ThemaBoxenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Boxen: Abraham verteidigt Titel mit Mühe und Schmerzen

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2014

Er war der klare Favorit, tat sich aber lange schwer: WBO-Weltmeister Arthur Abraham hat den Montenegriner Nikola Sjekloca in Berlin knapp besiegt. Abraham klagte schon früh über Schmerzen in der rechten Hand. mehr...

Boxen: ARD will TV-Vertrag mit Sauerland nicht verlängern

SPIEGEL ONLINE - 28.04.2014

Dem Sauerland-Boxstall droht das Aus in der ARD. Der Senderverbund hat angekündigt, den millionenschweren TV-Vertrag nicht zu verlängern. Sauerland hofft noch auf weitere Gespräche, doch womöglich will die ARD künftig ganz auf Boxen verzichten. mehr...

Boxen: Brähmer verteidigt WM-Titel im Halbschwergewicht

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Jürgen Brähmer bleibt Boxweltmeister im Halbschwergewicht. Der 35-Jährige besiegte in Rostock den Waliser Enzo Maccarinelli durch technischen K.o. in der sechsten Runde. mehr...

Boxen: Daumenbruch bei Huck - Kampf gegen Larghetti fällt aus

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Es passierte im Sparring: Bei der Vorbereitung auf seinen WM-Kampf gegen den Italiener Mirko Larghetti hat sich Boxer Marco Huck den Daumen an der Schlaghand gebrochen. Der Titelverteidiger im Cruisergewicht muss das Duell Ende März absagen. mehr...

Castros Box-Reformen: Kubas kapitalistische Kaderschmiede

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Im Land herrscht Sozialismus, im Boxen Leistungsdruck. Die Kämpfer der Karibikinsel gehören zu den besten der Welt. Nun wechseln viele vom Amateur- in den Halbprofi-Bereich - und damit in ein anderes Klassensystem. Die Castro-Regierung gewährte Einblicke ins Trainingszentrum. mehr...

Boxen: Huck verteidigt WM-Titel gegen Larghetti

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

"Kein Problem", sagt Marco Huck: Rund zwei Monate nach seinem bisher letzten Kampf wird der Box-Weltmeister seinen Titel erneut verteidigen. Ende März trifft der Cruisergewichtler auf Mirko Larghetti aus Italien. mehr...

Boxen: Mexikanischer Profi stirbt nach Knockout

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Trauer um Oscar González: Der mexikanische Profiboxer ist in einem Kampf bewusstlos geschlagen worden und an schweren Hirnverletzungen gestorben. González wurde 33 Jahre alt. mehr...

Schwergewichts-Boxen: Leapai fordert Wladimir Klitschko zum WM-Fight heraus

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2014

Boxweltmeister Wladimir Klitschko bestreitet seinen nächsten Kampf am 26. April in Oberhausen. Der Schwergewichtschampion der WBO, WBA und IBF muss dabei zu einer Pflichtverteidigung gegen den Australier Alex Leapai antreten. mehr...

Huck-Sieg im Cruisergewicht: Genugtuung für Mister Größenwahn

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2014

Es war einer der besten Kämpfe seiner Karriere: Marco Huck hat Firat Arslan in einer harten Vorstellung besiegt und bleibt Weltmeister. Am Ende entschied eine Sekunde über den Ausgang des Fights. mehr...

Cruisergewichts-Boxen: Huck schlägt Arslan K.o.

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2014

K.o. in der sechsten Runde: Marco Huck hat den WM-Kampf gegen Firat Arslan im Cruisergewicht gewonnen. Der Titelverteidiger schickte den Herausforderer zweimal zu Boden, ehe der Ringrichter abbrach. Huck könnte nun in die Königsklasse des Boxens wechseln. mehr...


Box-Glossar
Beim Boxen ist die Stellung der Kämpfer ausschlaggebend, dazu kommen in der Regel drei verschiedene Schlag-Varianten zum Einsatz. Diese werden untereinander beliebig zu sogenannten Schlag-Kombinationen zusammengefügt. Ebenfalls ein probates Mittel ist das Klammern, um sich aus ungünstigen Situationen zu befreien.

  • Auslage: Unter der Auslage eines Boxers versteht man die Stellung und Richtung zum Gegner. Die Kämpfer stehen dabei einander nicht frontal, sondern versetzt gegenüber, wobei diejenige Hand, die dem Gegner näher ist, als Führhand, die hinten liegende Hand als Schlaghand bezeichnet wird. Da die meisten Menschen Rechtshänder sind, gilt die Linksauslage als normal und wird meistens Normalauslage genannt. Bei ihnen stehen linkes Bein und linke Hand näher zum Gegner - in der Rechtsauslage entsprechend andersherum.

    Jab: Eine abrupt geschlagene Gerade mit der Führhand. Der Schlag hat zumeist den Kopf zum Ziel. Der Jab zählt dabei nicht zu den stärksten Schlägen, nur selten geht ein Boxer nach einem einzelnen Jab zu Boden.

    Cross: Eine Gerade, die mit der Schlaghand geschlagen wird. Die Schlaghand wird vom Kinn auf einer geraden Linie ins Ziel geführt. Die Führhand wird dabei zurückgenommen, um das Kinn zu schützen. Der Cross ist ein sogenannter Powerpunch.

Haken: Ein Schlag, bei dem zwischen Kopf- und Körperhaken unterschieden wird. Zum Einsatz kommt der Haken beim Boxen in der Halbdistanz. Der Schlag eignet sich vor allem als K.o.-Schlag, da er zumeist von der Seite kommt und so durch die Deckung des Gegners geht.

Klammern: Eine taktische Maßnahme, um sich eine Pause zu verschaffen oder sich aus einer ungünstigen Position zum Gegner zu befreien. Der Ringrichter muss die Kontrahenten aus der Klammerung trennen, so dass eine neue Kampf-Situation entsteht. Klammern stellt einen Regelverstoß dar, der aber aufgrund der Häufigkeit oft geduldet wird. Ab einem gewissen Grad wird das Vergehen jedoch mit Verwarnungen und damit mit Punktabzügen bestraft.
Fotostrecke
Box-Legenden: Historische Kämpfe






Themen von A-Z