internet-TLD: .ba

Mehr Informationen bei Wikipedia | Balkan-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Konvertible Mark (KM) = 100 Fening

Bruttosozialprodukt: 18,239 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 1,2%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 8%, Industrie 27%, Dienstleistungen 66%

Inflationsrate: 2,5% (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 23,4% (2008)

Steueraufkommen (am BIP): 20,9%

Handelsbilanzsaldo: -4,254 Mrd. US$

Export: 6,280 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Fertigwaren (26,6%), industrielle Vorprodukte (24,0%), Maschinen und Transportmittel (14,1%), Rohstoffe ohne Brennstoffe (Holz, Kork, Metalle, etc.) (11,7%) (2014)

Hauptausfuhrländer: Deutschland (15,2%), Italien (13,8%), Kroatien (11,0%), Serbien (9,2%), (2014)

Import: 10,534 Mrd. US$

Hauptimportgüter: industrielle Vorprodukte (21,6%), Maschinen und Transportmittel (20,7%), Brennstoffe und Schmiermittel (16,7%), Nahrungsmittel und Vieh (13,1%), chemische Produkte (12,6%) (2014)

Hauptlieferländer: Deutschland (11,5%), Kroatien (11,4%), Italien (10,2%), Serbien (10,1%), Volksrepublik China (8,4%), Russland (8,0%) (2014)

Landwirtschaftliche Produkte: Tabak, Obst, Viehzucht

Rohstoffe: Eisenerz, Braunkohle, Kupfer, Blei, Zink, Gold

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 9.6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 6/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 8/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 74 Jahre, Frauen 79 Jahre

Schulpflicht: 6-15 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 4,6 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 7,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 1,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 21,148 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1846 kg ÖE

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 536.354 Besucher (2014)

Einnahmen aus Tourismus: 754 Mio. US$ (2013)

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 10.500 Mann

Militärausgaben (am BIP): 1,1%

Nützliche Adressen und Links

Bosnisch-herzegowinische Botschaft in Deutschland
Ibsenstrasse 14, D-10439 Berlin
Telefon: +49-30-81471210
Fax: +49-30-81471211
E-Mail: mail@botschaftbh.de

Deutsche Botschaft in Bosnien-Herzegowina
Skenderija 3, 71000 Sarajewo
Telefon: +387-33-565300
Fax: +387-33-206400
E-Mail: info@sarajewo.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Balkan-Reiseseite


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z