ThemaBrasilienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Mysteriöses Virus: Brasilien ruft Gesundheitsnotstand aus

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2015

In Brasilien werden ungewöhnlich viele Kinder mit zu kleinem Schädel geboren. Experten befürchten, dass das eingeschleppte Zika-Virus dafür verantwortlich sein könnte. Über den Erreger ist bislang nur wenig bekannt. mehr...

Reisetipps für Amerika: Salsa-Kurs am Pazifikstrand

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

Krächzende Aras, knatternde Sumpfboote, donnernde Samba-Trommeln: Für alle, die zum Jahresende nicht nur dem Pfeifen des kalten Windes lauschen wollen, sind hier die besten Tipps der Redaktion für das tropische Amerika. mehr...

Fußball in Brasilien: Corinthians zum sechsten Mal Meister

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2015

Weil Verfolger Atlético Mineiro patzte, war der eigene Punktverlust unbedeutend: Corinthians São Paulo hat sich den sechsten Meistertitel in der brasilianischen Liga vorzeitig gesichert. mehr...

Im Schlamm begraben

DER SPIEGEL - 19.11.2015

Brasilien: Protestaktion gegen das Unternehmen Vale. Mit einer Performance pro-testieren Brasilianer aus dem Bundesstaat Minas Gerais gegen das Unternehmen Vale in Rio de Janeiro. In ihrer Heimat waren Anfang November zwei Dämme gebrochen, in den... mehr...

Warm-up: Alles Wichtige zum Großen Preis von Brasilien

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2015

Nico Rosberg scheint zwei Rennen vor Saisonende wohl auf Mercedes-Kollegen Lewis Hamilton bauen zu können. Um die Vizeweltmeisterschaft der Formel 1 schon in São Paulo zu sichern, sollte er von Platz zwei starten. Alles Wichtige zum Rennen. mehr...

Abgasaffäre: VW muss in Brasilien rund zwölf Millionen Euro Strafe zahlen

SPIEGEL ONLINE - 12.11.2015

Erste Geldstrafe für Volkswagen im Abgasskandal: Der Autohersteller muss in Brasilien umgerechnet mehr als zwölf Millionen Euro zahlen - und bei rund 17.000 Pick-up-Wagen die manipulierte Software ersetzen. mehr...

Weltweite Konjunktur: OECD senkt Wirtschaftsprognose

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2015

Die US-Wirtschaft boomt, doch das reicht nicht aus: Das weltweite Wachstum wird laut einer Prognose der OECD in diesem Jahr weiter abflauen - vor allem, weil Schwellenländer wie China und Brasilien in der Krise stecken. mehr...

Nach Dammbruch zerstörtes Dorf in Brasilien: Verschollen unter der Giftschlammwelle

SPIEGEL ONLINE - 07.11.2015

Nach dem Deichbruch in einem Bergwerk in Südbrasilien sind noch immer zahlreiche Menschen vermisst. Eine 20 Meter hohe giftige Schlammlawine hatte ein 600-Seelen-Dorf komplett überflutet. mehr...

Minenunglück in Brasilien: Schlammlawine begräbt Dorf unter sich

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2015

Bei einem schweren Unglück in einem brasilianischen Bergwerk hat es offenbar zahlreiche Opfer gegeben. Ein Abwasserbecken brach, giftiger Schlamm begrub ganze Häuser. mehr...

Verfolgung und Folter: VW will Verwicklungen in brasilianischer Diktatur aufarbeiten

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2015

Es geht um "schwarze Listen" und Folter-Vorwürfe: Inmitten der Abgasaffäre muss sich VW mit seiner Rolle in der brasilianischen Diktatur beschäftigen. Der Konzern verspricht Aufklärung - mehr als eine Gedenkschrift fällt ihm aber nicht ein. mehr...


Buchtipp
Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Föderative Republik Brasilien

Offizieller Eigenname: República Federativa do Brasil

Staats- und Regierungschefin: Dilma Rousseff
(seit Januar 2011)

Außenminister: Mauro Vieira (seit Dezember 2014)

Staatsform: Präsidiale föderative Bundesrepublik

Mitgliedschaften: G20, Uno, OAS

Hauptstadt: Brasília

Amtssprache: Portugiesisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 8.514.877 km²

Bevölkerung: 196,526 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 23,1 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,7%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 7. September

Zeitzone: MEZ -4 bis -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: BR

Telefonvorwahl: +55

Internet-TLD: .br

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Brasilien-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Real (R$) = 100 Centavos zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 2311,147 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –0,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 6%, Industrie 25%, Dienstleistungen 69%

Inflationsrate: 4,5 (2013; geschätzt)

Arbeitslosenquote: 8,3% (2009)

Staatseinnahmen: 592,065 Mrd. US$ (2011)

Steueraufkommen (am BIP): 15,6%

Staatsausgaben: 536,156 Mrd. US$ (2011)

Handelsbilanzsaldo: +6,044 Mrd. US$

Export: 180,723 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Nahrungsmittel und Vieh (22,9%), Maschinen und Transportmittel (16,8%), Eisenerz (14,7%), Fertigwaren (11,8%) (2010)

Hauptausfuhrländer: Volksrepublik China (15,6%), USA (9,8%), Argentinien (9,3%), Niederlande (5,2%) (2010)

Import: 174,679 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Transportmittel (39,3%), chemische Erzeugnisse (17,9%), Brennstoffe und Schmiermittel (16,6%), Fertigwaren (12,7%) (2010)

Hauptlieferländer: USA (15,1%), Volksrepublik China (14,2%), Argentinien (8,0%), Deutschland (6,5%) (2010)

Landwirtschaftliche Produkte: Sojabohnen, Kaffee, Tabak, Zuckerrohr, Kakaobohnen, Weizen, Mais, Reis, Kartoffeln, Bohnen, Maniok, Sorghum, Rind- und Geflügelfleisch, Fischerei

Rohstoffe: Erdöl, Eisenerz, Mangan, Zinn, Aluminium, Gold, Phosphat, Platin, Uran, Kupfer, Kohle, Niob, Bauxit, Graphit, Tantal

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,4%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 5,1%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 1,7/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 17/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 58/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 69 Jahre, Frauen 76 Jahre

Schulpflicht: 6-14 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 228,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 248,5 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 28,0% der Landesfläche

CO2-Emission: 368,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1295 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 62%, Industrie 18%, Haushalte 20%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 97% der städtischen, 84% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 4,802 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 5,635 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: 12 Monate (für Männer zwischen 18 und 45)

Streitkräfte: 318.500 Mann (Heer 190.000, Marine 59.000, Luftwaffe 69.500)

Militärausgaben (am BIP): 1,6%

Nützliche Adressen und Links

Brasilianische Botschaft in Deutschland
Wallstraße 57, D-10179 Berlin
Telefon: +49-30-726280 Fax: +49-30-72628320
E-Mail: brasemb.berlim@itamaraty.gov.br

Deutsche Botschaft in Brasilien
Avenida das Nações, Lote 25, Quadra 807,
70415-900 Brasilia DF
Telefon: +55-61-34427000 Fax: +55-61-34437508
E-Mail: info@brasilia.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lexikon | Brasilien-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:




Themen von A-Z