Thema Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Rechtsextremer Terror

Jahrelang lebten sie unbehelligt im Untergrund: Die rechtsextreme Zwickauer Terrorzelle um Uwe Böhn­hardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe ist vermutlich für die Mord­serie an ausländischen Klein­unter­nehmern, den Tod einer Polizistin und zahlreiche Bank­überfälle verantwort­lich. Warum konnten die Neonazis so lange ungestört operieren?

NSU-Ausschuss: Anwältin befeuert Geheimdienst-Gerüchte um Kiesewetter-Mord

NSU-Ausschuss: Anwältin befeuert Geheimdienst-Gerüchte um Kiesewetter-Mord

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2017

Waren ausländische Nachrichtendienste beim Mord an Michèle Kiesewetter vor Ort? Im NSU-Untersuchungsausschuss hat eine Zeugin neue Hinweise präsentiert. Beate Zschäpe stellt derweil weiter Befangenheitsanträge. mehr...

Angebliche Vergiftung: Ermittlungen zum Tod von V-Mann 'Corelli' erneut eingestellt

Angebliche Vergiftung: Ermittlungen zum Tod von V-Mann 'Corelli' erneut eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Die Ermittlungen zum Tod des Verfassungsschutzinformanten "Corelli" sind erneut eingestellt worden. Ein Fremdverschulden sei ausgeschlossen, so die Ermittler. Der V-Mann starb demnach an Diabetes. mehr...


NSU-Prozess: Zschäpe lehnt Richter Götzl erneut wegen Befangenheit ab

NSU-Prozess: Zschäpe lehnt Richter Götzl erneut wegen Befangenheit ab

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2017

Die Verteidigung von Beate Zschäpe hat den Vorsitzenden Richter im NSU-Prozess scharf angegriffen: Wegen dessen Fristsetzung für Beweisanträge wirft sie ihm Befangenheit vor. mehr...

LKA Thüringen: Dutzende Einträge in NSU-Akten sollen verschwunden sein

LKA Thüringen: Dutzende Einträge in NSU-Akten sollen verschwunden sein

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2017

Es geht um 114 verschwundene SMS: In Thüringen wurden womöglich Akten zum "Nationalsozialistischen Untergrund" manipuliert, laut einem Bericht ermittelt nun der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags. mehr...


NSU-Prozess: Wohlleben-Anwälte greifen Fristsetzung an

NSU-Prozess: Wohlleben-Anwälte greifen Fristsetzung an

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2017

Der Vorsitzende Richter im NSU-Prozess setzte den Beteiligten eine letzte Frist für Beweisanträge - nun üben die Verteidiger des Mitangeklagten Ralf Wohlleben scharfe Kritik an diesem Schritt. mehr...

DNA-Spur: NSU-Terrorist Böhnhardt hat nichts mit Mordfall Peggy zu tun

DNA-Spur: NSU-Terrorist Böhnhardt hat nichts mit Mordfall Peggy zu tun

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2017

Im Juli 2016 fand sich eine DNA-Spur von NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt am Fundort des getöteten Mädchens Peggy. Nun sind sich die Ermittler sicher: Es war eine "Trugspur". mehr...


Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": "Das stimmt alles nicht, was Sie sagen!"

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": "Das stimmt alles nicht, was Sie sagen!"

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2017

Ein falscher Sprengstoffalarm und der Auftritt eines Anwalts prägten den Auftakt des Prozesses gegen die "Gruppe Freital". Der Verteidiger warf den Richtern vor, sich instrumentalisieren zu lassen. Wie das Verfahren weitergeht, ist nun unklar. Von Peter Maxwill, Dresden mehr... Video ]

Furcht vor Verschleppung: Richter setzt im NSU-Prozess Frist für letzte Beweisanträge

Furcht vor Verschleppung: Richter setzt im NSU-Prozess Frist für letzte Beweisanträge

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2017

350 Verhandlungstage dauert der NSU-Prozess schon an. Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl drängt nun auf ein Ende: Die Beteiligten können nur noch bis zum 14. März Beweisanträge stellen. mehr...


Ärger um Buchpassage: Schily zieht gegen Özdemir vor Gericht

Ärger um Buchpassage: Schily zieht gegen Özdemir vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2017

Grünen-Chef Cem Özdemir kritisiert in einem Buch Otto Schily für seine Aussagen nach dem NSU-Attentat in Köln 2004. Der will das nicht auf sich sitzen lassen. mehr...

NSU-Prozess: Regelmäßige Geldsendungen für "Bea"

NSU-Prozess: Regelmäßige Geldsendungen für "Bea"

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2017

Im NSU-Prozess hat eine leitende Beamtin der Justizvollzugsanstalt Stadelheim über den Alltag von Beate Zschäpe in der Haft berichtet - und darüber, dass ein Mann der Angeklagten regelmäßig Geld schickt. Von Björn Hengst, München mehr...