ThemaBrasilienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Brasilianische Fußballfans: Neue Lieder gegen Gewalt

Brasilianische Fußballfans: Neue Lieder gegen Gewalt

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2014

Die Fußball-WM bewegt Brasilien - aber anders als es Regierung und Fifa gerne hätten. Regelmäßig protestieren Menschen gegen teure Stadionbauten, soziale Missstände und Korruption. Die organisierte Fanszene beteiligt sich kaum daran, sie kämpft gegen Gewalt in den eigenen Reihen. Von Jennifer Töpperwein mehr... Forum ]

Salvador da Bahia: Viele Tote und Plünderungen in deutschem WM-Spielort

Salvador da Bahia: Viele Tote und Plünderungen in deutschem WM-Spielort

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2014

Die brasilianische Stadt Salvador da Bahia ist Austragungsort für das erste WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Jetzt kam es dort zu schweren Ausschreitungen: Die Polizei streikte zwei Tage, die Folge waren Plünderungen und Mord, 39 Menschen starben. mehr... Video | Forum ]

Fußball-WM in Brasilien: Noch Tickets für DFB-Spiele zu haben

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Es ist die letzte Chance auf ein WM-Ticket: Die Fifa hat ihre abschließende Verkaufsphase für Eintrittskarten bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gestartet. Auf dem Markt sind auch noch Tickets für Partien der deutschen Nationalmannschaft. mehr...

Französischer Skandal-Profi: Anelka vor Wechsel nach Brasilien

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2014

Nicolas Anelka hat offenbar einen neuen Verein gefunden. "Anelka ist ein Hahn", gab Atlético Mineiros Clubpräsident per Twitter bekannt. Der französische Stürmer war bei seinem letzten Club entlassen worden, nachdem er mit dem umstrittenen Quenelle-Gruß gejubelt hatte. mehr...

Fußball-WM 2014: Blatter wirft Gastgeber Brasilien Trödelei vor

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Bei der Fertigstellung von Stadien und Infrastruktur für die Fußball-WM in Brasilien kommt es zu Verzögerungen. Fifa-Boss Joseph Blatter sieht die Schuld dafür einzig beim Gastgeber: Nach der Vergabe seien die Brasilianer jahrelang untätig gewesen. mehr...

Austausch-Log: Ach Brasilien, was machst du nur mit mir?

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Nach einem halben Jahr in Brasilien ist es Zeit für ein Geständnis: Austauschschülerin Vera Eirich, 15, hat sich verliebt, sie ist gar krank vor Liebe. Jetzt fragt sie sich: Wie schaffe ich es, bei meinem Schatz zu bleiben? mehr...

Carandirú-Massaker: Brasilianische Polizisten zu je 48 Jahren Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

111 Häftlinge starben 1992 bei der Niederschlagung einer Revolte im berüchtigten Carandirú-Gefängnis. Jetzt hat ein Gericht in São Paulo 15 Militärpolizisten wegen Mordes zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr...

Tod eines Arbeiters: Stadionbau in São Paulo vorerst gestoppt

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2014

Die Bauarbeiten am WM-Stadion von São Paulo kommen nicht voran. Jetzt gibt es den nächsten vorläufigen Baustopp. Nach dem Tod eines Arbeiters haben die Behörden die Baustelle erst einmal stillgelegt. mehr...

Riesen-Fund vor WM: Brasiliens Polizei beschlagnahmt 3,7 Tonnen Kokain

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2014

Brasilianische Ermittler haben in Containern mit gefälschten Siegeln mehr als dreieinhalb Tonnen Kokain entdeckt - versteckt in Rucksäcken und Taschen. mehr...

Nuklearexporte: Grüne kritisieren Verlängerung von Atomvertrag mit Brasilien

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2014

Die Grünen werfen der SPD vor, frühere Positionen zur Atompolitik zu verraten. In der Opposition hatten die Sozialdemokraten gefordert, einen Nuklearvertrag mit Brasilien zu kündigen. Doch davon ist jetzt keine Rede mehr. Das Abkommen soll nach Informationen von SPIEGEL ONLINE verlängert werden. mehr...

Proteste in Brasilien: Blatter bezeichnet Fußball als Opfer sozialer Unruhen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2014

Seit Monaten demonstrieren Millionen Brasilianer gegen Korruption und Verschwendung im Rahmen der Fußball-WM. Doch die Fifa will damit nichts zu tun haben. Mehr noch: Fifa-Präsident Joseph Blatter sieht den Fußball als Opfer. mehr...

Staatsgewalt in Rio de Janeiro: Militär rückt vor der WM in weiteren Favelas ein

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2014

Vor der Fußball-Weltmeisterschaft will Brasilien mit allen Mitteln den Eindruck eines sicheren Landes vermitteln. Armee und Militärpolizei marschierten nun in eine weitere Elendssiedlung in Rio ein, um sie zu "befrieden". Doch viele Bewohner fürchten die Polizei mehr als die Drogengangs. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Föderative Republik Brasilien

Offizieller Eigenname: República Federativa do Brasil

Staats- und Regierungschefin: Dilma Rousseff
(seit Januar 2011)

Außenminister: Luiz Alberto Figueiredo (seit August 2013)

Staatsform: Präsidiale föderative Bundesrepublik

Mitgliedschaften: G20, Uno, OAS

Hauptstadt: Brasília

Amtssprache: Portugiesisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 8.514.877 km²

Bevölkerung: 196,526 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 23,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,7%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 7. September

Zeitzone: MEZ -4 bis -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: BR

Telefonvorwahl: +55

Internet-TLD: .br

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Brasilien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Real (R$) = 100 Centavos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2311,147 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –0,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 6%, Industrie 25%, Dienstleistungen 69%

Inflationsrate: 4,5 (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,3% (2009)

Staatseinnahmen: 592,065 Mrd. US$ (2011)

Steueraufkommen (am BIP): 15,6%

Staatsausgaben: 536,156 Mrd. US$ (2011)

Handelsbilanzsaldo: +6,044 Mrd. US$

Export: 180,723 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Nahrungsmittel und Vieh (22,9%), Maschinen und Transportmittel (16,8%), Eisenerz (14,7%), Fertigwaren (11,8%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Volksrepublik China (15,6%), USA (9,8%), Argentinien (9,3%), Niederlande (5,2%) (2010)

Import: 174,679 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,3%), chemische Erzeugnisse (17,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (16,6%), Fertigwaren (12,7%) (2010)

Hauptlieferländer: USA (15,1%), Volksrepublik China (14,2%), Argentinien (8,0%), Deutschland (6,5%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Sojabohnen, Kaffee, Tabak, Zuckerrohr, Kakaobohnen, Weizen, Mais, Reis, Kartoffeln, Bohnen, Maniok, Sorghum, Rind- und Geflügelfleisch, Fischerei

Rohstoffe: Erdöl, Eisenerz, Mangan, Zinn, Aluminium, Gold, Phosphat, Platin, Uran, Kupfer, Kohle, Niob, Bauxit, Graphit, Tantal

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,7/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 58/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 69 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 228,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 248,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 28,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 368,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1295 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 62%, Industrie 18%, Haushalte 20%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 97% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 4,802 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 5,635 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate (für Männer zwischen 18 und 45)

Streitkräfte: 318.500 Mann (Heer 190.000, Marine 59.000, Luftwaffe 69.500)

Militärausgaben (am BIP): 1,6%

Nützliche Adressen und Links

Brasilianische Botschaft in Deutschland
Wallstraße 57, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-726280 Fax: +49-30-72628320
E-Mail: brasemb.berlim@itamaraty.gov.br

Deutsche Botschaft in Brasilien
Avenida das Nações, Lote 25, Quadra 807,
70415-900 Brasilia DF
Telefon: +55-61-34427000 Fax: +55-61-34437508
E-Mail: info@brasilia.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Brasilien-Reiseseite







Themen von A-Z