REUTERS

Rechtsextremer Terror

Jahrelang lebten sie unbehelligt im Untergrund: Die rechtsextreme Zwickauer Terrorzelle um Uwe Böhn­hardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe ist vermutlich für die Mord­serie an ausländischen Klein­unter­nehmern, den Tod einer Polizistin und zahlreiche Bank­überfälle verantwort­lich. Warum konnten die Neonazis so lange ungestört operieren?

Videoaufnahmen des NSU: Innenansichten einer Terrorzelle

Videoaufnahmen des NSU: Innenansichten einer Terrorzelle

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

Beate Zschäpe hängt Wäsche auf, Uwe Mundlos holt Pizza: Bisher unbekannte Aufnahmen vom NSU zeigen die Banalität des Lebens im Untergrund. Sie geben auch Aufschluss darüber, wie vertraut die mutmaßlichen Terroristen mit ihren Besuchern waren. Von Jörg Diehl mehr... Video ]

Folgen der NSU-Affäre: Bundesregierung will Hasskriminalität härter bestrafen

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

Aus dem Versagen der Sicherheitsbehörden im Fall NSU werden Konsequenzen gezogen: Die Rolle des Generalbundesanwalts wird gestärkt. Im Strafgesetzbuch soll sogenannte Hasskriminalität verankert werden. mehr...

NSU-Affäre: Sonderermittler am Reißwolf

NSU-Affäre: Sonderermittler am Reißwolf

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2014

Erst schredderte er brisantes Material, dann sollte er beim Bundesamt für Verfassungsschutz für Aufklärung sorgen: Ein belasteter Verfassungsschutz-Mitarbeiter wurde in eine interne NSU-Sonderkommission berufen. mehr...

Beate Zschäpe im Gespräch mit Polizisten: "Kurz und schnippisch"

Beate Zschäpe im Gespräch mit Polizisten: "Kurz und schnippisch"

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Vor Gericht bleibt Beate Zschäpe still, doch sie hat nicht immer geschwiegen. Unmittelbar nach ihrer Festnahme war sie noch mitteilsamer - und plauderte auch mit einem Zielfahnder des LKA. Von Jörg Diehl mehr...

Abschlussbericht: Thüringer Landtag entschuldigt sich bei Angehörigen von NSU-Opfern

Abschlussbericht: Thüringer Landtag entschuldigt sich bei Angehörigen von NSU-Opfern

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Der Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss hat offiziell seinen Abschlussbericht vorgelegt. Das 1800 Seiten starke Papier bezeichnet die Ermittlungen als "Desaster". Landtagspräsidentin Birgit Diezel bat die Angehörigen der Opfer um Verzeihung. mehr...

Thüringer Abschlussbericht: Warum der NSU so lange morden konnte

Thüringer Abschlussbericht: Warum der NSU so lange morden konnte

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Ein "einziges Desaster" - so fasst der Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss die jahrelange Fahndung nach den untergetauchten Neonazis zusammen. Die Abgeordneten glauben: Man hätte das Trio ausfindig machen können. Von Jörg Diehl und Björn Hengst mehr...

Fahndung nach Nazi-Trio: NSU-Opfer verklagt das Land Thüringen

Fahndung nach Nazi-Trio: NSU-Opfer verklagt das Land Thüringen

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Die Fahndung nach dem NSU war ein Fiasko - das ist das Ergebnis des Thüringer Untersuchungsausschusses. Das hat nun Folgen: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE hat ein Opfer Klage gegen das Erfurter Innenministerium eingereicht. Von Matthias Gebauer mehr...

Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss: Abschlussbericht bezeichnet Ermittlungen als Fiasko

Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss: Abschlussbericht bezeichnet Ermittlungen als Fiasko

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags rechnet in seinem Abschlussbericht mit den Ermittlungsbehörden ab. Bei der Suche nach mutmaßlichen Rechtsterroristen seien Fahnder so dilettantisch vorgegangen, dass der "Verdacht gezielter Sabotage" naheliege. mehr...

Geheimdienstreform: Spitzel-Datei verzögert sich

Geheimdienstreform: Spitzel-Datei verzögert sich

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2014

Es sollte ein wichtiger Punkt der Verfassungsschutzreform werden, doch bisher hat sich wenig getan: Trotz aller Ankündigungen gibt es noch immer keine zentrale V-Mann-Datei. "Das ist bezeichnend", kritisiert Linken-Abgeordnete Petra Pau. Von Wolf Wiedmann-Schmidt mehr... Forum ]

NSU-Prozess: Die Blockierer vom Verfassungsschutz

NSU-Prozess: Die Blockierer vom Verfassungsschutz

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

Die Rolle des früheren hessischen Verfassungsschützers Andreas T. beim NSU-Mord in Kassel ist bis heute rätselhaft. Die Aussagen zweier Polizisten nähren jetzt den Verdacht, dass Staatsschützer die Ermittlungen erschwerten. Von Björn Hengst, München mehr... Forum ]

Themen von A-Z