Getty Images

Im Labyrinth der Wörter

Welches sind die wichtigsten neuen Bücher, welches die besten, welches die schlechtesten? Hier lesen Sie Rezensionen von Romanen, Sachbüchern, Comics - und ab und zu auch mal von einem Lyrikband. Schließlich halten wir es mit Peter Rühmkorf: "Von einem Individuum aus nichts als Worten träumend."

Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch

Schweinezucht-Roman "Tierreich": Bestie Mensch

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2019

Seine Sprache hat Wucht und Schönheit. Doch die Geschichte eines Bauernhofs, die Jean-Baptiste Del Amo damit erzählt, ist voller Grauen. Den Appetit auf Schweinefleisch verdirbt "Tierreich" jedenfalls. Von Barbara Schulz mehr... Forum ]

Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden

Dorfroman "Lanny": Das Zauberkind ist verschwunden

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2019

Plötzlich ist Lanny weg. Ein Verdächtiger ist schnell ausgemacht. Aber liegen die Dinge so einfach, wie sie scheinen? Und was hat der Wald damit zu tun? Grandios erzählte Gegenwartsliteratur von Max Porter. Von Jochen Overbeck mehr...


Linke Politik: Auf der Suche

Linke Politik: Auf der Suche

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2019

Rechte Ressentiments als Folge eines kaputten Wirtschaftssystems: Die Autorin Julia Fritzsche plädiert in ihrem Buch für eine linke Lebens- und Arbeitswelt, die sich an gesellschaftlichen Werten statt Profit orientiert. Von Benjamin Moldenhauer mehr... Forum ]

Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

Literaturfrühling: Das sind die wichtigsten Bücher der Saison

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Bei der Leipziger Buchmesse präsentieren die Verlage ihre Programme des Frühjahrs. Über welche Romane wird am meisten diskutiert, welche Sachbücher regen zum Nachdenken an? Von Felix Bayer, Enrico Ippolito und Eva Thöne mehr... Forum ]


"Winterbergs letzte Reise": Derangiert durch Knödelmitteleuropa

"Winterbergs letzte Reise": Derangiert durch Knödelmitteleuropa

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Scheinbar ziel- und zwecklos reisen ein eigensinniger Greis und sein genervter Pfleger durch halb Europa. Furios erzählt Jaroslav Rudis von dieser Reise in die Vergangenheit und erzählt damit viel über die Gegenwart. Von Felix Bayer mehr... Forum ]

Vier Jahre nach "Charlie Hebdo": Von einem, der einen Anschlag überlebte und Gutes daraus zog
AFP

Vier Jahre nach "Charlie Hebdo": Von einem, der einen Anschlag überlebte und Gutes daraus zog

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Beim Attentat auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" bekam Journalist Philippe Lançon eine Kugel in den Unterkiefer. Nun hat er ein Buch geschrieben, damit auch seine Seele heilt. Von Nils Minkmar mehr...


Schwangerschafts-Roman: Jammern auf Wohlstandsniveau? Nein, es ist Resignation

Schwangerschafts-Roman: Jammern auf Wohlstandsniveau? Nein, es ist Resignation

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2019

Tanja Raich beschreibt in ihrem Roman "Jesolo" zehn Monate im Leben einer Frau, die ihr Selbstverständnis infrage stellen - und eine Gesellschaft, die längst nicht so fortschrittlich ist, wie sie zu sein glaubt. Von Lena Münch mehr... Forum ]

Debütroman über das Erwachsenwerden: Zahnlos in der Wildnis

Debütroman über das Erwachsenwerden: Zahnlos in der Wildnis

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2019

Wenn der Bewegungsradius an der Hecke aufhört: Im Roman von Helene Bukowski lebt ein Mädchen mit der restriktiven Mutter abgeschnitten vom Rest der Welt - doch sie begehrt auf. Von Isabel Metzger mehr... Forum ]


Roman über das Erwachsenwerden: Krank vor Liebe

Roman über das Erwachsenwerden: Krank vor Liebe

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2019

Mit "Coming of Karlo" hat Lisa Kränzler einen Erwachsenwerden-Roman geschrieben, der Fragen nach Männlichkeit auf den Kopf stellt - und in seiner intensiven Sprachwucht seinesgleichen sucht. Von Jana Felgenhauer mehr... Forum ]

Kalabrien zwischen Armut und Kriminalität: Es wäre schön, ein Mafioso zu sein

Kalabrien zwischen Armut und Kriminalität: Es wäre schön, ein Mafioso zu sein

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2019

30.000 Bewerber für 40 Jobs - da kann ein Verbrecherleben junge Männer im Süden Italiens mehr locken. Ihren Alltag beschreibt Gioacchino Criaco im Roman "Die Söhne der Winde". Dann aber kommt doch einiges anders. Von Hans-Jürgen Schlamp, Rom mehr... Forum ]

"Miami Punk" nach der Katastrophe: Counter-Strike gegen Hoffnungslosigkeit

"Miami Punk" nach der Katastrophe: Counter-Strike gegen Hoffnungslosigkeit

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2019

In Juan S. Guses großartigem zweiten Roman "Miami Punk" sitzt eine Gesellschaft plötzlich auf dem Trockenen. Da helfen nur noch Videospiele - und Kuscheln. Von Anna Fastabend mehr... Forum ]