ThemaBrasilienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Brasilien: Regierungskoalition von Präsidentin Rousseff geplatzt

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Die Staatskrise in Brasilien verschärft sich weiter. Der wichtigste Koalitionspartner von Präsidentin Dilma Rousseff hat die Regierung verlassen - nun muss sie um ihr Amt fürchten. mehr...

Brasilien: Regierungskoalition von Präsidentin Rousseff droht das Aus

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2016

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff steht unter Druck: Ihre Regierung wackelt, der Koalitionspartner will den Austritt aus dem Bündnis beschließen. Tourismusminister Alves trat bereits zurück. mehr...

Staatskrise in Brasilien: Kalter Putsch

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2016

Brasiliens Justiz bläst zur Hexenjagd auf Ex-Präsident Lula. Unterstützung erhält sie von rechtsextremen und ewiggestrigen Demonstranten. Für die Demokratie des Landes ist das gefährlich. mehr...

Regierungskrise in Brasilien: Oberster Bundesrichter stoppt Lulas Berufung ins Kabinett

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2016

Brasiliens Ex-Präsident Lula stand kurz davor, Kabinettschef unter Staatschefin Rousseff zu werden - das hat jetzt der oberste Bundesrichter vorerst verhindert. Dem umstrittenen Politiker droht sogar Haft. mehr...

Generalstaatsanwalt: Lula darf Stabschef von Rousseff werden

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Brasiliens Präsidentin Rousseff sieht ihn als Hoffnungsträger. Ihr Amtsvorgänger Lula da Silva kann sein neues Amt als Stabschef nach einer Gerichtsentscheidung antreten - vorerst. mehr...

Regierungskrise in Brasilien: Erst Boom, jetzt Chaos

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2016

Die Präsidentin muss um ihr Amt fürchten, der Vorgänger steckt im Korruptionssumpf, soll aber wieder ins Kabinett. Und die Justiz handelt maßlos: Das einstige Paradeland Brasilien steuert auf eine Staatskrise zu. mehr...

Brasilien: Parlament leitet Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidentin Rousseff ein

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Die Amtsenthebung der umstrittenen brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff ist ein Stück näher gerückt. Das Parlament hat ein entsprechendes Verfahren auf den Weg gebracht. mehr...

Ministeramt für Ex-Präsident Lula: Richter wirft Rousseff Behinderung der Justiz vor

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Ein brasilianischer Bundesrichter hat der Ernennung von Ex-Präsident Lula widersprochen. Er wirft der Regierung von Dilma Rousseff vor, in die Arbeit der Ermittlungsbehörden einzugreifen. mehr...

Abgehörtes Telefonat: Tausende Brasilianer protestieren gegen Rousseff und Lula

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2016

Tausende sind in Brasilien spontan auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen Präsidentin Rousseff, die ihren Amtsvorgänger Lula in die Regierung holen will. Für zusätzliche Aufregung sorgt ein abgehörtes Telefonat. mehr...

Brasilien: Lula wird Kabinettschef von Rousseff

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2016

Damit ist Lula da Silva erst mal aus der Schusslinie: Der ehemalige Präsident Brasiliens rückt ins Kabinett seiner Nachfolgerin Rousseff. Ein Grund könnten laufende Korruptionsermittlungen sein. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Föderative Republik Brasilien

Offizieller Eigenname: República Federativa do Brasil

Staats- und Regierungschefin: Dilma Rousseff
(seit Januar 2011)

Außenminister: Mauro Vieira (seit Dezember 2014)

Staatsform: Präsidiale föderative Bundesrepublik

Mitgliedschaften: G20, Uno, OAS

Hauptstadt: Brasília

Amtssprache: Portugiesisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 8.514.877 km²

Bevölkerung: 202,769 Mio. Einwohner (2014)

Bevölkerungsdichte: 23,8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 7. September

Zeitzone: MEZ -4 bis -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: BR

Telefonvorwahl: +55

Internet-TLD: .br

Mehr Informationen bei Wikipedia | Brasilien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Real (R$) = 100 Centavos

Bruttosozialprodukt: 2375,298 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 0,1%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 6%, Industrie 23%, Dienstleistungen 71%

Inflationsrate: 4,5 (2015; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 4,6% (2014)

Steueraufkommen (am BIP): 14,4%

Handelsbilanzsaldo: -54,541 Mrd. US$

Export: 264,813 Mrd. US$

Import: 319,354 Mrd. US$

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrohr, Sojabohnen, Kaffee, Tabak, , Kakaobohnen, Weizen, Mais, Reis, Kartoffeln, Bohnen, Maniok, Rind- und Geflügelfleisch, Fischerei

Rohstoffe: Eisenerz, Mangan, Zinn, Aluminium, Gold, Phosphat, Platin, Uran, Kupfer, Kohle, Niob, Bauxit, Graphit, Tantal, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 9,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 6,3%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,9/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 12/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 69/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 78 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 249,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 270,0 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 26,3% der Landesfläche

CO2-Emission: 419,754 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1371 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 60%, Industrie 17%, Haushalte 23%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen, 85% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 5,813 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 7,021 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate (für Männer zwischen 18 und 45)

Streitkräfte: 334.500 Mann (Heer 198.000, Marine 69.000, Luftwaffe 67.500)

Militärausgaben (am BIP): 1,3%

Nützliche Adressen und Links


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z