Thema Botanik

Alle Artikel und Hintergründe

Maisfressender Schädling: Die kriechende Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2017

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Herbst-Heerwurm über weite Teile Afrikas ausgebreitet - und bedroht Hunderttausende Hektar Mais. Die Raupe könnte von dort bis nach Deutschland kommen. Was macht sie so gefährlich? mehr...

Schädling aus Amerika: Heerwurm bedroht Maisernten in Afrika

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2017

Der Heerwurm bedroht die Versorgung mit Nahrungsmitteln im südlichen Afrika. Die Welternährungsorganisation berief eine Krisensitzung ein. Schon bald könnte sich der Schädling bis nach Mitteleuropa ausbreiten. mehr...

Touristenattraktion in Kalifornien: Unwetter fällt jahrhundertealten Mammutbaum

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2017

Tausende von Touristen schritten oder fuhren durch ihn hindurch: Jetzt ist der berühmteste Mammutbaum Kaliforniens nach heftigen Niederschlägen umgestürzt. mehr...

Knacken im Geäst: Forscher hören Mais beim Wachsen zu

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2016

Wie klingt es, wenn eine Pflanze wächst? Forscher haben Mais mit extrem empfindlichen Mikrofonen belauscht. Die Erkenntnisse sollen helfen, stabilere Pflanzen zu züchten. mehr...

Landwirtschaft: Die Geschichte der Maiskolben

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2016

Vor 9000 Jahren begannen Menschen, ein Wildgras aus Mexiko anzubauen. Überraschend schnell entwickelte sich daraus Mais - allerdings verloren die Kolben lange ihre Körner. mehr...

Trotz Killer-Pilz: Warum gibt es immer noch Bananen?

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2016

Seit Jahren warnen Forscher, dass ein aggressiver Pilz namens TR4 die Banane weltweit ausrottet. Im Supermarkt gibt's das gelbe Obst aber immer noch. Alles falscher Alarm? mehr...

Baumsterben: Warum die Kastanien verschwinden

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2016

Braune Blätter, tückischer Pilzbefall - der Traditionsbaum Kastanie droht, in Deutschland auszusterben. Die ersten Großstädte kapitulieren bereits und pflanzen kaum noch nach. mehr...

Im Herzen der Sahara: Der einsamste Baum der Welt

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2016

400.000 Quadratkilometer Sand, mittendrin ein Baum. Jahrzehntelang überlebte eine Akazie in der nigrischen Wüste. Wie hat sie das geschafft? Soldaten gingen dem Rätsel 1939 nach - auf brutale Art. mehr...

Eingeschleppte Käfer: Spürhunde erschnüffeln gefährlichen Baumschädling

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2016

Die Larven des Asiatischen Laubholzbockkäfers fressen sich durch die Rinde von Laubbäumen in Südwestdeutschland - teils mit fatalen Folgen. Nun sollen Spürhunde helfen, den Schädling einzudämmen. mehr...

Neonikotinoide: Pestizide bedrohen Wildbienen und Schmetterlinge

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2016

Die Zahl der Wildbienen und Schmetterlinge geht stark zurück. Nun verdichten sich die Hinweise, dass bestimmte Pflanzenschutzmittel, sogenannte Neonikotinoide, die wichtigen Bestäuber gefährden. mehr...