Thema Buchrezensionen

Alle Artikel und Hintergründe

Getty Images

Im Labyrinth der Wörter

Welches sind die wichtigsten neuen Bücher, welches die besten, welches die schlechtesten? Hier lesen Sie Rezensionen von Romanen, Sachbüchern, Comics - und ab und zu auch mal von einem Lyrikband. Schließlich halten wir es mit Peter Rühmkorf: "Von einem Individuum aus nichts als Worten träumend."

Hipster-Rachefantasie "White Tears": Hände weg vom Fake-Blues!

Hipster-Rachefantasie "White Tears": Hände weg vom Fake-Blues!

SPIEGEL ONLINE - 26.06.2017

Ein Soundtüftler lässt neue weiße Bands alt und schwarz klingen - doch ein Sample stürzt ihn ins Verderben. Der neue Roman des schlauen Briten Hari Kunzu handelt von Retromanie, Rache und Rassismus. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]

Comic-Star Lewis Trondheim: Zweimal getroffen, einmal verschossen

Comic-Star Lewis Trondheim: Zweimal getroffen, einmal verschossen

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Der Franzose Lewis Trondheim ist ein Superstar der Comic-Szene. Jetzt erscheinen gleich drei neue Arbeiten von ihm in Deutschland. Zweimal kann der Leser sich freuen, aber ein Totalflop ist auch dabei. Von Timur Vermes mehr... Forum ]


Richard Russo, Chronist der US-Provinz: Warum brauchen wir überhaupt Männer?

Richard Russo, Chronist der US-Provinz: Warum brauchen wir überhaupt Männer?

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2017

Kleinstädte mit gestrandeten Typen: Richard Russo zeigt in seinen preisgekrönten Romanen jenes abgehängte Amerika, über das seit der Wahl von Präsident Trump alle reden. Er kennt diese Welt, ihren Stolz, ihre Träume. Ein Interview von Anne Haeming mehr... Forum ]

Musik und Literatur aus Südkorea: "Ich träume davon, in Pjöngjang zu singen"

Musik und Literatur aus Südkorea: "Ich träume davon, in Pjöngjang zu singen"

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2017

Nordkorea und Südkorea - zwei fremde Welten. Die Jazzsängerin Youn Sun Nah und die Schriftstellerin Anna Kim arbeiten sich an der grausamen Geschichte des Landes ab. Von Hans Hielscher mehr... Forum ]


"Die Korrespondenz" von J.D. Daniels : Die Vergangenheit brennt wie eine Hämorride

"Die Korrespondenz" von J.D. Daniels : Die Vergangenheit brennt wie eine Hämorride

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2017

J.D. Daniels' Debüt "Die Korrespondenz" soll angeblich Männlichkeit zum Thema haben. Zum Glück ist das nur halb wahr, sonst wäre die Sammlung Essays sicher nicht so witzig, wie sie ist. Von Francesco Giammarco mehr... Forum ]

"Neues" Buch nach 100 Jahren: Tolkiens letzte Liebe

"Neues" Buch nach 100 Jahren: Tolkiens letzte Liebe

SPIEGEL ONLINE - 10.06.2017

100 Jahre nach ihrer Entstehung erscheint J. R. R. Tolkiens Romanze zwischen Beren und Lúthien erstmals als eigenes Buch. Es wird wohl das letzte sein, das sein Sohn herausgibt. Wie liest es sich? Von Wiebke Brauer mehr... Forum ]


Von "Asterix" bis "Maus": Comics, die Kohle machen

Von "Asterix" bis "Maus": Comics, die Kohle machen

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2017

Kulturfuzzis sollten lieber mal darüber schreiben, was die Leute mögen. Okay, angekommen. Schreiben wir über Comics. Aber sind Alben, die Umsatz machen, auch vorstellenswert? Lesen Sie selbst. Von Timur Vermes mehr... Forum ]

Buchverlag Hoffmann und Campe: Birgit Schmitz wird neue Verlagsleiterin

Buchverlag Hoffmann und Campe: Birgit Schmitz wird neue Verlagsleiterin

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2017

Der Hamburger Verlag Hoffmann und Campe wird ab Juli 2017 von Birgit Schmitz geführt. Ihr Vorgänger Daniel Kampa macht sich mit einem eigenen Verlag selbstständig. mehr... Forum ]


Starautor Karl Ove Knausgård: "Ich fühle mich überhaupt nicht schuldig"

Starautor Karl Ove Knausgård: "Ich fühle mich überhaupt nicht schuldig"

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2017

Der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård wurde mit seinem sechsbändigen Ich-Romanzyklus zum Star. Ein Gespräch über Hitler, ein nationales Wir und Popmusik. Ein Interview von Felix Bayer mehr...

Fluchtroman: Wenn das Wasser steigt

Fluchtroman: Wenn das Wasser steigt

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2017

Die Apokalypse erreicht London - und Frau, Baby, Mann ergreifen die Flucht. Megan Hunters Debüt "Vom Ende an" ist ein hochpolitischer Roman: Klimaflüchtlinge, das sind hier nicht die anderen. Von Anne Haeming mehr... Forum ]