Getty Images

Im Labyrinth der Wörter

Welches sind die wichtigsten neuen Bücher, welches die besten, welches die schlechtesten? Hier lesen Sie Rezensionen von Romanen, Sachbüchern, Comics - und ab und zu auch mal von einem Lyrikband. Schließlich halten wir es mit Peter Rühmkorf: "Von einem Individuum aus nichts als Worten träumend."

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke

SPIEGEL ONLINE - 06.10.2018

Mitten in den Kampf um den Hambacher Wald fällt ein Roman über Baum-Aktivisten: Richard Powers schreibt mit "Die Wurzeln des Lebens" eine große Ode an diese Lebewesen. Und scheitert an der eigenen Nostalgie. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Vater-Sohn-Konflikt: Dieser Künstler vernichtet Träume wie missglückte Bilder

Vater-Sohn-Konflikt: Dieser Künstler vernichtet Träume wie missglückte Bilder

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2018

Mal wieder die Geschichte vom unterdrückten Künstlerspross? Nicht nur: Der britische Bestsellerautor Tom Rachman schenkt dem Helden seines Romans "Die Gesichter" eine späte wie ungewöhnliche Emanzipation vom Übervater. Von Peter Henning mehr... Forum ]


Dmitry Glukhovsky über Russland: "Putin versteht nicht mehr, was im Land passiert"

Dmitry Glukhovsky über Russland: "Putin versteht nicht mehr, was im Land passiert"

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2018

Korruption ist mächtiger als Ideologie: So sieht Dmitrij Glukhovsky die russische Gesellschaft in seinem Roman "Text". Hier erklärt er deren Regeln, was der Westen tun kann - und warum er keine Science-Fiction mehr schreibt. Ein Interview von Katharina Koerth mehr... Forum ]

Teenager-Gangster unterwegs: Morden kann er, sich gegen Kälte schützen nicht

Teenager-Gangster unterwegs: Morden kann er, sich gegen Kälte schützen nicht

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2018

In den Drogenlöchern von Los Angeles kennen sie sich aus, doch von der Welt wissen sie wenig: Im Auftrag ihrer Bosse reisen vier Jung-Gangster ins US-Herzland. "Dodgers", ein großer Roman von Bill Beverly. Von Marcus Müntefering mehr... Forum ]


Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth": Jurassic Park im Wilden Westen

Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth": Jurassic Park im Wilden Westen

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2018

Zehn Jahre nach Michael Crichtons Tod erscheint sein neuer Roman - ein Manuskript von 1974, das nun posthum veröffentlicht wird. Es geht um Saurierforscher im Wilden Westen - beste Popcornunterhaltung. Von Anne Haeming mehr... Forum ]

Ein Jahr Schlaf im neuen Roman von Ottessa Moshfegh: So müde

Ein Jahr Schlaf im neuen Roman von Ottessa Moshfegh: So müde

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2018

Sie lebt im Überfluss und hasst die Welt dafür. Was tun? Die Protagonistin von Ottessa Moshfeghs sprachgewaltigem Roman entscheidet: Pillen rein, Augen zu, Welt aus; ihr "Jahr der Ruhe und Entspannung" beginnt. Von Dennis Pohl mehr... Forum ]


Psychologe mit Unterleibsleiden: Der englische Patient

Psychologe mit Unterleibsleiden: Der englische Patient

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2018

Familien-Malaisen, Muttertod und Anal- und Beckenbodenmassage: Tim Parks' neuer Roman "In Extremis" ist die zu lang geratene Geschichte eines notorischen Verdrängers und seines Leidens an sich selbst. Von Peter Henning mehr... Forum ]

Universelle Familiensaga: Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle

Universelle Familiensaga: Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

Im Generationenroman "Ein einfaches Leben" erzählt Min Jin Lee von einer koreanischen Familie in Japan und deren Diskriminierung im Alltag. Eine Geschichte mit Widerhall - gerade jetzt, gerade hier. Von Anne Haeming mehr... Forum ]


Porträt eines zwölfjährigen Trinkers: Stille Rebellion

Porträt eines zwölfjährigen Trinkers: Stille Rebellion

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2018

Ein Kind, das säuft, eine traumatisierte Lehrerin - und ein Vater, der Hass im Internet sät. Delphine de Vigan stellt in ihrem Roman "Loyalitäten" die Gesellschaft auf die Probe. Von Jana Felgenhauer mehr...

BRD in den Sechzigern: Auschwitz-Gräuel, verdeckt hinter Spitzengardinen 

BRD in den Sechzigern: Auschwitz-Gräuel, verdeckt hinter Spitzengardinen 

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2018

Nachkriegsdeutschland war schon in "Weissensee" und "Ku'damm 56" ihr Thema. In ihrem ersten Roman "Deutsches Haus" widmet sich die Drehbuchautorin Annette Hess nun der westdeutschen Vergangenheitsbewältigung. Von Britta Schmeis mehr... Forum ]